Olympiacos – Armani Mailand, 14.12.12 – Euroleague

Das italienische Team hat das entscheidende Spiel in dieser Saison vor sich. Armani muss dieses Spiel gewinnen, wenn auch weiterhin Hoffnung auf das Weiterkommen bestehen soll. Das Weiterkommen in die zweite Gruppenphase hängt zwar nicht nur von den Italienern und ihrem Sieg ab, aber sie sollten die Tatsache ausnutzen, dass der Sieg für die Griechen kein Muss ist, da sie den zweiten Gruppenplatz sicher in der Tasche haben (im Falle eines Sieges von Olympiacos und einer Niederlage von Zalgiris, wären sie sogar Gruppenerster). Beginn: 14.12.2012 – 20:00

Die heutigen Gastgeber haben die letzten sechs Spiele der Euroleague gewonnen und nach einem schlechten Start, mit nur einem Sieg in drei Spielen, haben sie jetzt eine 7-2-Bilanz. Zurzeit teilen sie sich den ersten Platz mit Zalgiris, aber in den direkten Duellen mit diesem Gegner haben sie bis jetzt eine schlechte Leistung geliefert und können deswegen nur durch einen Sieg gegen Armani und einer Niederlage von Zalgiris gegen Efes auf den erst Platz kommen. Es ist aber viel realer, dass sie auf dem zweiten Platz bleiben, also ist der Sieg in diesem Spiel kein großer Imperativ. Aber die Griechen werden den Sieg wohl kaum verschenken, obwohl sie ein Team gegen sich haben werden, das ihr ehemaliger Kapitän, Bourousis anführt. Im ersten Spiel zwischen diesen Teams, das in Italien gespielt wurde, haben die Griechen einen klaren 84:71-Sieg geholt. Sie wurden von Spanoulis angeführt der 23 Punkte und 9 Assists erzielt hat. Olympiacos ist eines der besten Teams der Liga, wenn es um den Dreipunktewurf geht. Die Basketballanalytiker sagen öfters, dass ihre Gegner wegen der großen Konzentration auf die Abwehr auf Spanoulis verlieren, denn auf diese Weise lassen sie den anderen Spielern viel mehr Freiraum und zwar besonders den Außenspielern. Deswegen greifen die Griechen ihre Gegner von allen Positionen aus an und man kann nicht sagen, auf welchen Positionen sie am gefährlichsten sind. Sie sind in einer tollen Spielform und möchten vor den eigenen Fans in diesem Spiel einen Triumph holen.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Spanoulis, Mantzaris, Perperoglou, Hill, Antić

Die Italiener sind selber schuld dass sie sich in so einer Situation befinden, in der sie nicht nur von sich selbst und dem eigenen Ergebnis abhängen. Sie haben wirklich tolle Einzelspieler und sind einer der Konkurrenten auf die zweite Gruppenphase gewesen, aber jetzt steht eine sehr schwer aufgaben vor ihnen. Sie brauchen den Sieg, aber gleichzeitig muss auch Cedevita in Spanien einen Sieg holen (was auch schwer zu erwarten ist). Damit hätten die Italiener unter den drei Mannschaften die beste Ergebnisbilanz und würden weiterkommen. Sie sind sich dessen im Klaren, sollten aber alles geben und versuchen einen Sieg in Griechenland zu holen. Sie haben in dieser Saison nur drei Siege geholt und sechs Niederlagen kassiert. Somit teilen sie sich zurzeit den vierten Gruppenplatz mit Caja Laboral. Sie haben ihre Chance auf die zweite Gruppenphase wahrscheinlich in den zwei Spielen gegen Caja und Zalgiris versiebt, wo sie überraschenderweise bezwungen wurden. Bourousis ist mit 14,1 Punkt und fast 8 Rebounds pro Spiel zurzeit der beste Spieler. Es wird also erwartet, dass er gegen sein ehemaliges Team sein Maximum leistet. Langford (16,6 Punkte) und Hairston (11,9 Punkte) sollten ihm die größte Hilfe sein. Da ist auch noch Fotsis, der den Gegner aus der Zeit als er für PAO gespielt hat sehr gut kennt und er sollte gegen Olympiacos besonders motiviert sein. Armani wird wahrscheinlich versuchen ein schnelles Spieltempo aufzudrängen.

Voraussichtliche Aufstellung Armani: Cook, Langford, Hairston, Bourousis, Gentile

Olympiacos verliert schwer oder gar nicht zuhause, unabhängig davon ob das Spiel wichtig ist oder nicht. Dieses Spiel könnten die Gastgeber ausnutzen um auch das Publikum zu unterhalten und ihnen für die bisherige Unterstützung zu danken. Das bedeutet dass sie verspielt und attraktiv sein sollten, was wiederrum ein punkteeffizientes Spiel verspricht.

Tipp: über 154,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei Unibet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!