Portland Trail Blazers – Boston Celtics 01.04.2016, NBA

Portland Trail Blazers – Boston Celtics / NBA – Boston stoppte mit der Niederlage von den Clippers die Serie von vier Siegen in Folge und jetzt spielen sie auswärts bei Portland, das in den letzten zwei Matches Siege verbucht hat. Beide Teams befinden sich momentan unter den ersten acht in ihrer Konferenz, erreichten allerdings das Playoff noch immer nicht. Beginn: 01.04.2016 – 04:00 MEZ

Portland Trail Blazers

Portland hat sich mit den Siegen gegen die 76ers und den Kings die sechste Tabellenposition im Westen einigermaßen gesichert und zwar mit 39 Siegen und 36 Niederlagen auf dem Konto. Dieses Team hat zwei Siege mehr als ihre ersten Verfolger und drei Siege mehr als Dallas, das die neunte Tabellenposition im Westen besetzt. Bis zum Ende des regulären Teils stehen Portland noch sieben Matches bevor, und mit vier Siegen aus diesen Matches würde Portland den Einzug ins Playoff schaffen. Die Chance für den ersten von insgesamt vier Siegen ist das Match gegen Boston, obwohl die Celtics ähnlich wie das Team aus Oregon spielen. Beide Teams haben starke Quarterbacks und dies wird ein echter Kampf zwischen Lillard und McCollum auf einer und Thomas und Bradley auf der anderen Seite sein.

Vor Kurzem spielte Portland gegen Boston und zwar auswärts und dieses Team kassierte eine schwierige 93:116-Auswärtsniederlage, was zugleich der 12. Heimsieg von Boston in Folge war. Gerade Thomas (30 Punkte) und Bradley (17) haben damals in Portland für den „meisten Schaden gesorgt“, während Boston sogar 57 Rebounds hatte, 19 davon im Angriff. All dies muss Portland in diesem Match verhindern, vor allem weil sie zuhause spielen, wo sie bis jetzt 24 Siege und 12 Niederlagen verbucht haben. Das Spiel hängt am meisten von den zwei genannten Quarterbacks ab, die ja als einzige zweiziffrig hinsichtlich der erzielten Punkte sind (da ist noch ein Quarterback Crabbe mit ungefähr 10 Punkten pro Match) und verletzungsbedingt sind die großen Leonard und Kaman außer Gefecht.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, McCollum, Aminu, Harkless, Plumlee

Boston Celtics

Boston lieferte eine brillante Partie zuhause gegen Portland ab und verbuchte einen überzeugenden Sieg. Sie hatten einfach brillante Rebounds, was irgendwie die schlechteren Würfe ersetzt hat (um die 40 Prozent). Es wird demnach interessant zu sehen, wie sie auswärts auskommen werden, wo sie bis jetzt 18 Siege und 19 Niederlagen verbucht haben. Die heutigen Gäste teilen sich momentan die fünfte Tabellenposition mit 43 Siegen und 31 Niederlagen, wobei auch Miami auf der vierten Tabellenposition nicht weit entfernt ist und zwar mit nur einem Sieg weniger. Boston wird also bis zum Ende um eine bessere Platzierung kämpfen und eventuell verhindern, dass sie von den Hornets überholt werden.

Die Celtics spielen in der aktuellen Saison insgesamt betrachtet ziemlich gut. Einige Male haben wir betont, dass sie ein gutes und junges Team haben, das es mit einigen „relativen“ Veteranen weit schaffen kann. Vielleicht nicht bis zum Finale des Westens, aber bis zum Halbfinale auf jeden Fall. Vor dem Match gegen Portland kassierten sie eine Niederlage von den Clippers mit 24 Punkten Unterschied, womit sie die Serie von vier Siegen in Folge gestoppt haben. Sie hoffen darauf, dass Flügelspieler Crowder so bald wie möglich wieder da ist, der seit dem 11. März verletzungsbedingt nicht auflaufen kann und der ja ein wichtiger Spieler auf beiden Seiten des Parketts ist.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Bradley, Thomas, Turner, Johnson, Sullinger

Portland Trail Blazers – Boston Celtics TIPP

Da das Playoff immer näher ist, gewinnt jedes Match immer mehr an Wichtigkeit. Dieses Match ist eins davon, denn die Teams kämpfen um bessere Platzierungen vor dem Playoff. Demnach sollten beide Teams konzentriert auflaufen, da in diesem Match keine übertriebene Effizienz zählt, sondern nur der Sieg.

Tipp: unter 214 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,94 bei 10bet (alles bis 1,87 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€