Real Madrid – Maccabi Electra 18.05.2014

Real Madrid – Maccabi Electra – Im großen Euroleague-Finale treffen Real Madrid und Maccabi aus Israel aufeinander. Es wird auf jeden Fall ein interessantes Finale und das spanische Team ist in der Favoritenrolle. Aber Maccabi war auch gegen CSKA in der Außenseiterrolle und hat am Ende den Sieg geholt. Real peilt den neunten Europameistertitel an, den Maccabi bis jetzt viermal gewonnen hat. Beginn: 18.05.2014 – 20:00 MEZ

Real Madrid

Real hat Barcelona im Halbfinale 100:62 deklassiert. Keiner hat so einen klaren Sieg von Real erwartet, aber die Madrilenen haben wirklich fantastisch gespielt und zwar vor allem in der zweiten Halbzeit. Sie hatten eine Wurfquote von 92 Prozent von der Freiwurflinie aus, von der Zweipunktelinie aus 60 Prozent und sie haben auch 14 Dreierwürfe erzielt, mi einer 48-prozentigen Wurfquote! Die Madrilenen haben 17 Assists erzielt, sieben Steals und fast alle Spieler haben Punkte erzielt. Sie haben gegen Barcelona fast perfekt gespielt und unter diesen Umständen sind sie schwer zu bezwingen. Sie können diese Partie aber wohl kaum auch gegen Maccabi wiederholen, aber wenn sie zumindest ähnlich spielen, können sie wieder mit einem Sieg rechnen. Real wartet seit 1995 auf den Titel und nachdem die Mannschaft im letzten finale gegen Olympiacos verloren hat, muss sie dieses Mal vorsichtig sein.

Maccabi wird auf jeden Fall versuchen die Außenseiterrolle auszunutzen, aber die Madrilenen sind so erfahren und eingespielt, dass sie eine Überraschung nicht zulassen werden. Aber ein Problem wird es sein wenn der Schuss nicht richtig läuft, da das ihre stärkste Waffe ist, obwohl sie im Laufe der Saison eines der besten defensiven Teams der Liga gewesen sind.

Voraussichtliche AufstellungReal:  Llull, Darden, Fernandez, Mirotić, Bourousis

Maccabi Electra

Maccabi hat alle überraschen können. Die Spieler haben gegen CSKA auch als sie mit 15 Punkten im Rückstand lagen nicht aufgegeben. Sie haben den Dreierwurf von CSKA gestoppt und das ist das wichtigste. Sie selber haben neun Dreierwürfe erzielt und langsam den Vorsprung geholt. Der Held des Spiels war Rice, der ein paar Sekunden vor dem Ende die entscheidenden Punkte erzielt hat. Maccabi hat somit 68:67 gewonnen. Einer der entscheidenden Spieler war auch Blue, der 5 Dreierwürfe erzielt hat und damit auch bewiesen hat, dass er einer der besten Schützen der Euroleague in den letzten 10-15 Jahren ist. Die Rebounds waren gegen CSKA nicht gut, aber die Abwehr hat das alles im letzten Viertel gutgemacht. Die Israelis haben Weems neutralisiert, während sie auch Krstic und Hines gestoppt haben.

Sie werden auch gegen das spanische Team auf ihren Außenwurf spielen und das wird ihre Hauptwaffe sein. Vielleicht wird auch die Tatsache dass sie gelassen spielen können helfen, da auch das hier ein großer Erfolg für sie ist. Sie werden auch die Unterstützung von den Tribünen aus haben, da sicherlich das halbe Arena in Mailand in gelber Farbe von Israel eingehüllt sein wird.

Voraussichtliche AufstellungMaccabi: Ohayon, Smith, Hickman, Pnini, Žižić (Schortsanitis)

Real Madrid – Maccabi Electra TIPP

Im Finale wird ein Spiel alles entscheiden. Das spanische Team ist unsere Meinung nach auf jeden Fall im Vorteil, da sie die ganze Saison beständig gespielt haben, während Maccabi nach dem Halbfinale sicherlich auch emotional am Ende ist. Darüber hinaus hat Real in dieser Saison bereits zweimal Maccabi bezwungen.

Tipp: Real -10,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!