Partizan NIS – Barcelona 21.11.2013

Partizan NIS – FC Barcelona –  Das Spiel in Belgrad wird für Partizan ein sehr wichtiger Schritt im Kampf um die weitere Teilnahme sein, wobei die entscheidenden Spiele gegen Nanterre in Frankreich und Budivelnik in Belgrad sein werden. Barcelona kommt nach Serbien nach der ersten Heimniederlage im Rahmen der Endesa Liga, wo die Mannschaft gegen Bilbao verloren hat. Barcelona hat auch vor kurzem zuhause gegen Nanterre verloren und muss deswegen jetzt gewinnen. Beginn: 21.11.2013 – 20:45 MEZ

Partizan NIS

Partizan hat nach fünf abgelegten Runden in der Gruppe A nur einen Sieg geholt (zuhause gegen Nanterre) und befindet sich zusammen mit Budivelnik am Tabellenende. Die Spieler von Partizan treten das Duell deutlich angeschlagen an. Im letzten Spiel gegen CSKA hat sich nämlich Spielmacher Westermann schwer verletzt und wird wahrscheinlich für eine längere Zeit abwesend sein. Auch Kinsey und Musli, die auch in Moskau nicht dabei gewesen sind, haben sich nicht richtig erholt. Das sind alles wichtige Spieler für Trainer Vujosevic und natürlich auch Spieler der Starting Five. Partizan hat in der ersten Runde Barcelona eine gute Gegenwehr geboten und die 60:67-Niederlage beweist, dass auch Barcelona nicht mehr so stark ist wie früher. Partizan kann also vor der vollen Pionir Arena gewinnen, was die Mannschaft ja schon mal auch geschafft hat. In diesem ersten Duell wurde Partizan von Milosavljevic mit 15 Punkten angeführt, während Westermann 10 Punkte erzielt hat. Lauvergne hat 9 Punkte und 13 Rebounds erzielt, während Musli 8 Punkte und 8 Rebounds hatte.

Wichtig ist jetzt wie Vujosevic die Einsatzzeit einteilen wird. Er muss das Beste aus Dalloa im Angriff rausholen und dabei aufpassen Bogdanovic als Spielmacher nicht allzu sehr zu belasten. Als letztes hat Partizan das Spitzenspiel im Rahmen der ABA Liga gegen Zvezda abgelegt und hat nach der Verlängerung verloren. Schlimmer ist aber, dass sich entscheidende Spieler erschöpft haben, da einige von ihnen sogar verletzt gespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Partizan: Bogdanović, Milosavljević, Kinsey, Lauvergne, Milutinov

Barcelona

Barcelona hat in den ersten fünf Runden drei Siege geholt und zwei Niederlagen kassiert. Die Mannschaft hat gegen Fenerbahce und Nanterre verloren und hat danach zwei Siege in Folge geholt (CSKA und Budivelnik). Die Katalanen möchten jetzt auch den dritten Sieg in Folge holen. Es ist ihnen aber klar, dass sie es in Belgrad schon immer schwer hatten und auch oft verloren haben, wobei sie aber jetzt die vielen Verletzungen beim Gegner ausnutzen könnten. Beim Saisonauftakt haben sie Partizan in Spanien bezwungen. In diesem Spiel sind sie aber nicht besonders überzeugend gewesen und hatten die meiste Zeit Probleme. Die Schiedsrichter waren aber vielleicht ein wenig nachlässig mit ihnen und haben selten gepfiffen. Huertas hat in diesem Spiel einen Double-Double mit 10 Punkten und 10 Assists erzielt, während Dorsey und Tomic unter dem Korb dominiert haben. Papanikolaou hat in diesem Spiel, aber auch in der Saisonfortsetzung bewiesen dass er die beste Verstärkung und der gefährlichste linkshändige Schütze dieser Mannschaft ist.

Barcelona hat kurz vor diesem Duell im Rahmen der Nationalmeisterschaft zuhause gegen Bilbao verloren und zwar mit einem Rückstand von 8 Punkten. Dieses Spiel hat auch bewiesen, dass die Mannschaft Mankos hat und dass man gegen sie nur geduldig agieren muss. Die Katalanen dürfen nur nicht erlauben dass Milosavljevic Huertas ausgrenzt, da dieser den ganzen Angriff organsiert. Die Angriffe sollten wieder über die Centerspieler gehen.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona:  Huertas, Abrines, Papanikolaou, Lampe, Tomić

Partizan NIS – Barcelona TIPP

Partizan ist aufgrund der zahlreichen Spielerverletzungen deutlich angeschlagen, sodass der Rest der Mannschaft eine sehr gute Leistung bringen muss. Die serbischen Fans werden zwar ihre Mannschaft sehr heißblütig unterstützen, aber Partizan sollte den nötigen Sieg doch lieber im Duell gegen die Franzosen oder die Ukrainer anpeilen, da Barcelona einfach zu stark ist.

Tipp: Barcelona -8,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!