Partizan Nis – Real Madrid 02.01.2014

Partizan Nis – Real Madrid – Die Fans von Partizan warten ungeduldig auf den Start der Top-16-Phase und das Heimspiel, das in der größten Arena Balkans, der KOMBANK Arena, gespielt wird. Gleich am Start kommt auch die beste Mannschaft des bisherigen Saisonablaufs zu Gast und zwar Real Madrid. Diese zwei Teams sind in der Gruppe F, zusammen mit Galatasaray, Maccabi, Lokomotiv, CSKA, Zalgiris und Bayern. Beginn: 02.01.2014 – 19:00 MEZ

Partizan Nis

Partizan hat die Platzierung in die zweite Wettbewerbsphase nur knapp geschafft und zwar dank des Sieges von Fenerbahce in Frankreich. Die Belgrader sind somit mit drei Siegen und sieben Niederlagen vor Nanterre platziert gewesen. Das ist für das junge Team von Partizan ein großer Erfolg. Die ganze erste Wettbewerbsphase wurde auch ohne Bertans gespielt, da sich dieser in der Schlussphase der letzten Saison verletzt hat, genau wie ohne Playmaker Westermann, der sich in der fünften Runde gegen CSKA verletzt hat. Partizan wird in dieser Wettbewerbsphase sicher nicht um die Tabellenspitze kämpfen, aber die Chance dafür wird die Mannschaft gegen Bayern, Zalgiris oder Galatasaray und Lokomotiv anpeilen und zwar besonders zuhause. Als Hilfe haben die heutigen Gastgeber ihren ehemaligen Mitspieler Milenko Tepic dazu geholt.

Als letztes haben sie einen Sieg gegen Igokea im Rahmen der ABA-Liga geholt und zwar nach der Verlängerung. In diesem Duell wurden sie vom Hilfstrainer Gasic angeführt, da Dusko Vujosevic krankheitsbedingt nicht dabei sein konnte. Bogdanovic hat trotz seiner Verletzung gespielt und dabei 26 Punkte erzielt. Er muss auch jetzt gegen Real eine gute Leistung bringen, damit sein Team auf ein positives Ergebnis hoffen kann. Partizan erwartet um die 20 000 Fans. Die Mannschaft hat eine gute Rebound- und Dreierwurfquote, muss aber die Zahl der Ballverluste verringern und versuchen Fernandez und Rodriguez zu stoppen.

Voraussichtliche Aufstellung Partizan:  Bogdanović, Milosavljević, Kinsey, Lauvergne, Milutinov

Real Madrid

Was Real angeht kann man nur wiederholen, dass es ein fantastisches Team ist und auch das einzige Team, das neben dem aktuellen Champion, Olympiacos in der ersten Wettbewerbsphase keine Niederlage kassiert hat. Die Madrilenen haben in zehn Runden zehn Siege geholt und zwar sind es hauptsächlich klare Siege gewesen, was nur beweist, dass sie wieder einer der Hauptanwärter auf die Höchstplatzierung sind. Es ist schwer ein Manko zu finden. Nach der ersten Phase hatte Fernandez 12,7 Punkte pro Spiel, Mirotic 15,3 Punkte und Rodriguez 12,9 Punkte pro Spiel. Bourousis hat sich toll eingespielt, Llull ist eine Gefahr im Angriff, während der erfahrene Reyes ein entscheidendes Glied in der ganzen Liga ist.

Real erzielt in dieser Saison tolle 88,9 Punkte pro Spiel und zwar beträgt die Wurfquote von der Zweipunktelinie aus 55 Prozent und von der Dreipunktelinie aus 42,6 Prozent, während die Mannschaft im Schnitt 20,4 Assists erzielt! Real ist in dieser Saison die einzige unbesiegte Mannschaft in allen Europawettbewerben. Die Madrilenen haben in drei Wettbewerben (Euroleague, Meisterschaft, Pokal) eine Serie von Siegen und haben somit jetzt 25 Siege in Folge auf dem Konto! Der letzte Sieg, den sie am Sonntag geholt haben, ist definitiv am wichtigsten, da sie ihren größten Rivalen, Barcelona bezwungen haben. So motiviert kommen sie jetzt nach Belgrad.

Voraussichtliche Aufstellung Real:  Llull, Fernandez, Darden, Bourousis, Mirotić

Partizan Nis – Real Madrid TIPP

Partizan wird alles geben um die hochmotivierten Gäste zu stoppen. Wir glauben, dass in einem so offenen Spiel alles möglich ist, obwohl wir Real im Vorteil sehen. Die Partie wird ein Duell zwischen einer defensiven und einer offensiven Mannschaft, wobei die Offensive die Oberhand gewinnen sollte.

Tipp: über 149,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!