Oklahoma City Thunder – Houston Rockets 30.12.2013

Oklahoma City Thunder – Houston Rockets – Oklahoma wird in den nächsten zwei Monaten ohne Playmaker Westbrook spielen müssen und dies ist sicherlich ein großes Handicap für dieses Team. Auf der anderen Seite sind die Rockets vom Spiel zum Spiel immer vollständiger, weshalb uns hier sicherlich ein ungewisses Match erwarten wird. Beginn: 30.12.2013 – 01:00 MEZ

Oklahoma City Thunder

Die Oklahoma-Fans sind über die neuste Information geschockt, weil sich Westbrook einer neuen Knie-Operation unterziehen muss. Laut neusten Informationen wird er wahrscheinlich bis nach dem All Star-Match im Februar pausieren, aber mit solchen Verletzungen weiß man ja nie. In jedem Fall muss seine Abwesenheit irgendwie kompensiert werden und das wird nicht leicht sein. Im letzten Match, in dem sie über die Knicks triumphiert haben, hatte Westbrook ein sogenanntes Triple-Double und er war wirklich gut drauf, aber sein Knie bereitet ihm große Probleme.

Nun bleibt Durant alleine, was sich bisher als großes Problem herausstellte, vor allem wenn einer der besten Shooting Guards vom Rest der Mannschaft abgeschnitten wird. Durant wird unter enormem Druck stehen und dies könnte das größte Problem für Oklahoma zu diesem Zeitpunkt werden. Oklahoma City Thunder haben zuhause nur eine Niederlage in 13 gespielten Matches kassiert. In dieser Saison haben sie noch nicht gegen Houston gespielt. Die Thunder sind im Segment der Rebounds die beste Mannschaft  in der Liga, während sie im Angriff die zweitbesten sind. Die Abwehr ist auf Platz acht in der Liga. Sie müssen also eine Lösung für Westbrook finden, der 21,3 Punkte, 7 Assists und 6 Rebounds pro Spiel erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Jackson, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Houston Rockets

Die Rockets sind in der eigenen Division hinter den erstplatzierten Spurs her, aber wie es aussieht, werden sie eher ihren zweiten Platz verteidigen müssen, da sie die Spurs kaum einholen werden. Dies ist das erste Duell zwischen Oklahoma und Houston in dieser Saison. Bisher hatte Houston eine positive Bilanz in der Ferne (8 Siege, 7 Niederlagen). Wir haben bereits gesagt, dass Oklahoma die zweitoffensivste Mannschaft in der Liga ist, zumindest was die Punkte angeht und Houston ist direkt hinter ihnen. Sie bevorzugen das Angriffsspiel mit vielen Punkten, auch auf Kosten der Abwehr. Die Abwehr ist mit ungefähr 102 kassierten Gegenpunkten pro Match ziemlich schwach. Im Bereich der Rebounds sind sie auf Platz sechs, aber von einer Mannschaft mit Howard in ihren Reihen wurde das auch erwartet.

Sie haben den unzufriedenen und den verletzten Asik immer noch nicht getradet, aber es ist wichtig für sie, dass Lin und Harden wieder im Team sind, obwohl Beverly immer noch verletzt ist. Parsons und Jones spielen immer besser, während Harden und Lin große Unterstützung von den Ersatzspielern Brooks und Garcia bekommen. Howard soll viel mehr gegen Perkins verteidigen, obwohl sich gezeigt hat, dass er oft verloren wirkt wenn er gegen einen starken Defensivspieler wie Center-Spieler von Oklahoma spielen muss. Harden und Lin sollten die Abwesenheit von Westbrook auf die bestmögliche Art und Weise ausnutzen.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Lin, Harden, Parsons, Jones, Howard

Oklahoma City Thunder – Houston Rockets TIPP

Beide Mannschaften sind punkteeffizient in dieser Saison und ihre Matches endeten immer mit einer großen Anzahl von Punkten. Jetzt fehlt Westbrook, der zweitbeste Schütze von Oklahoma, der das das schnelle Spiel seines Teams noch schneller machte, weshalb wir der Meinung sind, dass dieses Match etwas weniger effizient sein wird als es im Falle der Westbrooks Anwesenheit wäre.

Tipp: unter 214,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!