Regal Barcelona – Real Madrid, 16.06.12 – Endesa Liga

Es ist offensichtlich, dass Barcelona von vielen unterschätzt wurde. Barcelona hat dies ausgenutzt und mit einem großen Sieg in Madrid hat sie Break gemacht und sich das letzte und entscheidende Spiel auf eigenem Parkett gesichert. Nun trägt Barcelona die Favoritenrolle und so prognostizieren die Buchmacher einen relativ leichten Sieg des Gastgebers. Allerdings haben die Madrilenen bereits gezeigt, dass sie Barcelona besiegen können und so erwarten wir mit der Spannung dieses Match. Beginn: 16.06.2012 – 19:00

Viele haben Real als Titelgewinner gesehen, aber das Team aus Barcelona wusste was es im vierten Match will und dies hat es auch erreicht. Von Anfang an haben sie sehr engagiert und sicher gespielt, sowohl beim Wurf als auch unter dem Korb. Sie haben Real zugelassen, nur kurz in erster Halbzeit in Führung zu gehen, aber dann haben sie eine große Serie gemacht, sich einen Vorsprung gesichert und diesen bis zum Spielende gehalten (81:75). Barcelona lieferte eine gute Partie ab, obwohl sie ohne N`Dong und Eidson sowie mit dem verletzten Navarro spielen musste. Lorbek war unaufhaltsam. Er verbuchte 24 Punkte, 5 Rebounds und 4 Assists. Eine sehr gute Partie hat auch CJ Wallace mit 16 Punkten und 5 Rebounds abgeliefert. Navarro hat 12 Punkte und 5 Assists erzielt, während Mickeal 13 Punkte und 8 Rebounds verbuchte. Barca hat Real mit dem Dreierwurf bezwungen (10/20) und es ist interessant, dass sie besseren Dreierwurf als Zweierwurf hatten. Sie verzeichneten noch 22 Rebounds (drei Rebounds mehr als Real). Sie dürften die ersten beiden Spiele aus der eigenen Halle nicht wiederholen. Obwohl sie das erste Match gewonnen haben, war Real während des gesamten Spiels besser (Barcelona rettete sich durch den Dreierwurf von Huertas), während sie im zweiten Spiel viel schlechter gewesen sind.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Huertas, Navarro, Mickeal, Lorbek, Vazquez

Obwohl Real Matchball hatte und vor eigenen Fans spielte, haben die Madrilenen nicht geschafft dies auszunutzen und zum Sieg, der den Titelgewinn nach fünf Jahren bedeuten würde, zu kommen. Sie wurden im Match bezwungen, in dem sie ständig im Rückstand lagen und so haben die Punkte von Mirotic vor dem Spielschluss nicht mehr helfen können. Jetzt steht ihnen das fünfte Match bevor, das entscheidende Spiel, aber diesmal spielen die Madrilenen in der Ferne und dies spricht gegen sie. Es ist interessant, dass die meisten Playoffs-Duelle dieser Mannschaften gerade im fünften Spiel entschieden wurden und wir werden sehen, wer diesmal mehr Wissen, Fähigkeit und Glück aufweisen wird. Im vierten Match konnte das Real nicht aufweisen, nur Mirotic war in manchen Momenten recht gut. Er verbuchte 14 Punkte, während Llul 12 und Singler 11 Punkte erzielten. Carroll scheiterte mit nur 4 erzielten Punkten und 0/5 Dreierwurf. Tomic hat eine sehr gute erste Halbzeit abgeliefert, aber im der zweiten Halbzeit wurde sehr gut gegen ihn verteidigt. Real hatte einen sehr guten Zweierwurf (59%) und der Dreierwurf war zu 30% erfolgreich, aber eine schlechte Verteidigung auf Mickeal und Lobrek führte dazu, dass sie einige Gegenpunkte kassieren, die sich am Ende als entscheidend erwiesen haben. Die Madrilenen müssen sich in diesem entscheidenden Match viel mehr auf ihren Wurf verlassen, weil dies ihr einziger Weg zum Erfolg ist.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Suarez, Singler, Veličković, Tomic

Wir sind der Meinung, dass auch dieses entscheidende Match nicht durch die Abwehr entschieden wird, sondern durch den Angriff. Die Madrilenen sind die effizienteste spanische Mannschaft und deshalb haben wir betont, dass sie ihren Wurf verbessern müssen, vor allem den Dreierwurf, wenn sie zum Triumph kommen wollen. Barcelona spielt vor eigenen Fans und so werden sie große Unterstützung von den Tribünen genießen.

Tipp: über 150 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 888sport (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!