Portland Trail Blazers – LA Clippers, 09.11.12 – NBA

Im Rose Garden in Portland treffen zwei Mannschaften aufeinander, die zumindest bis jetzt eine sehr schlechte Abwehr gespielt haben und die sich ganz unten in der Liga befinden, wenn es um den defensiven Teil des Spiels geht. Aber dafür sind sie sehr attraktiv und haben in ihren Reihen fantastische Einzelspieler und deswegen können wir ein interessantes Spiel erwarten. Beginn: 09.11.2012 – 04:30

Die Ergebnisbilanz von Portland in dieser Saison beträgt 2-2 und die Mannschaft empfängt jetzt die immer wieder unangenehmen Clippers. Auf den ersten Blick würde man für die Blazers sagen, dass sie nichts Besonderes sind, aber dieses Team besitzt eine ausgeprägte Qualität. Im Laufe des Sommers sind Jamal Crawford, Raymond Felton und Kurt Thomas gegangen, aber dafür hat die Mannschaft den phänomenalen Playmaker Damian Lillard dazu geholt, der einer der Hauptkandidaten für den Titel des besten Rookies in dieser Saison sein wird. So wie er in der Vorsaison und in diesen ersten Spielen gespielt hat, könnte man glatt darauf wetten, dass genau er der beste Rookie der Saison sein wird. Es wäre sehr gut wenn Portland nur eine Saison ohne Verletzungen von besten Spielern überstehen könnte. Wenn das so wird, dann kann man die heutigen Gastgeber sicher zu den sicheren Kandidaten auf die erste acht Positionen im Westen zählen. Aber sie müssen ihre Abwehr verbessern, die in den ersten vier Spielen wirklich schlecht war. Wenn sie das verbessern, wird alles andere viel leichter ablaufen. Auch in dieser Saison wird das Team von LaMarcus Aldridge mit dem Schnitt von 22 Punkten und 9 Rebounds angeführt. Gleich hinter ihm ist Lillard mit 19,3 Punkten und 8 Assists pro Spiel. Auch Nicolas Batum ist mit 15 Punkten und 2,75 Steals pro Spiel sehr gut und man darf auch nicht den drittbesten Schützen des Teams vergessen, Matthews (18,8 Punkte) und den besten Rebounder J.J. Hickson. Das ist auch die Starting Five des Teams, die aber unbedingt die Hilfe der Ersatzspieler braucht, die aber wiederrum momentan nicht auf dem gewünschten Niveau spielen und die Ergebnisse stark von ihnen abhängen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Hickson

Die Clippers treffen auf das Problem der Vielseitigkeit im Angriff der Blazers, da jeder Spieler aus der Starting Five des Gegners ein großes Problem für die Clippers darstellen kann. Die Clippers wissen das sehr gut, da auch ihre Starting Five ähnlich ist und diese zwei Teams einen ähnlichen Basketball spielen, mit hartgeführten Duellen unter dem Korb und dem Durchdringen in die gegnerische Verteidigungszone. Dazu haben sie die besten Spieler auf den Positionen vier, also können wir erwarten, dass Griffin und Aldridge ein interessantes Duell führen, wo Griffin unter dem Korb stärker ist, aber LaMarcus ein besserer Schütze ist. Die Clippers kommen zu diesem Spiel ein wenig erschöpft nach dem Duell gegen die Spurs, aber das sind alles erfahrene Spieler die fit für dieses Spiel sein werden. Die Clippers werden auf den Rookie Lillard aufpassen müssen, aber auch auf den Centerspieler Leonard, der es leicht in die Starting Five anstatt Hickson schaffen kann. Jordan wird es mit diesen zwei aufnehmen, ähnlich wie die Ersatzspieler Turiaf und Hollins. Die Kraft der Clippers liegt bei Griffin und dem Playmaker Paul, während da auch der fantastische Flügelspieler Butler ist. Billups ist immer noch nicht dabei und sein Fehlen ist merkbar, besonders auf der Position eins und zwei, wo er Paul ein wenig entlasten könnte. Auf der Ersatzbank sind der sehr gute Crawford (ist aus Portland gekommen), Bledsoe, Odom und Barnes, die bis jetzt auch genug Einsatzzeit bekommen haben. Ähnlich wie Portland, spielen die Clippers eine schlechte Abwehr, haben aber einen punkteeffizienten Angriff. Damit sie aber positive Ergebnisse holen, müssen sie das Spiel in der Defensive verbessern. Darüber hinaus sind sie trotz der sehr guten Rebounder, besonders in der Offensive, was die Rebounds angeht, auf dem vorletzten Platz in der ganzen Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Green, Butler, Griffin, Jordan

Obwohl es ja klar ist, dass beide Teams viele Gegenpunkte kassieren, glauben wir dass so etwas in ihrem gemeinsamen Duell nicht passieren wird. Wir können ein hartgeführtes Spiel erwarten, so wie es Portland in den früheren Saisons immer gespielt hat. Die Gastgeber werden versuchen den Gästen das eigene Spieltempo aufzudrängen.

Tipp: unter 191,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei Bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!