Portland Trail Blazers – New York Knicks

Portland Trail Blazers – New York Knicks – Irgendwie im Schatten der anderen Teams ist Portland vielleicht die größte Überraschung in der neuen NBA-Saison. Die Blazers brillieren einfach auf allen Positionen und dementsprechend erzielen sie auch gute Ergebnisse. Auf der anderen Seite stecken die Knicks immer noch in einer Krise, denn in den letzten fünf Matches kassierten sie Niederlagen. Beginn: 26.11.2013 – 04:00 MEZ

Portland Trail Blazers

Die Blazers waren bis zum Match gegen die Warriors in einer Serie von sogar neun Siegen in Folge und nun ist diese Serie auf zehn Siege verlängert. Wie wir bereits gesagt haben, hat Portland ein sehr gutes Team zur Verfügung, aber kaum jemand konnte annehmen, dass sie nach dem ersten Monat der neuen Saison an der Spitze der NBA sein werden. Sie haben ein eingespieltes Team und nach dem sie beim Saisonauftakt zwei Siege und ebenso viele Niederlagen verbucht haben, fingen sie an Triumphe zu verbuchen, sowohl zuhause als auch auswärts. Auf dem eigenen Parkett haben sie fünf Siege und nur eine Niederlage kassiert. Vor ein paar Nächte haben sie die Bulls bezwungen, obwohl sie in der Halbzeit mit 15 Punkten im Rückstand lagen. Im Angriff sind sie sehr effizient, während sie eine standfeste Abwehr haben.

Aldridge ist wiedergenesen und das ist momentan am wichtigsten für Portland. Es gab Geschichten, dass er zu einem anderen Team wechseln wird, aber er ist momentan der beste Schütze und Rebounder der Mannschaft, sodass sein Wechsel kaum stattfinden wird. Lillard, der letztjährige Rookie, macht weiter mit seinen tollen Partien und im Schnitt erzielt er fast 20 Punkte, 6 Assists und 4,5 Rebounds. Batum liefert nach der EM in Slowenien tolle Partien ab, während Matthews einige Male der entscheidende Spieler gewesen ist. Den Blazers könnte vielleicht die große Einsatzzeit der Starting Five Probleme bereiten, weil außer Williams kaum ein Ersatzspiele viele Einsatzminute bekommt.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Lopez

New York Knicks

Die Knicks befanden sich in einer Serie von vier Niederlagen in Folge und dann spielten sie auswärts in Washington, wo sie gegen die Wizards eine weitere Niederlage kassierten. Ihre Division ist äußerst interessant, denn zwei Teams, die auf den ersten beiden Plätzen erwartet wurden und zwar die Knicks und die Nets befinden sich im Tabellenkeller. Darüber hinaus hat keine Mannschaft in der Division eine positive Bilanz. Die Knicks-Fans sind enttäuscht über das Spiel ihrer Lieblinge, obwohl es ihnen klar ist, dass es momentan kaum besser gehen kann, weshalb sie die Entlassung des Trainers Woodson fordern. Laut Geschichten soll der ehemalige General-Manager Isiah Thomas ins Team zurückkehren, aber der Besitzer des Teams, James Dolan hat dies dementiert. Die Knicks haben immer noch Probleme mit den Centerpositionen. Chandler fehlt ihnen, während Stoudemire nicht länger als 11 Minuten auf dem Parkett verbringt.

Anthony bringt gute Ergebnisse seinem Team, aber nun könnte er Probleme mit Aldridge und Batum bekommen. Anthony kann alleine nicht viel erreichen. Sogar neun Spieler der Knicks waren in der Starting Five und zwar wegen Verletzungen, Sperrungen oder wegen der Taktik des Trainers.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Udrih, Shumpert, Anthony, Bagrnani, Martin

Portland Trail Blazers – New York Knicks TIPP

Der Spielmacher der Knicks, Felton, ist für dieses Spiel fraglich, während Portland vollständig ist. Außerdem spielt Portland zuhause, weshalb er im Vorteil ist. Wir können ein langsameres Spiel erwarten, ohne viel Hast und Punkte, da  solche Spielweise den beiden Teams passt.

Tipp: unter 198 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!