San Antonio Spurs – Dallas Maverics 03.03.2014

San Antonio Spurs – Dallas Maverics – Hier haben wir wieder das Spitzenspiel von Texas zwischen den Spurs und den Mavs. Es ist bereits ihr drittes gemeinsames Duell in dieser Saison. Die Spurs haben bis jetzt noch nicht verloren und sie haben die beiden Duelle gegen die Mavs relativ problemlos gewonnen. Im ersten Spiel, das in Dallas stattfand, war es 116:107, während im zweiten Duell San Antonio zuhause 112:90 gewonnen hat. Die Spurs haben zurzeit Probleme mit den Verletzungen von Spielern, während Dallas vollzählig sein sollte. Beginn: 03.03.2014 – 01:00 MEZ

San Antonio Spurs

Die Spurs spielen immer noch ohne Parker, aber Leonard ist wieder im Team dabei. Er ist in den letzten paar Jahren ein sehr wichtiger Spieler für Trainer Popovich geworden. Er kann auf mehreren Positionen spielen und ist auch zu einem richtig guten Assist für Duncan gereift. Parker ist zwar nicht dabei, aber die anderen Spieler vertreten ihn gut. Die Spurs sind immer noch an der Tabellenspitze des Westens und zwar eine Position hinter Oklahoma. Sie haben zwar beide Duelle gegen die Mavs gewonnen aber das muss jetzt nichts bedeuten, genau wie die Tatsache, dass die Spurs zuhause spielen. In der NBA ist bekannter Weise alles möglich.

Die Spurs verlassen sich auf ihre Erfahrung und eine sehr lange Ersatzbank. Auf dieser Ersatzbank ist Playmaker De Colo nicht mehr dabei. Er wurde für Flügelspieler Daye getauscht. Popovich setzt seine Ersatzspieler sehr oft ein, ruht damit die Spieler der Starting Five aus und teilt ihre Spielform für die Playoffs richtig ein. Das alles wirkt sich nicht auf das Gesamtergebnis aus, was gut ist und das ist zurzeit auch das Wichtigste. Die Spurs haben neun Spieler die über acht Punkte erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs:  Joseph, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Dallas Maverics

Die Mavs befinden sich unter den ersten acht Mannschaften im Westen und haben einen soliden Punktevorsprung auf das neuntplatzierte Team. Wenn sie auch weiterhin  so spielen wie im Februar, sollten die Playoffs auf keinen Fall fraglich sein. Sie können es wohl kaum noch in die obere Hälfte der ersten acht Teams schaffen und obwohl es früh ist darüber zu spekulieren, aber vielleicht werden wir in der ersten Playoff-Runde ein Duell zwischen den Spurs und den Mavs sehen. Beide Teams sind sehr punkteeffizient und in ihren Duellen werden immer über 200 Punkte erzielt. Was die Rebounds angeht sind sie unter dem Schnitt der NBA Liga (19. Und 28. Ligaplatz). Aber beide Mannschaften erzielen viele Assists und sind in diesem Bereich auch unter den besten Mannschaften der Liga.

Was die Abwehr angeht unterscheiden sich diese Gegner darin. Die Spurs haben trotz eines tollen Angriffs keine schlechte Abwehr, sondern eine sehr gute Abwehr und zwar kassieren sie nur 98 Gegenpunkte pro Spiel. Dallas ist was die Abwehr angeht viel schlechter und zwar kassiert die Mannschaft 102 Gegenpunkte pro Spiel. Wir erwarten hier die Duelle zwischen Duncan und Nowitzki oder vielleicht Ginobili und Marion sowie Carter. Auch die Mavs haben eine ganz solide Ersatzbank, die sich den Spurs wiedersetzen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Mavs: Calderon, Ellis, Marion, Nowitzki, Dalembert

San Antonio Spurs – Dallas Maverics TIPP

Die Spurs haben in den ersten zwei Duellen ihre Kraft bewiesen und jetzt sollte Dallas versuchen sich zu revanchieren. Ellis und Calderon sollten zwar die Abwesenheit von Parker ausnutzen, aber die Spurs bestehen ja nicht nur aus Parker. Wir können sicher ein offenes Spiel erwarten.

Tipp: über 211 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)