San Antonio Spurs – Houston Rockets 29.12.2014, NBA

San Antonio Spurs – Houston Rockets / NBA – Vor uns ist noch ein großes Texas-Derby. Die Duelle zwischen den Spurs und den Rockets sind nämlich immer sehr interessant und attraktiv. Momentan befinden sich die Rockets in einer viel besseren Spielform und einer Siegesserie, während die Spurs in einer kleinen Ergebniskrise stecken. Beginn: 29.12.2014 – 01:00 MEZ

San Antonio Spurs

San Antonio befindet sich derzeit in einer Miniserie von zwei Niederlagen in Folge. Insgesamt haben sie 18 Siege und 13 Niederlagen verbucht. Sie haben zuhause gegen Oklahoma und auswärts gegen die Pelicans verloren. Nun werden sie Houston zuhause empfangen und im “AT & T” Center haben sie neun Siege aus 14 Matches verbucht. Zu Beginn dieser Saison trafen sie bereits auf die Rockets und zwar in Houston, wo sie eine 81:98-Niederlage kassierten. Damit wurde die negative Serie in Duellen gegen die Rockets fortgesetzt. Fast zwei Jahren haben sie nämlich keinen Sieg gegen Houston geholt. In der vergangenen Saison wurden sie in allen vier Matches bezwungen und diese Serie der Niederlagen wurde auch in dieser Saison fortgesetzt. Im ersten Match hat Howard 32 Punkte und 16 Rebounds geholt, aber wir sollten dazu sagen, dass bei den Spurs Duncan, Ginobili, Splitter und Belinelli fehlten.

Den Spurs hatte in den letzten fünf Duellen Harden viele Probleme bereitet, der im Schnitt fast 25 Punkte pro Match erzielt. Auch jetzt werden sie es nicht leicht haben, zumal sie weiterhin ohne Parker und Leonard auskommen müssen. Ohne sie spielen die Spurs viel schlechter. Houston ist durch Josh Smith zusätzlich verstärkt, was ein weiteres Problem für die Gastgeber darstellen wird, weil dadurch auch die Flügelposition der Gäste verstärkt wurde, die wiederrum bei den Spurs aufgrund der Abwesenheit von Leonard zusätzlich geschwächt ist. Splitter und Duncan werden einen harten Kampf mit Howard führen, aber die Spurs müssen einen Weg finden um sich der Außenlinie der Rockets zu widersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Joseph, Green, Anderson, Duncan, Splitter

Houston Rockets

Die Rockets befinden sich in einer Serie von zwei Siegen in Folge. Zuerst haben sie einen Heimsieg gegen Portland mit 15 Punkte unterschied geholt und danach feierten sie auswärts gegen Memphis. Dadurch ist ihr Selbstbewusstsein vor diesem schwierigen Gastauftritt zusätzlich gestiegen und vor allem ist der tolle Debütauftritt von Smith erfreulich, der im Match gegen Memphis 21 Punkte, 8 Rebounds und 3 Assists verbuchte. Darüber hinaus haben sie eine sehr gute Ergebnisserie gegen die Spurs, was bedeutet, dass sie wissen, wie man dem aktuellen NBA-Meister widersetzen soll. Die Rockets investieren sehr viel in ihr Team, weil sie sehr hohe Ambitionen in dieser Saison haben und die Verpflichtung von Smith ist ein Beweis dafür. Smith soll nämlich die Abwesenheit vom verletzten Jones auf Flügelposition kompensieren.

Außerdem soll er die Abwehr zusätzlich verstärken, weil er früher für seine Blocks bekannt war. Die Rockets haben derzeit die zweitbeste Abwehr in der gesamten Liga. Wenn Parker und Leonard in diesem Match nicht spielen sollten, bedeutet das, dass sie sich gerade über die niedrigeren Positionen den Vorteil schaffen sollen. Harden ist auf jeden Fall besser als Joseph und Green, während der Veteran Ginobili vielleicht in der Defensive gegen Harden spielen wird, wo aber der Houston-Spieler dennoch im Vorteil ist.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Harden, Beverly, Ariza, Motiejunas, Howard

San Antonio Spurs – Houston Rockets TIPP

Die Spurs dürfen sich keinen Kampf mit Houston in diesem Match erlauben, vor allem wenn sie wieder geschwächt auftreten sollten. Aus diesem Grund erwarten wir ein ähnliches Szenario wie im ersten Duell dieser Teams, die Spurs werden nämlich versuchen ein punkteeffizientes Spiel zu verhindern.

Tipp: unter 202,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei Interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€