Portland Trail Blazers – Charlotte Bobcats, 05.03.13 – NBA

Das zweite und gleichzeitig das letzte direkte Duell im regulären Teil der NBA-Saison werden Portland und die Bobcats bestreiten. Das Match wird in Oregon stattfinden. Die Blazers sind also die Gastgeber und zwar nachdem sie am 3. Dezember des letzten Jahres den Sieg in der Time Warner Cable Arena in Charlotte gefeiert haben. Damals lautete das Ergebnis 118:112 zugunsten von Portland. Beginn: 05.03.2013 – 04:00

Die Blazers haben momentan 27 Siege und 31 Niederlagen auf dem Konto und befinden sich somit auf dem vorletzten Platz der eigenen Division. In der Western Conference besetzen sie den 10. Platz und zwar gleich hinter den Lakers und vor Dallas. Natürlich haben sie immer noch die Chance auf die Playoffs, aber dafür werden im Saisonfinish sehr gute Partien abliefern müssen, wobei ihre Mitkonkurrenten einige Niederlagen verbuchen sollten. Die Blazers haben wirklich einen hochwertigen Spielerkader, der in der Lage ist, in den Playoffs zu spielen und wenn sie keine Spieler abgeben, werden sie in der Zukunft auf den Flügeln des Duos Aldridge-Lillard sehr gut funktionieren. Portland Trail Blazers spielen in dieser Saison viel besser zuhause, wo sie 19 Siege und 10 Niederlagen verbucht haben, während sie auswärts 8 Siege aus 29 Matches erzielt haben. Sie sind weder im Angriff noch in der Abwehr besonders gut und ihr Spiel basieren sie auf den schnellen Übergängen, der großartigen Innenlinie und dem Rookie Lillard. Batum spielt fantastisch in dieser Saison, sowie „Double-Double“-Centerspieler Hickson, während der Neuzugang Eric Maynor auf der Position des Spielmachers momentan sehr gut spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Hickson

Die Bobcats haben im ersten Match den großen Vorsprung abgegeben und damit ihre Fans negativ überrascht. Gegen Portland hatten sie nämlich 18 Punkte im Vorsprung, aber sie haben diesen Vorsprung abgegeben und dann waren sie in der Verlängerung viel schwächer und dementsprechend folgte die Niederlage. Wenn man bedenkt, dass sie fünf Minuten vor dem Spielschluss 97:79 geführt haben, dann ist es klar, wie sehr das Team aus Charlotte auf einmal nachgelassen hat. In diesem Match wurden sie von Gordon mit 29 Punkten angeführt, aber sie haben nicht geschafft, Babbitt zu stoppen, der einen Dreier zur Verlängerung erzielt hat, sowie Aldridge und Lillard, die zusammen 49 Punkte erzielt haben. Darüber hinaus haben sie Matthews (19 Punkte) und Batum (17) erlaubt, zu tun was sie wollen und auf diese Weise kann man nicht zum Sieg gegen Portland kommen. Jetzt wissen sie, woher die größte Gefahr droht, aber diesmal werden sie den Heimvorteil nicht haben, sodass es wieder nicht einfach sein wird. Sie befinden sich in einer Serie der schlechten Ergebnisse und sind in keiner guten Form. Die statistischen Kategorien sind unter den schlechtesten in der Liga, aber wir weisen oft darauf, dass die Zeit für dieses junge Team arbeitet.

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats: Walker, Henderson, Kidd-Gilchrist, Mullens, Biyombo

Die Bobcats müssen ihren Sprung verbessern, denn im Match gegen die Jazz hatten sie sogar 38 Rebounds weniger als der Gegner erzielt. Mit den Blazers können sie mithalten was die Schnelligkeit angeht, aber dies kann ihnen kaum helfen zum Sieg zu kommen. Dennoch werden sie harten Widerstand leisten.

Tipp: Charlotte +10

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!