Portland Trail Blazers – Oklahoma City Thunder 12.02.2014

Portland Trail Blazers – Oklahoma City Thunder- Das vierte direkte Duell in der Regulär Saison werden Portland und Oklahoma bestreiten. In den bisherigen drei Duellen hat Portland zwei Siege verbucht und zwar in den ersten beiden Matches, während im Match, das am 21. Januar stattfand, Oklahoma einen 105:97-Sieg holte. Beide Teams feierten in Duellen vor diesem und es ist sicher, dass wir ein tolles Spiel der Teams, die sich in dieser Saison an der Spitze der Western Conference befinden, erwarten können.

Portland Trail Blazers

Die Blazers haben im Match vor diesem einen 117:110-Sieg gegen die Wolves geholt. Derzeit belegen sie mit 36 Siegen und 15 Niederlagen den dritten Tabellenplatz. Sie befinden sich in letzter Zeit nicht in besonders guter Form,  die Müdigkeit kommt zum Vorschein, da die Starting Five sehr viel in dieser Saison spielt. In fünf von den letzten zehn Matches haben sie gewonnen. Zuhause haben sie in dieser Saison 19 Siege und fünf Niederlagen verbucht. Im Duell gegen Oklahoma wissen sie schon von wo aus die größte Gefahr droht, vor allem jetzt, wenn Westbrook nicht im Team dabei ist.

Die Blazers sind statistisch gesehen phantastisch. Im Bereich des Angriffs (108) und der Rebounds (46,5) sind sie auf Platz eins in der Liga, während sie im Bereich der Assists (24) auf Platz drei sind. Das Angriffsspiel müssen sie noch verbessern weil sie im Schnitt 103,5 Gegenpunkte kassieren. Mit der Wiedergenesund des jungen McCollum haben sie an Breite der Ersatzbank gewonnen, obwohl die Ersatzspieler noch nicht auf der Höhe sind.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Lopez

Oklahoma City Thunder

Die Thunder sind nach Indiana das beste Team der NBA. Auf dem Konto haben sie 41 Siege und 12 Niederlagen und in den letzten zehn Matches haben sie acht gewonnen. Am Sonntag haben sie die Knicks 112:100 bezwungen. Durant erzielte 41 Punkte, 10 Rebounds und 9 Assists. Er macht also mit seinen tollen Partien weiter und deshalb ist die Abwesenheit des Spielmachers Westbrook weniger bemerkbar. Oklahoma ist auf jeden Fall einer der Hauptanwärter aus der Western Conference für das große NBA Finale. Auswärts haben sie 18 Siege und 9 Niederlagen verbucht. Es ist interessant, dass sie in den ersten beiden Duellen gegen Portland verloren haben und erst im Match ohne Westbrook haben sie gefeiert.

Oklahoma ist ziemlich punkteeffizient, aber im Unterschied zu Portland spielen sie eine starke Abwehr und in diesem Segment sind sie auf Platz sieben in der Liga (97,5). Durant wird versuchen, seine Schnelligkeit und den guten Wurf auszunutzen,  sollte Butum gegen ihn verteidigen, aber wenn sich Portland für Aldridge auf dieser Position entscheidet, dann kann er viel mehr Freiraum für Ibaka und Perkins schaffen. Auf der anderen Seite müssen sie Lillard stoppen, der an allen All Star Matches teilnehmen wird, weil er die Abwesenheit von Westbrook ausnutzen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Jackson, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Portland Trail Blazers – Oklahoma City Thunder TIPP

Es ist schwer zu sagen, wer Favorit in diesem Match ist, eher würden wir sagen, dass uns ein ausgeglichenes Match erwartet. Darüber hinaus erwarten wir ein interessantes, ungewisses und effizientes Match, da beide Teams punkteeffizient in dieser Saison sind.

Tipp: über 211 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)