Sacramento Kings – San Antonio Spurs, 10.11.2012 – NBA

Die Kings werden in der eigenen Arena, wo sie noch keine Niederlage in dieser Saison kassiert haben, San Antonio Spurs, die nach vier Auftaktsiegen ihre erste Niederlage kassierten, empfangen. Dies ist das dritte Gastspiel für die Spurs, während sie in den ersten beiden Auswärtsspielen jeweils einen Sieg und eine Niederlage kassierten. Beginn: 10.11.2012 – 04:00

Die Kings haben zwei Siege und drei Niederlagen auf dem Konto. Es ist interessant, dass sie zuhause noch nicht bezwungen wurden, während sie in der Ferne noch nicht gesiegt haben. Also, zuhause spielen sie gut, aber um das Gesamtbild zu verbessern, müssen sie auch bessere Partien in der Ferne abliefern. Gegen die Spurs können sie keine Favoriten sein, so wird ihnen die Rolle des Außenseiters vielleicht passen, rein aus dem Grund, um die Unterschätzung vom Gegner auszunutzen. Die Kings sind im Segment der Anzahl der Punkte auf dem 24. Platz in der Liga, während sie im Segment der Rebounds den 14. Platz belegen. Darüber hinaus sind sie die schlechteste Mannschaft im Segment der Assists. Also, sie assistieren sehr wenig während des Spiels und der beste Assistent ist Evans mit 3,2 Assists pro Spiel. Alle Augen sind auf den Center-Spieler DeMarcus Cousins gerichtet. Sein Durschnitt ist 18 Punkte und 10 Rebounds pro Spiel. Immer noch ist aktuell die Rede vom Trade dieses Spielers, aber er spielt noch und rechtfertigt das Vertrauen der Club-Führung. Darüber hinaus ist er der beste Stealer, während sein Wurf aus dem Spiel 44,8% beträgt. Tyreke Evans ist immer noch nicht auf der Höhe (11,8 Punkte, 6,8 Rebounds). Thornton erzielt 16,6 Punkte im Durchschnitt, während man immer noch auf die brillante Partien von den Spielmachern Brooks und Fredette wartet.

Voraussichtliche Aufstellung Kings: Thomas, Evans, Thompson, Johnson, Cousins

Die Spurs haben nach dem tollen Start, in dem sie vier Siege verbuchten, die erste Niederlage dieser Saison kassiert. Im letzten Match wurden sie von den LA Clippers mit 106:84 bezwungen. In diesem Match sind fast alle Spurs-Spieler gescheitert. Green hat 12 Punkte erzielt, Duncan 10, während Parker nur vier Punkte erzielte.  Die Spurs wurden in fast jedem Segment überspielt. Die Clippers haben 46 Rebounds, 30 Assists und 13 Steals verbucht. Gerade diese Assists haben die Spurs den Sieg gekostet, weil sie derzeit das drittbeste Team der Liga sind, während sie die siebtbeste Mannschaft im Segment der Verteidigung sind (der Gegner kassiert 92,8 Punkte pro Spiel). Die Clippers haben aber 106 Punkte erzielt. Es hat ein wenig die schlechte Leistung im Segment der Rebounds überrascht, weil sie in diesem Segment erst auf dem 28. Platz der Liga sind. Tim Duncan ist derzeit der beste Spieler der Spurs (17,4 Punkte, 9,4 Rebounds und 2 Blocks pro Spiel). Viel bessere Auftritte erwartet man von Parker und Ginobili, die zu  Beginn der Saison gescheitert sind. Parker erzielt im Durchschnitt 14,2 Punkte und 8 Assists, während Ginobili 7,4 Punkte und 3,4 Rebounds pro Spiel erzielt, aber man muss dazu sagen, dass der Argentinier relativ wenig Einsatzzeit bekommt (17,3), und zwar aufgrund seiner Verletzung. Trainer Popovic glaubt in dieser Saison offensichtlich viel mehr an Green, Leonardo und Jackson, die zurzeit ziemlich solide spielen. Man wartet noch auf die guten Partien von Blair, Splitter und Diaw. In diesem Match könnten wir ein interessantes Match zwischen Duncan und Cousins zu sehen bekommen, wobei der Center-Spieler der Kings körperlich viel stärker ist, aber diese Mängel kompensiert Duncan mit einer großen Erfahrung. Ginobili könnte in diesem Match bei der Verteidigung gegen Evans nützlich sein, wobei Green ebenfalls gut dafür ist.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Diaw

Wir sind der Meinung, dass es an der Zeit ist, dass die Kings die erste Heimniederlage kassieren. Die Spurs sind qualitativ ein viel besseres Team und haben bessere Spieler auf allen Positionen. Daher erwarten wir, dass sie in einem nicht so effizienten Spiel zum Sieg kommen könnten, wodurch sie zurück auf dem Siegespfad wären.

Tipp: unter 200 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Wir haben bereits gesagt, dass die Spurs qualitativ eine viel bessere Mannschaft sind, die sich keine Überraschung erlauben darf bzw. die Niederlage in der Hauptstadt Kaliforniens.

Tipp: Spurs -5,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!