Oklahoma City Thunder – Memphis Grizzlies 12.02.2015, NBA

Oklahoma City Thunder – Memphis Grizzlies / NBA – Oklahoma gelingt es irgendwie nicht die Grizzlies zu schlagen. Bei der ersten Niederlage gab es als Entschuldigung den Durant-Ausfall, aber bei der zweiten Grizzlies-Niederlage Gast waren sie vollzählig und haben trotzdem verloren. Beide Duelle der beiden Teams waren sehr hart geführt und vor allem von der Abwehr bestimmt. Beginn: 12.02.2015 – 02:00 MEZ

Oklahoma City Thunder

Oklahoma befindet sich in einer Miniserie von zwei Siegen in Folge und hat jetzt die Bilanz von 27:25. Damit haben sich die Thunders sehr nah an den achten Tabellenplatz im Westen herangepirscht und wie wir alle wissen, der achte Platz würde sie in die Playoffs bringen. Das bedeutet, dass sie viel Druck auf die Suns ausüben werden, weil die Suns eben auf diesem achten Platz sind. Im weiteren Saisonverlauf erwarten wir von den Thunders eine weitere Leistungssteigerung, aber nur wenn sie von Verletzungen geschont werden. Momentan haben sie ein kleines Problem in diese Richtung, weil Center Adams verletzungsbedingt nicht dabei ist. Vor dem Duell gegen die Grizzlies haben sie die Clippers und Denver bezwungen, aber viel wichtiger als die beiden Siege ist die Tatsache, dass sie bei diesen beiden Spielen unglaubliche 255 Punkte erzielt haben, was nur zusätzlich bestätigt, dass sie sehr gut drauf sind.

Der heutige Gegner ist aber anders als die letzten beiden Gegner drauf, weil er sehr viel Gewicht auf die Abwehr verlagert. Wie man in den ersten zwei Duellen gegen die Grizzlies gesehen hat, kommen die Thunders mit einer harten Abwehr gar nicht klar. Heute fehlt neben Adams niemand und Adams wird von Perkins vertreten. In den letzten zwei Spielen spielte sich der junge Flügelcenter McGary in den Vordergrund, aber das Meiste wird natürlich immer noch von Westbrook und Durant erwartet. Ibaka sollte auch gut spielen, weil er sich um Gasol und Randolph kümmern muss.

Voraussichtliche Aufstellung Thunders: Westbrook, Roberson, Durant, Ibaka, Perkins

Memphis Grizzlies

Die Grizzlies sind viel weiter vorne als die Thunders und sie befinden sich auf dem zweiten Platz in der Western Conference. In letzter Zeit spielen sie einfach sehr gut und kommen jetzt nach Oklahoma mit einer sehr guten Spielform. Eine weitere Sache ist ebenfalls auf ihrer Seite und zwar die beiden Saisonsiege gegen Oklahoma, aber wir sollten nicht vergessen, dass Oklahoma jetzt viel besser als vorher ist. Die Grizzlies spielen seit Jahren ihr typisches Spiel und damit haben sie relativ viel Erfolg. Die beste Abwehr der NBA lässt im Schnitt gerade mal 96 Gegenpunkte zu und jetzt wird sie einer echt schweren Prüfung unterzogen, weil die Thunders in den letzten fünf Spielen fast 115 Punkte im Schnitt erzielt haben.

Ansonsten sind die Grizzlies außerhalb der eigenen Halle relativ gut, da sie eine Auswärtsbilanz von 16:8 haben. Vorher hatten sie eine gut eingespielte Starting Five und obwohl Green für den Defensivspezialisten Allen eingesprungen ist, haben sich die Ergebnisse nicht verschlechtert. Mit Green ist die Effizienz bzw. die offensive Stärke besser geworden, während Allen die Rolle des Jokers bekommen hat. Alles in allem ist dies gar nicht mal so verkehrt, weil die Ersatzbank aufgrund von Verletzungen stark geschwächt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Grizzlies: Conley, Lee, Green, Randolph, Gasol

Oklahoma City Thunder – Memphis Grizzlies TIPP

Unserer Meinung nach, ist es an der Zeit, dass Oklahoma die Grizzlies bezwingt. Einerseits sind die Thunders sehr gut in Fahrt gekommen und andererseits zählt bei ihnen jeder Sieg, weil sie um die Playoffs kämpfen. Damit wollen wir sagen, dass diesmal einige Fakten auf der Seite der Thunders sind.

Tipp: Oklahoma -6 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,95 bei bwin (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€