Real Madrid – Barcelona, 11.06.13 – Endesa Liga

Real Madrid ist Gastgeber auch im zweiten Finalmatch der Endesa Liga. Im ersten Spiel hat Real einen 76:72-Sieg geholt. Das Team aus Barcelona hat gezeigt, dass es mit Real sehr wohl mithalten kann und hätte es einige rücksichtslose Spielzüge von Barcelona-Spielern nicht gegeben, dann hätte vielleicht Barcelona am Ende gesiegt. Beginn: 11.06.2013 – 21:00

Die Madrilenen haben mit vier Punkten unterschied gewonnen, obwohl dieser Rückstand keinen Einfluss auf das Ergebnis hat, da in diesem Fall nur der Sieg wichtig ist. Jetzt haben sie die Führung und da sie wieder auf dem eigenen Parkett spielen, haben sie die Chance, in 2:0-Führung zu gehen. Mit einem eventuellen 2:0 würden sie nach Barcelona reisen und dann wären sie nur noch einen Schritt vom Titelgewinn weit entfernt. Real lag im ersten Match zwei Minuten vor dem Spielschluss mit fünf Punkten im Rückstand, aber dann haben sie einige sehr gute Spielzüge gemacht, wodurch sie Navarro verärgert haben, der einen technischen Foul machte und somit Real zum Sieg verholfen hat. Der Held des Spiels war Rodriguez mit 21 Punkten und 4 Assists und gerade dieser Spieler hat die entscheidenden Punkte erzielt. Real hat im zweiten Viertel sehr schlecht gespielt und hat es mit 17 Punkten unterschied verloren und ins letzte Viertel gingen sie mit -8. Im nächsten Match müssen sie ihren Dreierwurf verbessern.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Suarez, Mirotić, Begić

Die Gäste aus Barcelona sind sich dessen bewusst, dass sie mit einer weiteren Niederlage einen Schritt vor dem Ende einer Ära wären. Nach dem Titelverlust würde es wahrscheinlich zu den großen Änderungen im Team kommen, da Lorbek, Jasikevicius und Tomic, für den sich CSKA interessiert, ihren Abgang angekündigt haben. Dennoch bedeutet dieser Rückstand von 0:1 noch nichts. Die Katalanen haben im ersten Match bewiesen, dass sie mit Real in allen Bereiche außer im Bereich der Rebounds mithalten können. Im Bereich der Rebounds sind sie ziemlich schlecht, aber sie haben zumindest geschafft, den Außenwurf von Real zu stoppen. Dennoch haben sie zum Sieg kommen können. Hätte Navarro kein technisches Foul wegen Kritik an Schiedsrichter kassiert, hätte Barcelona vielleicht gesiegt. Am Dienstagabend erwartet sie eine neue Chance, um zum Sieg zu kommen und zwar unabhängig davon, dass das Spiel in Madrid ausgetragen wird. Im ersten Match hat Sada mit 17 Punkten das Team angeführt, während Navarro 15 Punkte holte. Eine bessere Partie von Tomic, Mavrokefalidis (4 Punkte), Ingles (3) und Wallace(0) blieb aus.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Huertas, Navarro, Wallace, Rabaseda, Tomic

Real ist qualitativ besser und unabhängig davon, dass man es in diesen Derbys nie weiß, wer gewinnen wird, haben die Madrilenen dennoch einen leichten Vorteil in diesem zweiten Match. Vor allem wenn sie einen guten Distanzwurf haben sollten.

Tipp: Real -5,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!