Panathinaikos – Olympiacos 10.06.2015, Basketball Griechenland

Panathinaikos – Olympiacos / Basketball Griechenland – Olympiacos hat das erste Match auf eigenem Parkett gewonnen. Jetzt wird die Serie in Athen fortgesetzt, wo PAO der Gastgeber sein wird, während das dritte Match Oly wieder zuhause spielen wird. Ob Olympiacos die Favoritenrolle auch im zweiten Match rechtfertigen wird, ist schwer zu sagen, aber da es sich hier um die griechische Liga handelt, so ist jedes Ergebnis nicht ausgeschlossen. Beginn: 10.06.2015 – 18:30 MEZ

Panathinaikos

PAO ging mutig ins erste Match und kam zum soliden Vorsprung, aber Oly fand bis zum Ende der ersten Halbzeit ins Spiel zurück. PAO soll völlig unbelastet spielen, vor allem aus dem Grund, weil alle der Meinung sind, dass Oly in dieser Saison den Titel gewinnen wird und daher nicht die Favoritenrolle rechtfertigen muss. Wir haben über gewisse Änderungen im Team und Trainerwechsel schon geschrieben und all das hat Spuren hinterlassen. Sie brauchen sicherlich eine bestimmte Zeit, um sich einzuspielen.

Im ersten Match waren sie interessanterweise statistisch sehr ausgeglichen mit Olympiacos, von dem sie in den meisten Bereichen nicht überspielt wurden, aber das schlechte Spiel in der zweiten Spielhälfte kam das Team aus Athen teuer zu stehen. Der einzige größere Einwand bezieht sich auf ihr Spiel unter dem Korb, was letztlich viele offensive Rebounds für Oly brachte. Darüber hinaus scheiterten sie als Team, weil nur Mavrokefalidis und Fotsis gut gespielt haben (Slaughter 0 Punkte, Nelson 4, Cooper 2, Blums 6).

Voraussichtliche Aufstellung PAO: Nelson, Diamantidis, Jankovic, Fotsis, Mavrokefalidis

Olympiacos

Für Olympiacos ist es am wichtigsten, dass er gefeiert hat und in Führung ging. Das Ergebnis 76:70 ist weniger wichtig, weil nur der Sieg zählt und so werden sie in Athen sicherlich ihr Bestes geben, um ihre Überlegenheit gegenüber PAO wieder zu demonstrieren. In diesem Fall wären sie nur noch einen Schritt vom Titelgewinn weit entfernt, den sie das letzte Mal 2012 gewonnen haben. Jetzt werden sie Tausende von Heim-Fans gegen sich haben, was auf jeden Fall Einfluss auf das Spiel in der OAKA Arena haben kann und wenn das Ergebnis zugunsten der Gäste sprechen sollte, dann sind viele Szenarien möglich. Olympiacos und insbesondere Spanoulis provozieren gerne öfters die gegnerischen Fans und etwas Ähnliches könnte auch dieses Mal passieren.

Was das erste Match angeht, spielte Oly sehr gut in der zweiten Spielhälfte, schaffte die Wendung und kam zum sicheren Sieg. Spanoulis spielte nicht auf seinem Niveau, aber dafür brillierten Dunston, Sloukas, Lojeski und Printezis. Gerade das sehr gute Teamspiel verhalf dem Team aus Piräus zum positiven Ergebnis und wenn sie auch im zweiten Match feiern wollen, sollen sie nur die Partie aus dem ersten Match wiederholen.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Spanoulis, Sloukas, Mantzaris, Printezis, Dunston

Panathinaikos – Olympiacos TIPP

PAO hat in der ersten Halbzeit und vor allem in den ersten 15 Minuten gezeigt, dass er mit Olympiacos mithalten kann, aber wenn das Team aus Piräus ins Spiel findet und die Initiative ergreift, dann ist es kaum zu stoppen. Daher gilt Oly auch in diesem zweiten Match als Favorit.

Tipp: Sieg Olympiacos

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bwin (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€