Portland Trail Blazers – Memphis Grizzlies 23.02.2015, NBA

Portland Trail Blazers – Memphis Grizzlies / NBA – Zum dritten Mal in dieser Saison werden Portland und Memphis aufeinandertreffen. In den ersten beiden Duellen feierte Memphis, einmal zuhause und einmal in der Ferne. Die Blazers gehen in dieses Duell nach der Niederlage gegen Utah, während dies für die Grizzlies das erste Match nach dem 11. Februar und dem All-Star Game ist. Beginn: 23.02.2015 – 03:00 MEZ

Portland Trail Blazers

Vor ein paar Tagen haben einige Spieler Portland verlassen und zwar Claver, Robinson und Barton im Gegenzug zu Afflalo und Gee von Denver, was sich als ein guter Spielzug der Vereinsführung erweisen könnte. Afflalo ist ein sehr guter Schütze und hatte eine gute Saison in Denver und in Portland dürfte er auf die Position des sechsten Spielers kommen und als Joker agieren, obwohl es nicht ausgeschlossen ist, dass er in die Starting Five kommt und zwar anstelle von Matthews. Gee hat in den letzten paar Saisons viele Vereine gewechselt und er wird daher wahrscheinlich keine große Einsatzzeit bekommen, zumal Portland eine breite und sehr starke Ersatzbank hat.

Das erste Match nach dem All-Star Game hat Portlang gegen die Utah Jazz verloren, obwohl sie mit ihrer stärksten Besatzung aufgelaufen sind. Darüber hinaus liegt ihnen die Spielweise von Memphis in dieser Saison nicht, weil sie in den beiden Matches verloren haben, zuerst zuhause (99:112) und dann in der Ferne (98:102). In den beiden Matches fehlte ihnen Spiel von der Innenlinie und die Punkte aus der Zone, sowie ein größerer Beitrag der Ersatzbank. Wir werden noch sagen, dass sie in den beiden Matches insgesamt acht Punkte aus den Konterangriffen erzielt haben. Wir haben bereits gesagt, dass die Starting Five gesund ist, was wichtig ist, aber um Memphis zu bezwingen, brauchen sie einen größeren Beitrag der Ersatzbank. Derzeit besetzen sie den dritten Platz in der Western Conference und in den letzten zehn Matches haben sie nur fünf Mal gewonnen.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Lopez

Memphis Grizzlies

Die Grizzlies hatten viel Zeit zum Erholen, weil sie das letzte Match am 11. Februar bestritten haben. Ob die längere Pause ihnen gut getan hat, bleibt abzuwarten, aber sie sind in jedem Fall bereit, die Tabellenspitze der Western Conference zu verteidigen, weil sie derzeit den zweiten Platz belegen, mit 39 Siegen und 14 Niederlagen. Obwohl sie vor der Pause von Oklahoma bezwungen wurden, haben sie davor acht Siege aus neun Matches geholt. Für sie spricht auch die Tatsache, dass sie in den beiden Duellen gegen Portland gefeiert haben, aber dennoch dürfen sie nicht zu viel entspannen, weil Portland eine ziemlich unangenehme Mannschaft ist, die in der Lage ist, jeden  Gegner zu bezwingen.

Im Gegensatz zu den anderen Teams, war es bei Memphis in den letzten Tagen der Transferzeit ruhig, aber sie hatten auch keinen Grund sich zusätzlich zu verstärken, weil sie ein sehr eingespieltes Team haben. Gasol und Randolph haben in den letzten Matches der Innenlinie von Portland große Probleme bereitet. Memphis hat fast während der gesamten Saison die beste Abwehr in der Liga und im Schnitt kassieren sie nur 95,7 Gegenpunkte pro Match.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Lee, Green, Randolph, Gasol

Portland Trail Blazers – Memphis Grizzlies TIPP

Obwohl Portland der Gastgeber ist und Memphis eine längere Pause hatte, erwarten wir dennoch ein hartgekämpftes Match mit einer kleineren Anzahl von Punkten.

Tipp: unter 194 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei 10bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€