Portland Trail Blazers – San Antonio Spurs 13.05.2014

Portland Trail Blazers – San Antonio Spurs – Noch nie hat ein Team eine Serie gewonnen, nach dem er mit 0:3 im Rückstand lag. Ob es Portland gelingen kann, bleibt abzuwarten. Nach dem bisherigen Spiel und der aktuellen Form zu urteilen, ist es fast unmöglich, dass Portland das Finale der Western Conference erreicht. Die Spurs haben die Chance, dass sie in Oregon den Einzug ins Finale schaffen. Beginn: 13.05.2014 – 04:30 MEZ

Portland Trail Blazers

Die Blazers ist die große Einsatzzeit ihrer Starting Five teuer zu stehen gekommen. Die Spieler aus der Starting Five sind auf jeden Fall sehr gute Spieler und sie leisten einen großen Beitrag aber es ist unmöglich zu erwarten, dass sie jede Nacht über 40 Minuten spielen und dabei noch gewinnen. Vielleicht war das in der Regulär Saison möglich, aber in den Matches, in denen sie die großartigen Spurs als Gegner haben, muss man auch große Unterstützung der Ersatzbank haben. Portland hat bereits im dritten Match den Spurs erlaubt, dass sie gleich am Spielanfang zu einem großen Vorsprung kommen. Portland lag bereits nach der ersten Spielhälfte mit 20 Punkten im Rückstand und ein Team wie Spurs wird diesen Vorsprung nicht mehr so leicht abgeben. Wenn die Blazers etwas ändern wollen, werden sie zuerst eine Lösung für den verspielten Parker finden müssen, der der Hauptfaktor aller Niederlagen von Portland gewesen ist.

Portland hat auch Probleme mit der Verletzung von Mo Williams, der sich im zweiten Match verletzte, weshalb er das dritte Match verpasst hat und es ist fraglich ob und wann er zurückkehren wird. Die Starting Five ist ziemlich erschöpft und in diesen Duellen ist auch eine standfeste Abwehr sehr wichtig, obwohl bisher der Angriff in Duellen dieser Teams entscheidend war.

Voraussichtliche AufstellungPortland: Lillard, Matthews, Batum, Aldrigde, Lopez

 San Antonio Spurs

Die Spurs spielen sehr gut und es ist offensichtlich, dass sie aus dem Duell gegen Dallas ihre Lektion gelernt haben. Seit dem sie die Mavs im siebten Match auseinander genommen haben, liefern sie vom Match zum Match tolle Partien ab. Sie befinden sich in einer sehr guten Form und sie haben einen großartigen Angriff und einer der Hauptgründe dafür ist Parker, der in Duellen gegen die Mavs irgendwie nicht in die richtige Form finden konnte, aber dann explodierte er regelrecht und ist der Teamanführer in jedem Match seiner Mannschaft geworden. Er erzielt viele Punkte und baut mit einer Leichtigkeit seine Mitspieler auf. Trotz allem dürfen sie gegen die Blazers nicht entspannen. Die Blazers lagen nämlich im Jahr 2003 mit 0:3 im Rückstand gegen Dallas und dann erzielten sie drei Siege in Folge und erst im siebten Match wurden sie eliminiert.

Wir sind der Meinung, dass die Spurs nicht zulassen werden, dass diese Serie auf sieben Matches verlängert wird. Die Spurs haben ein besseres Team, mehr Lösungen und eine breitere Ersatzbank und das ist alles, was sie brauchen, damit sie diese Serie so schnell zu Ende bringen und sich den Einzug ins Finale der Western Conference sichern.

Voraussichtliche AufstellungSpurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Portland Trail Blazers – San Antonio Spurs TIPP

Die Spurs können dieses Match entspannter antreten, weil sie einen großen Vorsprung haben, während Portland zeigen muss, dass er die Spurs schlagen kann, zumindest in einem Match. Wir erwarten ein offenes und punkteeffizientes Match auf beiden Seiten, wie es der Fall in den vorherigen Matches dieser Teams gewesen ist.

Tipp: über 211 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,97 bei 10bet (alles bis 1,87 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!