San Antonio Spurs – Los Angeles Clippers, 20.11.2012 – NBA

Das große Derby der Western Conference aber auch der gesamten NBA werden die Spurs und die Clippers bestreiten. Das Match wird in San Antonio gespielt und beide Teams haben im bisherigen Teil der Saison hohe Qualität bewiesen und haben bis lang jeweils zwei Niederlagen kassiert. Beginn: 20.11.2012 – 02:30

Die Spurs haben bisher acht Siege und zwei Niederlagen verbucht, obwohl sie in ihrer Division von Memphis mit 8-1 an der Spitze überholt wurden. Allerdings besitzen die Spurs große Qualität, um entscheidende und die schwierigste Matches zu gewinnen. Sie haben jede Menge Erfahrung und zwar wie kein Team der Liga. Die Spurs sind ein sehr verspieltes Team und im Bereich der Assists sind sie das zweitbeste Team der Liga, während sie im Segment der Rebounds erst auf dem Platz 23 sind. Sehr oft analysieren wir das Spiel von den Spurs und betonen dabei, dass Tim Duncan phantastisch in dieser Saison spielt. Er ist nämlich ein richtiger Leader auf dem Parkett geworden. Keinem anderen Spieler lässt er diese Rolle zu, weil er eingesehen hat, dass Parker und die anderen Mitspieler in dieser Saison nicht so gut wie früher sind. Duncan spielt über 30 Minuten pro Spiel und im Durchschnitt erzielt er 17,8 Punkte, 9,6 Rebounds, 2,5 Assists und 2,8 Blocks. Diesmal wird er viel jüngere Griffin und Jordan gegen sich haben, aber er hat einen besseren Wurf und viele Möglichkeiten, um die Aktionen durchzuführen. Parker erzielt 14,2 Punkte und 7,9 Assists, während Ginobili fast 10 Punkte im Durchschnitt erzielt. Wir warten noch auf die guten Partien von Keonard und Jackson. Der Grund für den schlechten Sprung der Spurs sollte man in den schlechten Partien von Splitter und Diaw suchen, die zusammen nur 6,5 Rebounds erzielen. Die Spurs werden im Duell gegen die Clippers versuchen, das Spiel zu verlangsamen und wenn es ihnen nicht gelingt, haben sie dennoch sehr gute Spieler um ein Match mit über 100 Punkten zu spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Diaw, Duncan

Die Clippers befinden sich in einer positiven Serie. In den letzten fünf Duellen haben sie gesiegt und dabei großartig gespielt. In ihrer Division sind sie den Warriors und den Lakers weit voraus, was ihnen eine zusätzliche Kraft verleiht. Beim Triumph über die Bulls (101:80) konnte man all ihre Qualität beobachten und in diesem Sieg hat Blake Griffin 26 Punkte und 10 Rebounds erzielt. Außer ihm brillierte Jamal Craword mit 22 Punkten in 27 Minuten. Dieses Mal hat die Reservebank ihre Arbeit sehr gut erledigt, weil diese Spieler nämlich insgesamt 53 Punkte erzielt haben und zwar fünf Punkte mehr als die Spieler aus der Startfünf. In dieser Saison haben sie einige sehr gute Reservespieler (Crawford, Bledsoe, Barnes, Odom…) und alle diese Spieler können vollen Beitrag leisten. Die Clippers spielen immer noch ohne den verletzten Billups. Paul und Green führen die Außenseite des Teams an (zusammen mit Crawford und Bledsoe), während für das Innenspiel Griffin und Jordan zuständig sind. Vor dem Sieg über die Bulls haben sie Miami mit 107:100 bezwungen (22 Punkte von Crawford). Crawford ist statistisch gesehen immer noch der erste Schütze des Teams und außerdem ist er einer der Hauptanwärter auf den sechsten Spieler, denn selten ist ein Reservespieler der beste Schütze des Teams gewesen. Wir haben bereits gesagt, dass die Clippers in einer Serie von fünf Siegen sind und wenn man dazu noch das sehr gute Spiel im Angriff und den Durchschnitt von fast 103 Punkten pro Spiel hinzufügt, dann sind die Clippers zu Recht einer der Hauptkandidaten auf die beste Platzierung in dieser Saison.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers Clippers: Paul, Green, Butler, Griffin, Jordan

Alles in allem könnte man dieses Match als „die Veteranen gegen die Jugend“ bezeichnen, aber wir sind oft die Zeugen gewesen, dass solche Spiele aufgrund der großen Erfahrung gewonnen werden. Daher geben wir einen leichten Vorteil der Gastgeber aus San Antonio und vor allem erwarten wir ein etwas effizienteres Match.

Tipp: über 198,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,88 bei 10bet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!