Phoenix Suns – Brooklyn Nets 26.02.2016, NBA

Phoenix Suns – Brooklyn Nets / NBA – Wird den Suns die 13 Glück bringen und werden sie gegen die Nets die katastrophale Serie von 12 Niederlagen in Folge stoppen können? Wenn man bedenkt, wie sie spielen, wird das sicherlich schwer sein, aber auch die Nets sind in keiner brillanten Spielform und kommen in Arizona mit zwei Niederlagen in Folge an. Im ersten Match dieser zwei Teams, das in Brooklyn gespielt wurde, verbuchten die Nets einen 94:91-Sieg. Beginn: 26.02.2016 – 03:00 MEZ

Phoenix Suns

Die Hauptverantwortlichen dieses Teams, aber auch die Spieler und Fans hoffen darauf, dass die aktuelle Saison so bald wie möglich endet. Von einem perspektiven Team und einer Aufstellung, die um Playoff-Positionen kämpfen konnte, können sie jetzt ganz leicht das schlechteste Team des Westens werden. Momentan haben sie eine Serie von sogar 12 Niederlagen in Folge und ihre Spielform lässt vermuten, dass diese Serie noch schlechter sein wird (das letzte Match gegen die Clippers haben sie mit sogar 40 Punkten Rückstand verloren). Dieses Match spielen sie vor ihren Fans, aber sie haben eine Serie von 15 Auswärtsniederlagen, was ihre schlechte Spielform zusätzlich bestätigt.

Am letzten Tag des Transfers wurde anstelle von Morris Humphries geholt, der auf der Position Vier spielen wird. Centerspieler Blair wurde gefeuert, der ja auch getradet wurde. Am Samstag haben sie den zehntägigen Vertrag mit Playmaker Pressey unterschrieben, der das Ausfallen von Bledsoe und Knight ersetzen sollte. Auch Centerspieler Chandler beschwert sich über eine Verletzung und genau deswegen musste er im Match gegen die Clippers ausfallen. Die Suns haben momentan gerade mal 14 Siege und sogar 43 Niederlagen und eine Heimbilanz von nur 10 Siegen in 30 Matches.

Voraussichtliche Aufstellung Suns: Bookers, Price, Tucker, Humphries, Len

Brooklyn Nets

Die Nets wurden in den letzten zwei Matches geschlagen und jetzt haben sie 15 Siege und 42 Niederlagen auf dem Konto. Die Nets und ihre heutigen Gegner haben fast die gleiche Bilanz der Siege und Niederlagen und dementsprechend könnte dieses Match als Kellerduell der NBA Liga bezeichnet werden.  Es wurde viel darüber gesprochen, dass die Nets den Vertrag von Joe Johnson abkaufen werden und er somit ein freier Spieler wäre. Im letzten Moment haben sie sich aber dazu entschieden, dies mit dem Italiener Bargnani zu machen, so dass er somit schon ein ehemaliger Spieler dieses Teams ist (angeblich könnte er zurück nach Europa, ins griechische Olympiacos). Im ersten Match gegen die Suns verbuchten die Nets einen Heimsieg und in diesem Match wurden sie bis zum Sieg von Lopez mit 23 Punkten angeführt und bei den Suns spielten damals Bledsoe und Knight, die jetzt nicht in der Aufstellung sein werden.

Die Nets müssen definitiv etwas unternehmen, wenn sie eine bessere Zukunft haben wollen und der erste Schritt dazu war, Sean Marks auf die Stelle des Generalmanagers zu holen, mit dem sie einen vierjährigen Vertrag in Wert von rund 9 Millionen Dollar unterschrieben haben. Bis jetzt arbeitete er bei den Spurs und sicherlich konnte er vieles dazulernen, so dass wir bald sehen werden, welche Vorstellungen er hat, wenn von der Aufstellung die Rede ist. Angeblich würde er am liebsten den Playmaker aus Memphis, Mike Conley holen. Momentan bleiben sowohl Johnson, als auch Lopez und Young im Team, wobei alle drei ernsthafte Kandidaten waren, das Team am letzten Tag des Transfers zu verlassen.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Sloan, Ellington, Johnson, Young, Lopez

Phoenix Suns – Brooklyn Nets TIPP

Die Nets mussten in sieben Auswärtsmatches in Folge Niederlagen einstecken und mit dem Match in Portland haben sie ihre neue Auswärtstour begonnen, die insgesamt neun Matches lang dauern wird. Beide Teams weisen eine schlechte Spielform vor, was ja nicht zu übersehen ist. Die Suns erbringen allerdings eine schlechtere Leistung und nur aus diesem Grund geben wir den heutigen Gästen in diesem Match mehr Chancen.

Tipp: Sieg Nets

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€