Phoenix Suns – Memphis Grizzlies 15.04.2014

Phoenix Suns – Memphis Grizzlies – Noch ein entscheidendes Spiel, von denen wir sehr viele haben in den letzten Tagen der NBA. Alle Teilnehmer der Playoffs sind bekannt, bis auf einem aus der Western Conference und dieser Teilnehmer wird gerade eines der Teams aus diesem Duell sein. Die Suns sind nach zwei Niederlagen in Folge auf den neunten Platz abgerutscht und diese Tatsache hat Memphis ausgenutzt. Beginn: 15.04.2014 – 04:00 MEZ

Phoenix Suns

Phoenix Suns müssen dieses Match gewinnen, weil sonst die Grizzlies weiterkommen werden. Die Suns haben zurzeit 47 Siege und 33 Niederlagen auf dem Konto. Sie werden noch gegen die Kings spielen, aber wenn sie in diesem Match verlieren sollten, dann ist das Duell gegen die Kings nicht mehr von  Bedeutung. All dies erwähnen wir deshalb, weil Memphis in allen Duellen gegen die Suns in dieser Saison triumphiert hat, sodass die Griezzlies auch im Falle einer ausgeglichenen Bilanz weiterkommen würden. Die Suns haben also kein Match gegen Memphis gewinnen können, sowohl zuhause als auch auswärts und so steht ihnen nun ein äußerst schwieriges Match bevor. Die vorherigen Duelle dieser Teams wurden vor drei Monaten gespielt und deshalb sollten sich beide Teams voll und ganz auf dieses Match konzentrieren.

Die Suns können versuchen, dieses Match  mit einem schnellen Tempo mit dem Spiel auf den Außenpositionen zu gewinnen, weil sie mit Randolph und Gasol unter dem Korb kaum mithalten können.  Es ist nicht unmöglich, aber in diesem Moment sind Dragic, Bledsoe und Green eine bessere Option für den Angriff der Suns. Sie dürfen nicht zulassen, dass ihr Spiel von Memphis verlangsamt wird, was den Gästen passen würde, da sie die drittdefensivste Mannschaft der Liga sind.

Voraussichtliche Aufstellung Suns: Dragič, Bledsoe, Tucker, Frye, Plumlee

Memphis Grizzlies

Memphis bietet dieses Match eine tolle Chance, sich den Einzug in die Playoffs zu sichern. Auch im Falle einer Heimniederlage in der letzten Runde gegen Dallas würden die Grizzlies weiterkommen und deshalb ist dieses Match von großer Bedeutung für die Gäste. In den ersten drei Matches gegen die Suns haben sie gefeiert und in keinem Match erzielte der Gegner, der sonst im Schnitt 105,4 Punkte erzielt, über 100 Punkte. Memphis hat nämlich eine sehr starke Abwehr. Im Schnitt kassieren sie 94,5 Punkte pro Match (Phoenix 102,7). Diesmal werden sie ohne ihren Defensivspieler Prince auskommen müssen, da er verletzt ist.

Memphis rotiert sehr gut auf Positionen vier und fünf, aber im Bereich der Rebounds sind sie in der unteren Tabellenhälfte. All dies kompensieren sie mit ihrer guten Abwehr, sodass der Mangel an Rebounds nicht so stark spürbar ist. Wir glauben, dass sie mit der Platzierung in die Playoffs zufrieden sein werden, obwohl sie dann die Tabellenersten Spurs als Gegner haben werden. Vor ein paar Jahren haben sie sogar geschafft, die Spurs aus den Playoffs zu eliminieren, aber in dieser Saison ist so etwas kaum zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Lee, Conley, Johnson, Randolph, Gasol

Phoenix Suns – Memphis Grizzlies TIPP

Die Suns müssen das eigene Tempo aufzwingen, sonst werden sie es nicht leicht haben. Aber wie sollen sie es gegen Memphis anstellen, der seine Gegner mit einer starken Abwehr auseinandernimmt. Dieses Match ist für die beiden Teams sehr wichtig, vielleicht das wichtigste in dieser Saison und deshalb können wir kein offenes und offensives Spiel um jeden Preis erwarten.

Tipp: unter 200,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)