Real Madrid – CSKA Moskau, 31.01.13 – Euroleague

Hier treffen zwei mehrfache Meister aufeinander und zwar der spanische Real und der russische CSKA. Die beiden Vereine sind immer sehr gut, sodass sie kein schlechtes Spiel im direkten Duell ablegen können. Real ist in dieser Spielphase ungeschlagen, während die Russen in der letzten Runde die erste Niederlage erlitten haben. Beginn: 31.01.2013 – 20:45

Die Madrilenen haben also alle Spiele gewonnen, aber die letzten zwei Siege sind nur aufgrund der großen Aufholjagd im letzten Viertel gelungen. Real hat zusammen mit CSKA die meisten Punkte pro Spiel erzielt. In den letzten drei Runden hat man den Eindruck gewinnen können, dass Real reif für eine Pleite ist, aber jetzt wird wieder zuhause gespielt, sodass ein weiterer Sieg erwartet ist. Erst in den kommenden zwei Runden wird die wahre Kraft von Barcelona auf die Probe gestellt. Erst kommen die starken Moskauer und anschließend reisen die Spanier nach Istanbul zum Efes, der bisher nur eine Niederlage erlitten hat. Ansonsten muss man sagen, dass Real sehr stark von Fernandez abhängt, aber auch vom guten Distanzwurf. Gegen CSKA wird es viel Arbeit geben, weil die Moskauer auf allen Positionen gut besetzt sind. Gleichzeitig müssen die Spanier eine Lösung für den Centerspieler Krstic finden, was nicht leicht ist, weil sie keinen klassischen Centerspieler in ihren Reihen haben. Sie müssen außerdem auf Teodosic und die ganzen Amerikaner bei CSKA achten, aber die Madrilenen haben auch einige Trümpfe in ihren Händen.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Suarez, Mirotić, Hettsheimeir

Die Moskauer haben ihre treuen Fans in der letzten Runde schockiert, als sie von Unicaja deutlich bezwungen wurden. Alle haben einen klaren Sieg erwartet, aber es kam eine klare Niederlage. Dies war jedoch erst die zweite internationale Saisonniederlage der Russen, somit es keinen Grund zur Sorge geben sollte. Jetzt muss sich CSKA umorientieren, weil Real sehr schnell spielt, viele Bälle unter den Korb bringt und dazu noch viele Distanzwürfe abfeuert. All dies ist kein Problem für die Moskauer, da sie einen ähnlichen Basketball spielen. Gerade an dieser Stelle ist auch der größte Reiz dieses Spiels, da einige sehr interessante Duelle zwischen fantastischen Spielern auf uns zukommen. Ansonsten hat CSKA drei sehr schwere Spiele vor sich, da nach diesem ersten schweren Duell,das Heimspiel gegen Panathinaikos und anschließend der Gastauftritt bei Efes kommen. All die erwähnten Spiele werden über die Gruppenplatzierung der Moskauer entscheiden, aber jetzt schon ist es klar, dass jeder Sieg sehr wichtig ist. Sie müssen immer noch ohne Erceg auskommen, aber dafür haben sie Krstic, Teodosic und Khryapa, wobei Micov und Christmas auch nicht aus den Augen gelassen werden sollten.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Teodosić, Weems, Micov, Khryapa, Kaun

Wie wir angekündigt haben, ist dieses Spiel ein echter Basketballleckerbissen. Wenn beide Teams den Basketball zeigen, den sie spielen können, dann werden wir sehr viele schöne Aktionen, viele schnelle Spielzüge und viele Distanzwürfe zu sehen bekommen und gerade diese Art und Weise den Basketball zu spielen, bringt immer viele Punkte mit sich.

Tipp: über 152,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei unibet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!