San Antonio Spurs – Dallas Maverics 26.11.2015, NBA

San Antonio Spurs – Dallas Maverics / NBA – In San Antonio treffen das zweitplatzierte und drittplatzierte Team des Westens aufeinander. Die Matches zwischen den Spurs und Dallas waren nie uninteressant und langweilig, was sicherlich auch diesmal der Fall sein wird. Die Spurs mussten bis jetzt keine Heimniederlage einstecken, während die Mavs in der Ferne eine positive Ergebnisbilanz haben.  Beginn: 26.11.2015 – 02:30 MEZ

San Antonio Spurs

Die Spurs sind derzeit Tabellenzweite im Westen, gleich hinter den unglaublichen Warriors. In 14 Matches holten sie 11 Siege und derzeit haben sie zwei Siege in Folge und zwar gegen Memphis und Phoenix. In diesen zwei Matches mussten sie ohne LaMarcus Aldridge auskommen, der verletzt ist (es ist noch nicht sicher, ob es gegen Dallas mitspielen wird). Die heutigen Gastgeber wurden in dieser Saison zuhause noch nicht geschlagen, denn in allen sieben Matches vor ihren Fans verbuchten sie einen Sieg. Dallas kennen sie wirklich gut, besonders Nowitzki, so dass wir wieder mal interessante Duelle zwischen dem Deutschen und noch zwei Veteranen und zwar West und Duncan zu sehen bekommen könnten.

Die Gegner der Spurs können im Schnitt nur 91 Punkte pro Match erzielen und somit sind die heutigen Gastgeber Tabellenerster wenn von der Abwehr die Rede ist. Sie haben also eine brillante Abwehr und wenn man dazu noch hinzufügt, dass sie im Bereich der Assists drittplatziert und im Bereich der Rebounds siebtplatziert sind, wird ihr hervorragendes Spiel in jedem Spielbereich nur zusätzlich bestätigt. Wir werden sehen, wie die heutigen Gastgeber den Angriff von Dallas stoppen werden, die im Schnitt 102 Punkte erzielen, obwohl die Spurs jedem Spieler der Mavs standhalten können, da ihre Ersatzbank lang genug ist, um das Tempo während des ganzen Matches halten zu können. Man muss nicht zusätzlich erwähnen, dass Trainer Popovich eine Taktik für fast jeden Gegner parat hat.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, West, Duncan

Dallas Maverics

Dallas befindet sich gleich nach den Spurs in der westlichen Konferenz mit neun Siegen und fünf Niederlagen auf dem Konto. Wir haben ja schon betont, dass die heutigen Gäste auswärts eine positive Ergebnisbilanz haben, da sie in acht Auswärtsmatches fünf Siege geholt haben. Vor dem Match gegen die Spurs mussten sie eine Niederlage von Oklahoma einstecken, die somit die Serie von sechs Siegen in Folge der heutigen Gäste gestoppt hat. Die Mavs sind mit dieser Serie zu einer positiven Ergebnisbilanz gekommen und sind in der Tabelle aufgestiegen. Interessant ist auch, dass sie von Tag zu Tag ihre Spielform steigern, denn sie haben ja die Vorsaison ohne einen einzigen Sieg beendet, mit insgesamt sieben Niederlagen. Dallas hat einen guten, effizienten Angriff, aber eine viel schlechtere Abwehr als die Spurs. Was die Rebounder angeht, können sie ihren Gegnern auch schwer parieren, aber es stellt sich die Frage, in welchem Maße sie das Fehlen von Aldridge ausnutzen können.

Nowitzki führt weiterhin die heutigen Gäste an, was vielleicht auch keine gute Nachricht für die Fans der Mavs ist, denn Dirk ist ja nicht mehr der Jüngste und jemand muss seine Rolle des Teamanführers langsam übernehmen, was sich vor allem auf den Angriff bezieht. Generell betrachtet, ist Dallas ein Team mit vielen Veteranen, denn auch Williams, Pachulia, Villanueva und Harris zählen ja zu den Spielern, die relativ vor dem Ende ihrer Spielerkarrieren sind. Mark Cuban glaubt weiterhin an seine Spieler, aber sie können real sehr schwer aufsteigen, wenn vom Playoff die Rede ist, denn die Warriors, Spurs und Clippers sind derzeit vor den heutigen Gästen.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Williams, Matthews, Parsons, Nowitzki, Pachulia

San Antonio Spurs – Dallas Maverics TIPP

Abgesehen davon, ob Aldridge spielen wird oder nicht, sind die Spurs in diesem Match in Favoritenrolle. Sie sind einfach eingespielter, haben eine längere Ersatzbank und haben einen Teamgeist, alles das, was die Mavs derzeit nicht haben, wenigstens nicht auf dem Niveau eines Gastgebers.

Tipp: Spurs -9,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei betathome (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet-at-home bonus
100€