Portland Trail Blazers – Atlanta Hawks 21.01.2016, NBA

Portland Trail Blazers – Atlanta Hawks / NBA – Portland muss in diesem heutigen Duell gewinnen, um unter die ersten acht Teams im Westen zu gelangen und mit einer Niederlage könnte er auf den neunten Platz sinken. Die Hawks haben zuletzt gegen die Nets und Orlando gewonnen und befinden sich auf dem ersten Tabellenplatz in ihrer Division. Darüber hinaus haben sie in dieser Saison das erste Duell gegen Portland in Atlanta 106:97 gewonnen. Beginn: 21.01.2016 – 04:30 MEZ

Portland Trail Blazers

Portland hat zuletzt drei Auswärtsspiele ablegen müssen (zwei Siege) und jetzt kommt er wieder nach Hause zurück, wo er versuchen wird, sich bei den Hawks für die Niederlage im ersten gemeinsamen Duell zu rechen. In diesem Spiel haben die zwei besten Schützen der Blazers nicht gespielt, und zwar Lillard und McCollum, was ein großes Handicap für das Team war und die Hawks haben das gut ausgenutzt, besonders ihr Guard Schroder. Der Rückstand von neun Punkten der Blazers ist also gar nicht so schlecht. Portland hat mit den Rebounds dominiert (50:31), aber mit dem Dreierwurf ging es nicht (20%).

Die heutigen Gastgeber haben zuletzt die Wizards 108:98 bezwungen, während sie davor gegen die 76ers 89:114 verloren haben. Sie haben gegen die Teams aus dem Osten eine negative Ergebnisbilanz, und zwar haben sie 6 von 16 Spielen gewonnen, während sie insgesamt eine Bilanz von 19 Siegen zu 25 Niederlagen im Westen haben. Lillard und McCollum erzielen zusammen um die 45 Punkte und 11,4 Assists pro Spiel, während Crabbe mit seinen 11,3 Punkten im Schnitt eine gute Unterstützung ist. Die Innenreihe ist nicht besonders punkteeffizient, aber dafür breit und zwar sind da Plumlee, Leonard, Davis und Vonleh, während Veteran Kaman in dieser Saison nur fünfmal gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, McCollum, Aminu, Vonleh, Plumlee

Atlanta Hawks

Atlanta konnte im ersten gemeinsamen Duell die Rebounds von Portland nicht neutralisieren, was sich aber zum Glück auf das Ergebnis nicht ausgewirkt hat. Die Hawks haben ja schon seit Jahren keine guten Rebounder (auf dem 29. Platz dieser Saison), aber jetzt müssen sie ihr Spiel in der Verteidigungszone verbessern, wenn sie gewinnen möchten. Portland ist nämlich die fünftbeste Rebounder-Mannschaft der Liga und hat im letzten Spiel aus der Verteidigungszone ganze 50 Punkte erzielt. Die Hawks bevorzugen aber ein Zusammenspiel und sind was die Assists angeht an der Ligaspitze (generell Zweiter, im Osten Erster). Sie haben neun von zehn Spielen gewonnen und erzielen über 30 Assists pro Spiel. Millsap ist zurzeit der einzige NBA-Spieler, der einen Schnitt von mindestens 18 Punkten, 8 Rebounds, 3 Assist, 1 Steal und 1 Block pro Spiel hat.

Zuletzt haben die Hawks zwei Siege in Folge geholt, während sie in den letzten zehn Spielen die Hälfte gewonnen haben. Zurzeit sind sie auf dem vierten Platz im Osten und haben eine 15:17-Ergebnisbilanz und können auch den dritten bzw. zweiten Tabellenplatz erreichen. Dafür brauchen sie natürliche Siege. Es ist aber schon jetzt sichtbar, dass sie ihren letztjährigen Erfolg von 60 Siegen und nur 22 Niederlagen wiederholen können. Die Analytiker sehen als Hauptgrund dafür die schlechtere Wurfquote des Teams, und zwar besonders von Korver. Darüber hinaus haben sie auch Probleme mit den Verletzungen, aber die Playoff-Teilnahme sollte nicht fraglich sein.

Voraussichtliche Aufstellung Atlanta: Teague, Korver, Bazemore, Millsap, Horford

Portland Trail Blazers – Atlanta Hawks TIPP

Die Teams sind vollzählig und haben keine Probleme mit den Verletzungen, also sollte dieses gemeinsame Duell ziemlich interessant werden. Sie müssen beide gewinnen und zwar besonders die Gastgeber, die somit vorsichtig agieren werden. Dadurch wird also die Abwehr entscheidend sein.

Tipp: unter 208,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,96 bei 10bet (alles bis 1,87 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€