Portland Trail Blazers – San Antonio Spurs 20.02.2014

Portland Trail Blazers – San Antonio Spurs – In Oregon findet ein Duell zwischen zwei tollen Teams statt, von denen man erwartet hat, dass sie an der Spitze der jeweiligen Conference sind. Die Spurs sind zurzeit Tabellenzweiter im Westen, während Portland ein paar Plätze darunter platziert ist. Beginn: 20.02.2014 – 04:00 MEZ

Portland Trail Blazers

Die Blazers haben in dieser Saison zwei Duelle gegen die Spurs abgelegt und beide gewonnen. Zuerst haben sie Anfang November zuhause 115:105 gewonnen und dann auch am 17. Januar auswärts 109:100. Beide Duelle sind offensichtlich sehr punkteeffizient gewesen und so ist es bei diesen Teams die ganze Saison durch. Wahrscheinlich können wir auch dieses Mal ein offensives Spiel erwarten. Man sollte erwähnen, dass Portland ein wirklich unfreundlicher Gastgeber ist. Die Mannschaft hat nämlich 19 von 25 Heimspielen in dieser Saison gewonnen. Portland hat zurzeit 36 Siege und 17 Niederlagen, hat aber die letzten zwei Spiele verloren und dadurch die zweite Tabellenposition im Westen verloren.

Was die Punkte und die Rebounds angeht ist Portland in dieser Saison unantastbar. Die Blazers erzielen fast 108 Punkte pro Spiel, während sie auch über 46 Rebounds im Schnitt haben. Darüber hinaus sind sie das viertbeste Team der Liga was die Assists angeht. Aber die Saison ist sehr lang und die Blazers sollte sich nicht so sehr auf die Starting Five verlassen bzw. sollten diese Spieler keine so lange Einsatzzeit haben. Die Spurs machen das ganz anders und ruhen die besten Spieler von Zeit zu Zeit aus.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Lopez

San Antonio Spurs

Die Spurs haben in dieser Saison noch nicht gegen Portland gewinnen können. Mal sehen wie es in diesem Duell aussehen wird, aber die Spurs sind in Portland auf keinen Fall in der Favoritenrolle. Anderseits haben sie in beiden erwähnten Duellen gegen Portland ein sehr gutes Spiel abgelegt. Statistisch gesehen haben nämlich in diesen Spielen nur Nuancen entschieden. Was das zweite Duell angeht, hatten die Spurs das letzten Viertel schlecht abgelegt und es mit zehn Punkten Rückstand verloren, aber generell gesehen, hätten sie in beiden Spielen fast gewonnen. Es ist wichtig, dass sie dieses Duell selbstbewusst antreten. Fraglich ist nur welche Aufstellung auflaufen wird. Splitter, Leonard und Ginobili werden verletzungsbedingt nicht dabei sein.

Das ist ein großes Manko für die Mannschaft, aber die Spurs haben eine solide Ersatzbank, die versuchen wird das wieder gutzumachen. Da sind die erfahrenen Bonner, De Colo, Mills sowie Belinelli, der beim All-Star Wochenende der beste Dreierwerfer geworden ist. Er sollte Ginobili adäquat vertreten. Die Spurs kassieren um die 6 Gegenpunkte weniger als Portland, aber das konnte man in den ersten zwei gemeinsamen Duellen nicht beobachten. Was die Rebounds angeht, sind sie viel schlechter und befinden sich auf dem 21. Platz in der Liga. In diesem Duell sollten wir vielleicht ein Duell wischen Duncan und Aldridge sehen.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, De Colo, Diaw, Duncan

Portland Trail Blazers – San Antonio Spurs TIPP

Die ersten zwei Duelle der beiden Teams waren sehr punktereich. Die Spieler sind jetzt wegen des All-Star Wochenendes deutlich ausgeruhter und möchten ein gutes Spiel ablegen und gerade deswegen erwarten wir, dass beide Angriffe gut drauf sind.

Tipp: über 210 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)