Panathinaikos – Unicaja Malaga 08.01.2016, Euroleague

Panathinaikos – Unicaja Malaga / Euroleague – PAO hat die Top 16-Phase mit einer Auswärtsniederlage gegen Fenerbahce eröffnet, während Unicaja ebenfalls gegen ein türkisches Team gespielt hat, Darussafaka, aber im Gegensatz zum griechischen Team hat Unicaja gefeiert. Beginn: 08.01.2016 – 20:45 MEZ

Panathinaikos

Panathinakos hat die Top 16-Phase mit einer Auswärtsniederlage eröffnet, wobei diese Niederlage nicht besonders überrascht hat, weil für dieses griechische Team die Heimspiele viel wichtiger sind. Jetzt werden sie Unicaja zuhause empfangen, einen sehr unangenehmen Gegner in dieser Saison und PAO wird, trotz der Tatsache, dass er in der heimischen Liga noch keine Niederlage kassiert hat und dass er zuhause ziemlich sicher spielt, sein Bestes geben müssen, wenn er zum Triumph kommen will. Beide Teams erzielen gleich viele Punkte im bisherigen Teil der Saison (75,5), während die heutigen Gastgeber einen besseren Wurf haben, vor allem von der Drei-Punkte-Linie.

PAO hat eine sehr starke Außenlinie, angeführt von Diamantidis, Calathes, Pappas und Feldeine, aber wir dürfen auch die Innenlinie nicht vergessen, wo Raduljica, Kuzmic, Gist und Fotsis agieren und gegen die hohen Spieler von Unicaja kämpfen werden. Dies könnte der entscheidende Moment im Match sein, weil Unicaja im Bereich der offensiven Rebounds auf Platz eins in der Liga ist und so könnten die Punkten aus der sogenannten zweiten Chance entscheidend sein. PAO verbucht eine große Anzahl von Assists (Diamantidis bekommt nun eine große Unterstützung von Calathes) und mit ihrem Teamspiel werden sie auf die aggressive Spielwese von Unicaja antworten.

Voraussichtliche Aufstellung PAO: Calathes, Feldeine, Pavlovic, Gist, Kuzmic

Unicaja Malaga

Unicaja hat die Top 16-Phase mit einem Sieg eröffnet und hat auf diese Weise seine gute Spielform in der Euroleague noch einmal bestätigt. Die heutigen Gäste haben nämlich gegen Darussafaka einen 70:62-Sieg gefeiert, vor allem dank Jackson, der 13 von seinen 20 Punkten im letzten Viertel erzielt hat. In der ersten Wettbewerbsphase haben sie sieben Siege in zehn Matches erzielt (PAO 6-4) und stellten damit eine der angenehmsten Überraschungen der Liga dar. Es ist interessant, dass sie keine großen Stars in ihren Reihen haben, es sind alles zuverlässige und hochwertige Spieler, die gemeinsam diese Erfolge erreichen. Wir sollten aber erwähnen, dass sie die Saison mit fünf Siegen in Folge eröffnet haben, gefolgt von einer etwas schwächeren Serie.

Nach dem Triumph über das türkische Team stieg ihr Selbstbewusstsein wieder, welches sie vor allem in den nächsten zwei Runden brauchen werden und zwar gegen Cedevita zuhause sowie auswärts in Belgrad. Zusätzlich zu ihrem sehr guten Teamspiel brillieren sie auch im Bereich der offensiven Rebounds und mit sogar 12,7 offensiven Rebounds pro Match sind sie auf Platz eins in der Liga. Sie erzielen also 4,2 Rebounds mehr im Schnitt als PAO. Unter dem Korb brillieren Vasquez, Thomas und vor allem Hendrix, während das Team von Kuzminskas, dem besten Schützen der Liga, angeführt wird. Neulich blieben sie ohne den besten Assistenten Markovic, der eine schwere Verletzung erlitt.

Voraussichtliche Aufstellung Unicaja: Diaz, Smith, Kuzminskas, Suarez, Hendrix

Panathinaikos – Unicaja Malaga TIPP

Wenn PAO zum Triumph will, wird er den offensiven Sprung des Gegners, mit dem er alle seine Spiele gewinnt, verhindern müssen. PAO hat auf jeden Fall den Heimvorteil, was er auch sehr oft ausnutzt, aber Unicaja ist kein harmloser Gegner und wird nicht so leicht aufgeben.

Tipp: Unicaja +7,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei unibet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€