Real Madrid – Barcelona Lassa 21.01.2016, Euroleague

Real Madrid – Barcelona Lassa / Euroleague – Real und Barcelona treffen im Rahmen der 4. Runde der Top-16-Phase zum 23-sten Mal aufeinander. In diesem Jahr spielten sie bereits in der Endesa Liga gegeneinander, und zwar hat damals Barcelona unerwarteterweise gewonnen. Der Gewinner dieses Duells wird es viel leichter unter die ersten vier Teams schaffen. Das hier ist die Todesgruppe. Beginn: 21.01.2016 – 20:45 MEZ

Real Madrid

Real hatte eine fantastische 11:0-Serie in der Endesa Liga, während er danach durch die Niederlage gegen Barcelona (84:91) in der 13. Runde die negative Serie gestartet hat. In den letzten vier Runden haben die Madrilenen nämlich nur Sevilla bezwungen und in der letzten Runde wurden sie sogar vom schwachen Fuenlabrada geschlagen. Deswegen sind sie auf den vierten Tabellenplatz runtergerutscht und haben ein 12:4-Ergebnisbilanz. Der aktuelle Europameister hat es erst durch den Sieg in der letzten Runde in die Top-16-Phase geschafft und spielt auch in der Fortsetzung nicht besonders überzeugend, hatte jedoch Glück mit dem Programm. Real hat nämlich zu Hause gegen Brose (82:79) und Zalgiris (92:86) mühevoll gewinnen können, während er auswärts bei CSKA eine klare 81:95-Niederlage kassiert hat.

Die heutigen Gastgeber werden auch gegen Barcelona ohne ihre besten Schützen Lull (13,8 Punkte) sowie den erfahrenen Fernandez auskommen müssen. Beide Spieler sind nämlich verletzt. Der erfahrene Reyes sollte somit die Unterstützung für Ayon, der im Dezember den MVP-Titel gewonnen hat sowie für den tollen Playmaker Rodriguez sein. Reyes war auch im Spiel gegen Zalgiris der entscheidende Spieler. Er hat nämlich in seinem 243-sten Euroleague-Spiel in nur 20 Minuten ganze 23 Effizienzpunkte erzielt (24 Punkte, 6 Rebounds und 3 Assists). Reyes hat auch den MVP-Titel der dritten Runde bekommen. Ayon ist mit 11 Rebounds der beste Rebounder der Top-16-Phase, während Rodriguez mit 10 Assists Tabellenerster ist. Wenn Real den Titel verteidigen möchte, muss er jetzt gegen Barcelona gewinnen.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Rodriguez, K. C. Rivers, Maciulis, Nocioni, Ayon

Barcelona Lassa

Barcelona hat im Rahmen der spanischen Meisterschaft eine Serie von 9 Siegen und befindet sich mit einer 15:1-Ergebnisbilanz auf dem zweiten Tabellenplatz.  Am bevorstehenden Wochenende haben die Katalanen auch schon die Möglichkeit zu Hause gegen Valencia die führende Tabellenposition zu übernehmen. Aber sie spielen auch in der Euroleague nicht besonders gut und haben nur eins von den letzten sechs Spielen gewonnen! In der Top-16-Phase haben sie nur zu Hause gegen Khimky gewonnen, während sie in der ersten Gruppenphase zu Hause gegen Zalgiris sowie auswärts bei Panathinaikos und Lokomotiv verloren haben. Noch schlimmer ist die Tatsache, dass sie die zwei Auswärtsspiele bei Olympiacos und CSKA auch verloren haben, und zwar 62:74 sowie 82:93.

Die schlechten Partien von Barcelona hängen mit der schlechten Spielform von Centerspieler Tomic (13,1 Punkt und 6 Rebounds) zusammen. Er hat gegen CSKA nämlich nur 3 Punkte erzielt, während er aber auch 8 Rebounds und 3 Assists erzielt hat. Auch am Sonntag auswärts bei Gran Canaria war er nicht viel besser und hat nur 8 Punkte sowie 4 Rebounds erzielt. Satoransky (16 Punkte und 6 Assists) und Abrines (16 Punkte) haben in diesem Duell aber brilliert. Tomic muss endlich wieder sein Können zeigen und sich Ayon entgegenstellen, während bei Barcelona Arroy wieder nicht mitspielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Satoransky, Navarro, Perperoglou, Doellman, Tomic

Real Madrid – Barcelona Lassa TIPP

Da die Gastgeber in den ersten zwei Runden der Top-16-Phase knappe Siege geholt haben und die Gäste in der Euroleague nicht besonders gut spielen, scheint ein Handicap auf die Gäste richtig zu sein. Die Katalanen müssen nämlich auch auswärts gewinnen, wenn sie weiterziehen möchten und da sie vor einem Monat auch in Madrid gewonnen haben, wissen sie anscheinend, wie man gegen die Madrilenen zu spielen hat.

Tipp: Barcelona +4,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€