Partizan mts – Brose Basket, 09.11.2012 – Euroleague

Im Rahmen der fünften Runde der Gruppe D wird Partizan vielleicht das entscheidende Spiel dieser Saison spielen, bzw. das Spiel, das die Hoffnung auf das Weitekommen verlängern wird oder sonst jede Hoffnung auf die Top16 erlöschen wird. Auf der anderen Seite ist sich Brose eines schwierigen Gastspiels in Belgrad bewusst, aber nach dem Sieg gegen Rytas werden die Gäste dieses Match in guter Stimmung antreten. Beginn: 09.11.2012 – 20:45

Partizan startete in diese Euroleague-Saison mit einer negativen Leistung von 0-4, aber die schlechten Partien wurden im Club erwartet, da sie einen äußerst schwierigen Spielplan hatten. Sie wurden von Besiktas, CSKA, Rytas und Barcelona bezwungen und in drei von vier dieser Spiele waren sie die Gäste. In den nächsten fünf Begegnungen werden sie sogar vier Mal die Gastgeber sein. Für sie spricht die Tatsache, dass sie in Duellen mit den Hauptkonkurrenten um den vierten Gruppenplatz Rytas und Besiktas die Gastgeber sein werden, während sie am letzten Spieltag nach Deutschland reisen, wo sie objektiv gesehen keine Außenseiter sein werden. Man sollte dazu sagen, dass Partizan immer besser spielt. Sie wurden von keinem Gegner überspielt und sie waren sehr nah dran, überraschende Siege über CSKA in Belgrad und Barcelona in Spanien zu feiern. Ihre Chance sehen sie in Duellen gegen Brose Basket und Rytas sowie gegen Besiktas zu holen. Dieses Match gegen Brose könnte entscheidend sein, denn im Falle einer Niederlage wären ihre Chancen auf die Platzierung in den Top16 nur noch minimal. Im Rahmen der ABA Liga haben sie im unangenehmen Gastspiel in Split triumphiert, wodurch ihr Selbstbewusstsein sicherlich gestiegen ist. Fast alle Spieler sind fit und bereit für dieses Spiel, nur Bogdanovic ist fraglich. Es freut die immer bessere Form von Westermann, Bertans und Andjusic, während der Kapitän Lucic langsam nachlässt. Die Centerspieler haben viele Probleme mit den persönlichen Fouls und da müssen sie aufpassen, während Drew Gordon angefangen hat zu spielen so wie man es von ihm erwartet (im Spiel gegen Split hat er ein sogenanntes Double-Double erzielt). Da ist noch der erfahrene Dusan Vujosevic, der sicherlich das Maximum aus seinen Jungs rausholen wird, obwohl ein wenig verwunderlich ist, dass Cakarevic wenig eingesetzt wird, obwohl er ein guter Abwehrspieler ist.

Voraussichtliche Aufstellung Partizan: Westermann, Milosavljević, Lučić (Bertans), Gordon, Milutinov (Musli)

Brose Basket hat am letzten Spieltag einen überraschenden 84:78-Sieg über Lietuvos Rytas verbucht und somit ist er zum ersten Triumph in dieser Saison der Euroleague gekommen. Trainer Chris Fleming hat sein Team offensichtlich sehr gut für dieses Match vorbereitet, denn ihnen ist genau wie Partizan jedes Sieg sehr wichtig. Nach Partizan steht ihnen das schwierige Heimspiel gegen Barcelona und danach reisen sie zu Besiktas. Sie sind sich dessen bewusst, dass Partizan sehr stark ist und dass sie eine feurige Atmosphäre in der Pionir Arena erwarten wird. Daher gehen sie in dieses Spiel nicht als Favoriten. In dieser Euroleague-Saison haben sie hauptsächlich überzeugende Niederlagen verbucht (Barcelona -12, Besiktas -15, CSKA -9), während sie am letzten Spieltag einen Heimsieg über Rytas verbucht haben. Dieser Sieg könnte sich positiv auf die Spieler vor diesem Match auswirken, denn ihnen ist jetzt klar, dass sie gewinnen können und dass sie gewisse Qualität besitzen. Das Team wird von Bostjan Nachbar, dem Slowenen mit der NBA-Erfahrung, angeführt. Mit 18,5 Punkten im Durchschnitt ist er der erste Schütze des Teams. Darüber hinaus erzielt er 4,5 Rebounds pro Spiel. Gavel erzielt 12 Punkte, während Gipson 10 Punkte pro Spiel erzielt. Der beste Rebounder (vor allem im Angriff) ist Zirbes, während Williams ebenfalls gut in diesem Segment ist. Im Durchschnitt verlieren sie viele Bälle, während sie auf der anderen Seite viele Blocks kassieren. Im Allgemeinen haben sie viel mehr erwartet von einem weiteren NBA-Spieler und zwar Casey Jacobsen, aber er erzielt nur 7,3 Punkte pro Spiel. Brose Basket wird in Belgrad im Falle einer Niederlage versuchen, dass sie minimal ist, damit sie im eventuell entscheidenden Spiel am letzten Spieltag all dies aufholen können, um sich das Weiterkommen in die Top16-Phase zu sichern.

Voraussichtliche Aufstellung Brose Basket: Gavel, Jacobsen, Gipson, Nachbar, Zirbes

Wie wir bereits gesagt haben, ist dies für Partizan das entscheidende Spiel. Mit dem Sieg bleibt die Hoffnung auf das Weiterkommen in die Top16, während die Niederlage diese Hoffnung erlöschen wird. Wir sind der Meinung, dass Partizan mit der Unterstützung der einheimischen Fans und mit einem ruhigen Spiel und viel Breite im Angriff zum Sieg kommen kann, obwohl dieser Sieg nicht überzeugend ausfallen wird.

Tipp: Brose Basket +8,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,76 bei bet365 (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!