Portland Trail Blazers – Cleveland Cavaliers 12.01.2016, NBA

Portland Trail Blazers – Cleveland Cavaliers / NBA – Die Blazers und die Cavs treffen zum zweiten Mal in dieser Saison und zum ersten Mal in Portland aufeinander. Das erste gemeinsame Duell war fantastisch. Die Cavs gewannen 137:125, während Love, James und Lillard entscheidend waren. Es ist schwer zu erwarten, dass sie noch einmal so spielen werden, aber Portland spielt gern offensiv und gibt auch gegen die größten Favoriten nicht auf. Beginn: 12.01.2017 – 04:30 MEZ

Portland Trail Blazers

Portland befindet sich zurzeit auf der achten Tabellenposition im Westen. Teams, die sich auf der neunten bis zur letzten Position befinden sind immer noch im Rennen auf die Playoffs, was unglaublich ist. Der Punkteunterschied ist nämlich sehr gering. Somit kann z.B. Dallas mit 11 Siegen weiterkommen. Deswegen ist für Portland jedes Spiel sehr wichtig. Jetzt treffen die Blazers auf die aktuellen Champions und müssen ihnen trotz der 10:8-Heimbilanz die Favoritenrolle überlassen. Wichtig für die Gastgeber ist, dass Lillard wieder dabei ist, der verletzungsbedingt zwei Wochen gefehlt hat.

Portland hat in dieser Saison dank Lillard und McCollum den fünftbesten Angriff der ganzen Liga und erzielt über 108 Punkte pro Spiel. Aber die Mannschaft hat keine richtigen Defensivspieler, weswegen sie eine der schlechtesten Abwehrreihen der Liga hat. Angeblich soll Centerspieler Chandler von den Suns geholt werden. Im ersten Duell gegen die Cavs, haben sie Love 40 Punkte zugelassen.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, McCollum, Aminu, Harkless, Plumlee

Cleveland Cavaliers

Die aktuellen NBA-Champions haben das erste diesjährige Duell gegen die Blazers mit 12 Punkten Unterschied gewonnen. Dabei lieferte Kevin Love eine der besten Partien in seiner bisherigen Karriere ab, während James einen Triple-Double erzielte. Love beendete das Spiel mit 40 Punkten, während er im ersten Viertel ganze 34 Punkte erzielte. Dabei waren sieben Dreierwürfe! Damit hat er einen neuen NBA-Rekord aufgestellt. James hat seinen 44. Triple-Double erzielt (31 Punkte, 13 Assists und 10 Rebounds). Die Davs und die Blazers haben im ersten Viertel ganze 77 Punkte erzielt, während die Cavs im ganzen Spiel 20 Dreierwürfe hatten. Das ist der Vereinsrekord.

Portland wurde von Lillard mit 40 Punkten angeführt, aber die Abwehr der Cavs hat McCollum und Crabbe gestoppt. Nachdem bekannt wurde, dass Guard J. R. Smith den größten Teil dieser Saison verletzungsbedingt verpassen wird, haben die Cavs einen Ersatz gefunden. Von den Hawks wurde Korver geholt. Er ist einer der besten Werfer von der Dreipunktelinie aus, der sicher sehr oft alleine hinter dieser Linie stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Cleveland: Irving, Liggins, James, Love, Thompson

Portland Trail Blazers – Cleveland Cavaliers TIPP

Im ersten gemeinsamen Duell gab es insgesamt 262 Punkte und wir erwarten auch jetzt ein punktereiches Spiel. Lillard und McCollum auf der einen und Irving, James und Love auf der anderen Seite können nur auf mehr Punkte spielen.

Tipp: über 221 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€