Real Madrid – Maccabi Electra, 10.04.13 – Euroleague

Hier freuen wir uns auf viele gute Duelle zwischen den beiden mehrfachen Titelträgern aus Madrid und Tel Aviv. Die Duelle der beiden Teams sind echte Leckerbissen für jeden Basketballfan und die meisten Experten sind der Meinung, dass der Halbfinalist erst im fünften Spiel gefunden wird. Sollte das fünfte Spiel nötig werden, dann wäre Barcelona im Vorteil, weil das fünfte Spiel in Spanien stattfinden würde. Beginn: 10.04.2013 – 20:45

Die Madrilenen haben die Gruppenphase auf dem zweiten Platz beendet und zwar mit einer Bilanz von 10:4. Kurz vor dem Ende der Gruppenphase haben sich die Spieler ein wenig zurückgelehnt und daraus resultierte das Abrutschen auf den zweiten Platz. Hätten sie bis zum Ende durchgehalten, dann hätten sie jetzt Caja als Gegner und nicht den sehr starken Maccabi. Die beiden Vereine trafen in dieser Saison noch nicht aufeinander, aber es handelt sich um zwei sehr gute Teams, die bis zum Ende gehen könnten. Real ist wegen der besseren Kompaktheit des Teams ein wenig im Vorteil, aber Maccabi darf man nie abschreiben. Die Spanier verlassen sich sehr viel auf ihre Distanzwürfe, weil fast alle Spieler eine sehr gute Wurfquote haben, sogar für drei Punkte. Das Team ist auf allen Positionen sehr gut besetzt und wird von Fernandez angeführt, der zurzeit einer der besten Euroleague-Spieler ist. In dieser Saison hat er einen Schnitt von 14 Punkte, 3,7 Rebounds, 3,1 Assists und 1,5 Steals. Neben ihm sind da noch Mirotic und Caroll, aber ohne Spielmacher Rodriguez läuft auch nicht viel.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Suarez, Mirotić, Begić

Maccabi ist zwar nicht so gut wie in den Vorjahren, aber die Israelis sind immer noch gut genug um ins Halbfinale einzuziehen. Sie haben in der letzten Gruppenphase ihre Spielform gesteigert. Ganz am Anfang hatten sie eine Negativspielphase, bei der sie nur zwei Siege in sieben Spielen geholt haben. Dann kam aber der klare Sieg gegen Caja und eine Serie von sechs Siegen in Folge. Ansonsten erzielen im Schnitt ca. 80 Punkte pro Spiel, so ähnlich wie Real und werden von Hickman angeführt, der im Schnitt 14 Punkte erzielt. Centerspieler James kommt auf 11,3 Punkte und 6,5 Rebounds pro Spiel, während Smith 12,5 Punkte und 4 Rebounds pro Spiel für sich verbucht. Logan kommt auch immer besser rein und hat mittlerweile einen Schnitt von 10,6 Punkten und das israelische Duo Eliyah-Ohayon kommt zusammen auf 16 Punkte und 6 Rebounds pro Spiel. Beide Teams lieben den schnellen Basketball, was bedeutet, dass sie viele Punkte erzielen, aber auch viele Gegenpunkte zulassen.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Ohayon, Smith, Hickman, James, Caner-Medley

Wie wir schon erwähnt haben, haben beide Teams viele sehr gute Schützen, die jedes Spiel entscheiden können. Die Duelle solcher Gegner sind immer sehr attraktiv und vor allem punktereich, somit es keinen Grund gibt, wieso es heute nicht genauso sein sollte.

Tipp: über 152,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei betsafe (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!