Olympiacos – Anadolu Efes, 26.04.13 – Euroleague

Efes konnte mit einem unglaublichen Treffer eine Spielsekunde vor dem Ende des vierten Spiels der Serie, die Teilnahme fürs entscheidende Spiel bzw. fünfte Duell holen. Dieses Duell wird Freitagnacht in Piräus gespielt und zwar vor einer überfüllten Arena von Olympiacos. Olympiacos hatte die Chance diese Serie früher zu beenden, aber es musste dann doch zu diesem fünften und entscheidenden Spiel kommen. Beginn: 26.04.2013 – 20:45

Der aktuelle Europameister braucht also noch ein weiteres Duell um im Titelkampf zu bleiben. Die ersten zwei Spiele der Serie haben die Griechen 67:62 und 71:53 gewonnen, aber die nächsten zwei haben sie dann 72:83 und 73:74 verloren. Jetzt ist das Ergebnis der Serie ausgeglichen. Wie wichtig die Leistung aus der zweiten Gruppenphase ist, bestätigt auch das fünfte Spiel, wo Olympiacos durch die bessere Ergebnisbilanz, der Gastgeber sein wird. Im vierten Spiel hat Olympiacos sehr gut angefangen. Das Team hatte ein gutes Spieltempo und in der Halbzeit auch einen 44:38-Vorsprung, aber in der Fortsetzung dominierte Efes und Olympiacos hatte keine adäquate Antwort auf das Spiel von Efes. Kurz vor dem Ende hatte Olympiacos wieder einen großen Vorsprung und die Serie schien zu Ende zu sein, aber dank Farmar und Lucas hat Efes einen Sieg geholt. Olympiacos passt offensichtlich ein etwas langsameres Spiel. Spanoulis hat Erfahrung in solchen Spielen und wird wahrscheinlich alles auf sich nehmen müssen. Die großen Spieler von Olympiacos müssen Erden und Gonlum aufhalten, sowie die Dominanz bei den Rebounds übernehmen, da dies entscheidend sein könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Spanoulis, Law, Printezis, Papanikolaou, Shermadini

Efes hat einen unglaublichen großen Sieg und das fünfte Spiel der Serie geholt. Das Team stand eigentlich am Abgrund. Die Spieler haben den ersten Spielteil schlecht absolviert und in der Fortsetzung, als sie die Führung übernommen haben, sind sie wieder ins Spiel zurückgekommen. Kurz vor dem Ende hatte Olympiacos wieder einen großen Vorsprung und fast alle haben gedacht, dass das Spiel zu Ende ist, aber Farmar und Co. waren nicht dieser Meinung. Sie haben wiedermal bewiesen, dass ein Basketballspiel bis zur letzten Sekunde gespielt wird. Eine Sekunde vor dem Ende hat Lucas nämlich einen Treffer erzielt. Natürlich kam es dann zum großen Jubel, besonders nach dem Versuch der Gäste den Sieg zu holen. Efes hatte 44 Rebounds im Vergleich zu Olympiacos, der 31 Rebounds hatte. Was besonders interessant ist, ist, dass Efes eine viel schlechtere Wurfquote hatte, aber das hat die Mannschaft nicht daran gehindert, den Sieg zu holen. Die heutigen Gäste haben eine sehr gute Abwehr auf Spanoulis und Perperogloum gespielt, während die beiden Center Shermadini-Antic völlig versagt haben. Olympiacos muss ernster werden, denn die Mannschaft spielt zuhause vor den eigenen Fans und hat auch das Können, um es mit Efes aufnehmen zu können.

Voraussichtliche Aufstellung Efes: Farmar, Shipp, Lucas, Savanović, Erden

Wenn Efes eine gute Wurfquote hinkriegen sollte, dann werden die Gastgeber Probleme haben, aber Olympiacos hat große Erfahrung und deswegen erwarten wir, dass die Gastgeber in die nächste Runde einziehen und dieses Spiel realtiv locker gewinnen.

Tipp: Olympiacos -6,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei Bwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!