Philadelphia 76ers – Los Angeles Lakers, 17.12.2012 – NBA

Kobe Bryant kommt in seine Heimatstadt zurück. Er hat immer betont, dass er es liebt in Philadelphia zu spielen. Diesmal ist er noch glücklicher, da die Lakers geschafft haben, die negative Serie von vier Niederlagen in Folge zu beenden. Auf der anderen Seite befinden sich die 76ers in einer Serie von zwei Niederlagen, die sie beenden wollen. Beginn: 17.12.2012 – 00:00

Die 76ers wurden nach Chicago auch von Indiana bezwungen (85:95), sodass sie sich derzeit auf dem vorletzten Platz in ihrer äußerst starken Division befinden. Sie haben 12 Siege und 11 Niederlagen auf dem Konto, während sie zuhause 8 Siege in 14 Matches verbucht haben. Also, die meisten Spiele im bisherigen Teil der Saison haben sie zuhause absolviert, wo sie auch die Lakers empfangen werden. Wir haben bereits öfters gesagt, dass die 76ers einen defensiven Basketball bevorzugen und dies bestätigte das Match gegen Indiana sehr gut. Gegen die Lakers werden sie Probleme unter dem Korb haben, weil der Centerspieler Bynum immer noch nicht dabei ist. Er wurde gerade von den Lakers ins Team geholt und zwar im großen Trade für Howard aus Orlando. Dies wird ihnen ein Handicap darstellen, das sie irgendwie kompensieren müssen. Turner, Richardson, Thaddeus, Nick Young, Holiday und die anderen machen oft ein Durcheinander in den gegnerischen Abwehrreihen. Auf Centerpositionen haben sie Hawes und Brown, der ebenfalls bei den Lakers gespielt hat. Kobe werden sie aufhalten müssen, weil er sein Maximum geben wird, um sich vor „eigenem“ Publikum noch einmal zu beweisen.

Voraussichtliche Aufstellung 76ers: Holiday (Young), Richardson, Turner, Young, Brown

Die Lakers haben die negative Serie endlich beendet. Nach vier Niederlagen in Folge haben sie die Wizards bezwungen und zum zehnten Sieg in dieser Saison gekommen. Die Wizards haben als das schwächste Team der Liga einen guten Widerstand geleistet, aber die Lakers haben am Ende den langersehnten Sieg doch noch gefeiert. Kobe hat vor dem Match gemeint, dass er in Abwesenheit von Nash und Blake assistieren wird, aber letztendlich hat er wieder sehr viel geworfen und am Ende war er mit 30 Punkten (7 Rebounds und 7 Assists) der beste Schütze im Team. Jodie Meeks, der gerade von den 76ers zu den Lakers wechselte, hat 24 Punkte erzielt. Gegen die 76ers wird er vielleicht ein zusätzliches Motiv haben, sodass seine Rolle in diesem Spiel entscheidend sein könnte. Trainer D`Antoni experimentiert immer noch auf der Position vier rum, sodass er nach Jamison und Hill nun Ebanks (8 Punkte und 5 Rebounds) anstelle vom verletzen Gasol eingesetzt hat. Er sucht immer noch nach der gewinnbringenden Kombination, obwohl alle wissen, dass Bryant und Howard die ersten beiden Optionen in allen möglichen Angriffen sind. Howard muss aggressiver spielen. Es ist wichtig noch, dass sie den Freiwurf verbessern.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Duhon, Bryant, World Peace, Ebanks, Howard

Die Lakers brauchen ein paar gute Spiele, um auf den richtigen Weg wiederzufinden.  Die 76ers wollen ihre negative Serie ebenfalls beenden, aber sie wissen immer noch nicht, ob ihr bester Schütze Holiday bereit für dieses Match sein wird. In jedem Fall geben wir den Lakers größere Chancen auf den Sieg, weil sie sicherlich in der Lage sind, ein paar gute Partien in  Folge abzuliefern.

Tipp: Sieg Lakers

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei betathome (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!