San Antonio Spurs – L.A. Clippers, 30.03.13 – NBA

Das letzte Saisonduell der beiden Vereine aus San Antonio und Los Angeles wird in San Antonio ausgetragen. In den drei bisher gespielten Saisonpartien gab es zwei Siege der Clippers und einen Sieg der Spurs. Die beiden Clippers-Siege waren jedoch im Monat November und der einzige Spurs-Sieg war vor kurzem, im Februar. Beginn: 30.03.2013 – 01:30

Die Spurs hatten im Saisonverlauf viele Probleme mit den Verletzungen ihrer Spieler, aber all dies hat sie nicht daran gehindert, dass sie fantastisch spielen und den ersten Platz im Westen besetzen. Ihr erster Platz im Westen ist zurzeit nur von Oklahoma gefährdet, aber die Spurs besitzen eine besondere Qualität, die ihnen für die Behauptung des ersten Platzes im Westen genügen sollte. Dieser Platz ist aufgrund der bevorstehenden Playoffs sehr wichtig, weil man mit ihm den Heimvorteil bekommt. Sie sind weiterhin ein sehr offensives Team, das im Schnitt über 104 Punkte pro Spiel erzielt, während die Abwehr eine der besten Defensiven der NBA ist, die selten mehr als 100 Gegenpunkte kassiert. Es ist seit langem bekannt, dass sie sehr mannschaftlich spielen, aber in dieser Saison haben sie sich selbst übertroffen, was man sehr gut an den meisten Assists der NBA sehen kann. Nicht mal der Ausfall von Parker hat sie zurückgeworfen und sie sind bekannt dafür, dass sie auf der Ersatzbank immer einen Spieler parat haben, der das Spiel an sich reißen kann. Parker führt das Team bei den Punkten und Assists an, während Duncan fast einen Double-Double-Schnitt hat. Der verlässliche Ersatzbankjoker Ginobili hatte einen schweren Saisonauftakt, aber mittlerweile ist er der drittbeste Scorer des Teams. Das Team misst immer noch Neal, aber die anderen Spieler kompensieren sehr gut seinen Ausfall.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Die Clippers haben zwar die ersten beiden Spiele gegen die Spurs gewonnen, aber die beiden Siege sind vor langer Zeit geschehen. Im dritten direkten Aufeinandertreffen mit den Spurs haben sie eine sehr schwere Niederlage kassiert und zwar 90:116. Sie hatten bei dieser enormen Pleite keine Antwort auf Parker, der bei dieser Partie 31 Punkte erzielte. Außer Parker kamen sie mit der Vielseitigkeit der Spurs gar nicht klar, die 30 erfolgreiche Passabgaben hatten. Ansonsten sind sie irgendwo zwischen dem dritten und fünften Platz und zwar zusammen mit Denver und Memphis. Momentan ist ihre Spielform eher bescheiden, da sie sehr unbeständig spielen. Man kann zwar nicht sagen, dass die Spieler müde seien, aber irgendwas ist anders als im ersten Teil der Saison. Griffin und Paul sind nicht mehr so fit, werden von leichteren Blessuren geplagt und gerade dies spürt man an ihrem Spielrhythmus. Billups ist wieder nicht dabei, aber die Clippers haben immer noch eine sehr gute  und vor allem sehr lange Ersatzbank, die von Crawford, Bledsoe, Odom und Barnes angeführt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Green, Butler, Griffin, Jordan

Die beiden Teams kämpfen um die Vorherrschaft im Westen, aber momentan sind die Spurs eindeutig besser. Gleichzeitig spielen die Spurs sehr gut in der eigenen Halle, während die Gäste aus L.A. auswärts gar nicht mal so schlecht sind. Das Spiel sollte sehr offen werden, aber vor allem sehr actionreich und von vielen Punkten begleitet.

Tipp: über 201

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!