Oklahoma City Thunder – Phoenix Suns 09.11.2015, NBA

Oklahoma City Thunder – Phoenix Suns / NBA – Oklahoma hat drei Niederlagen in Folge und muss diese negative Serie so bald wie möglich stoppen. Die Suns sind ein Team, gegen den die heutigen Gastgeber das auch verwirklichen können, obwohl beide Teams bis jetzt drei Siege und drei Niederlagen verbucht haben.  Beginn: 09.11.2015 – 01:00 MEZ

Oklahoma City Thunder

Oklahoma hatte einen hervorragenden Auftakt und zwar drei Siege in drei Duellen. Doch sobald sie es mit unangenehmeren Gegnern zu tun hatten, mussten sie Niederlagen einstecken. Zuerst von Houston, dann von Toronto und die letzte Niederlage kassierten sie von den Bulls. Bis jetzt haben sie nur die Hälfte der Spiele gewonnen und es ist wirklich an der Zeit, diese unangenehme Serie zu stoppen um wieder auf die richtige Bahn zu kommen. Wie wir schon früher angekündigt haben, wird der Beitrag im Angriff von Thunder einigermaßen nachlassen, so dass er von den etwas unwirklichen 119 Punkten pro Match auf 111,5 abgestiegen ist, was dennoch für die zweite Tabellenposition in der Liga genügt. Letztendlich muss ja ein Team, dass Durant und Westbrook in seinen Reihen hat, eins der effizientesten Teams der Liga sein. Deswegen fällt auch weiterhin die Abwehr in den Hintergrund, die ja eine der schlechtesten ist. Genau deshalb kassieren die heutigen Gastgeber auch Niederlagen und solange sie das selbst nicht begreifen, wird es auch nicht bergauf gehen.

Es ist interessant, dass die kassierten Niederlagen nicht mit großen Differenzen waren, was aber in der NBA nicht zählt. Es zählen ja nur Siege und Niederlagen, so dass Oklahoma mit einer stärkeren Abwehr einfach versuchen muss, einen Spielrhythmus auf dem Parkett aufzubauen. Weiterhin überrascht, dass Adams und Roberson in den Vordergrund der Starting Five gedrängt werden, wenn es ja allen klar ist, dass Kanter und Waiters viel bessere und effizientere Spieler sind. Vielleicht will ja Oklahoma somit auf der Ersatzbank „frisches Blut“ und Spieler, die entscheidende Treffer erzielen könnten, haben, wobei sie aber dafür Augustin, Morrow oder sogar auch Collins haben.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Roberson, Durant, Ibaka, Adams

Phoenix Suns

Auch die Suns haben in den ersten sechs Duellen der aktuellen Saison drei Siege und drei Niederlagen verbucht. In den letzten drei Matches mussten sie zwei Niederlagen einstecken und dieses Match gegen Oklahoma betreten sie nachdem sie 92:100 von den Pistons bezwungen wurden. Die Suns haben sehr gute Rebounds, eine der besten in der Liga und eine wirklich solide Abwehr, die die Gegner nicht in Fahrt kommen lässt. Die heutigen Gäste haben im Sommer einige Spieler ausgewechselt, wobei die größte Änderung die Trennung der Zwillinge Morris ist. Einer wurde nach Detroit geholt, während der zweite in Phoenix geblieben ist. Sie holten Center Chandler, der wirklich gute Rebounds erzielt, wobei aber noch seine Blocks fehlen.

Ein bisschen überrascht die kurze Einsatzzeit von zwei Verstärkungen, die im Angriff eine Schippe drauflegen sollten. Demnach spielen Teletovic, Weems und der Quarterback Goodwin von allen Spielern am wenigsten. Das bezieht sich vor allem auf den Flügelspieler aus Bosnien und Herzegowina, der aus Nets geholt wurde und für den man vermutet hat, dass er eine ganz solide Einsatzzeit in den Suns haben wird. Er hat aber derzeit die kürzeste Einsatzzeit, nur 7,3 Minuten pro Match und erzielt im Schnitt gerade mal 1,8 Punkte pro Match, wobei er definitiv ein Joker sein könnte und dessen Schnitte nicht unter 12 Punkte und 6 Rebounds sein dürften.

Voraussichtliche Aufstellung Suns: Knight, Bledsoe, Tucker, Morris, Chandler

Oklahoma City Thunder – Phoenix Suns TIPP

Wir haben schon einige Male betont, dass Oklahoma einfach anfangen muss, Siege zu verbuchen. Abgesehen von der gleichen Leistung wie bei den Suns, sind die heutigen Gastgeber in diesem Duell dennoch große Favoriten und jetzt müssen sie einfach ihre Gelegenheit nutzen und die Serie von drei Niederlagen in Folge stoppen.

Tipp: Oklahoma -8 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€