Sacramento Kings – Milwaukee Bucks 19.12.2014, NBA

Sacramento Kings – Milwaukee Bucks / NBA – Die Kings hatten einen tollen Saisonstart aber jetzt verzeichnen sie sehr schlechte Ergebnisse und rutschen an der Tabelle immer mehr runter. Jetzt möchten sie gegen die Bucks die Serie von vier Niederlagen in Folge beendet. Wegen der schlechten Ergebnisse wurde auch Trainer Mike Malone gefeuert. Die Bucks reisen zu den Kings ohne den tollen Rookie Parker, der verletzungsbedingt die Saison bereits beenden musste. Beginn: 19.12.2014 – 04:00 MEZ

Sacramento Kings

Die Kings schaffen es einfach nicht wieder eine positive Serie zu erzielen und die gute Atmosphäre ist einfach dahin. Sie haben in den letzten zehn Spielen vier Niederlagen kassiert und nur zweimal gewonnen. Auch zuhause ist die Ergebnisbilanz nicht positiv, sondern steht bei sechs Siegen und acht Niederlagen. Die Fans haben im letzten Spiel auf einen Sieg gehofft, aber die Kings konnten gegen Oklahoma nichts anstellen. Trainer Malone wurde vor ein paar Tagen gefeuert und es wird jetzt über seinen Nachfolger spekuliert. Im Spiel sind angeblich Mullin, Karl, Jackson und noch ein paar andere.

Der beste Spieler Cousins ist krank und es ist nicht bekannt, wann er zurückkommen sollte. Das stellt für die Kings ein Problem dar. Darüber hinaus ist auch noch Casspi verletzungsbedingt nicht dabei. Die anderen Spieler können die 32 Punkte und 16 Rebounds dieser zwei Spieler wohl kaum ersetzen. Gay und Collison führen das Team jetzt an und haben auch die längste Einsatzzeit. Das einzige was Positiv ist, sind die Rebounds und zwar sind die Kings was das angeht Ligafünfter, während alle anderen Zahlen runtersinken.

Voraussichtliche Aufstellung Kings: McLemore, Collison, Gay, Evans, Thompson

Milwaukee Bucks

Die Verletzung von Rookie Parker ist auf jeden Fall ein großes Manko für die Bucks. Er hat die aktuelle Saison großartig gestartet und 12,3 Punkte, 5,5 Rebounds, 1,7 Assists und 1,2 Steals pro Spiel erzielt. Er hat sich im Spiel gegen die Suns verletzt und nach den letzten Informationen ist diese Saison für ihn zu Ende. Das ist wirklich schade. Er war bei den Bucks die zweite Wahl im Angriff und war auch einer der Kandidaten für den Rookie des Jahres. Obwohl die Bucks in letzter Zeit nach dem Prinzip auf Sieg folgt Niederlage spielen, sind sie auch weiterhin in der oberen Tabellenhälfte im Osten, genauer gesagt auf dem sechsten Platz. Zurzeit sind sie auf Tour durch den Westen. Angefangen hat es mit dem Spiel gegen die Suns und danach folgte das Auswärtsspiel gegen Portland. Nach diesem Spiel gegen die Kings reisen die Bucks zu den Clippers, die sie vor ein paar Tagen zuhause bezwungen haben.

Einen großen Fortschritt im Vergleich zur letzten Saison hat der junge Grieche Antetokounmpo gemacht. Er ist der drittbeste Schütze und der zweitbeste Rebounder des Teams und zwar schafft er das alles in nur 27 Minuten Einsatzzeit. Der erfahrene Playmaker Knight ist der Anführer des Teams. Er erzielt im Schnitt 17,5 Punkte, 5,6 Assists und 4,7 Rebounds pro Spiel. Man wartet immer noch auf bessere Zahlen von Centerspieler Sanders und vor allem auch Mayo, während auch auf die Rückkehr des erfahrenen Ilyasov gewartet wird. Im Unterschied zu den Kings, sind die Bucks was die Rebounds angeht, auf dem 29. Platz der Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Bucks: Knight, Antetokounmpo, Mayo, Middleton, Sanders

Sacramento Kings – Milwaukee Bucks TIPP

Wir glauben, dass es ein punktearmes Spiel wird. In beiden Teams fehlen mehrere wichtige Spieler und zurzeit sind da auch keine richtigen Vertretungen für sie, was man besonders im Angriff zu sehen bekommt.

Tipp: unter 203,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€