San Antonio Spurs – Los Angeles Clippers 23.12.2014, NBA

San Antonio Spurs – Los Angeles Clippers / NBA – Die Spurs und die Clippers werden zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinandertreffen. Im ersten Duell, das in LA stattfand, haben die Spurs in einem nicht besonders effizienten Match triumphiert. Jetzt befindet sich der Gastgeber in einer Serie der Niederlagen, weil sie in den letzten vier Matches verloren haben, weshalb sie dringend einen Sieg für die Beendung dieser negativen Serie brauchen. Beginn: 23.12.2014 – 02:30 MEZ

San Antonio Spurs

Die Spurs verlieren selten einige Matches in Folge. Jetzt befinden sie sich in einer Serie von vier Niederlagen in Folge, davon zwei in der Verlängerung. Das letzte Mal passierte das in der NBA im Jahr 1951. Die Spurs haben aber viel mit der Startaufstellung rumexperimentiert und so hatten sie in der letzten Niederlage gegen Dallas nur zehn Spieler zur Verfügung. Trainer Popovic hat beschlossen Duncan und Ginobili zu erholen, während Splitter und Green gar nicht eingewechselt wurden. Parker, Leonard und Mills sind verletzungsbedingt schon länger nicht dabei. Es ist zu erwarten, dass die ersten vier Spieler für dieses Match ins Team zurückkehren, weil sie dringend ein gutes Ergebnis brauchen.

Die Spurs haben bisher 17 Siege und 11 Niederlagen verbucht und rutschten somit auf den siebten Tabellenplatz der Western Conference ab. Zuhause haben sie 8 Siege in 12 Matches geholt, während sie gegen die Teams aus der Western Conference eine negative Bilanz von neun Siegen und zehn Niederlagen haben. Im ersten Duell gegen die Clippers haben sie dank ihrer Serie von 14:3 in den letzten Spielminuten gefeiert und das war gleichzeitig der 500. Jubiläumssieg des Trios Duncan-Parker-Ginobili. Es ist interessant, dass das Team aus LA in diesem Match bessere Statistik und das Spiel unter Kontrolle hatte, aber dennoch haben die Spurs, angeführt von Leonard mit 26 Punkten und 10 Rebounds, das Match zu eigenen Gunsten entschieden.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Joseph, Green, Anderson, Diaw, Duncan

Los Angeles Clippers

Die Clippers sind derzeit um einen Platz besser platziert als die Spurs. Mit 19 Siegen und 8 Niederlagen auf dem Konto belegen sie den sechsten Tabellenplatz in der Western Conference. In den letzten zehn Matches haben sie sieben Mal triumphiert. Vor diesem Match haben sie über die Bucks mit 106:102 triumphiert. Das erste Match gegen die Spurs haben sie gewinnen können, weil alles für sie sprach, aber die schlechte Abwehr im Spielfinish, vor allem gegen Leonard, wurde ihnen zum Verhängnis und am Ende kassierten sie eine 85:89-Niederlage. Die Spurs werden einen etwas schnelleren Basketball spielen müssen, weil ein langsames Spieltempo dem Gastgeber besser liegt. Deshalb sollen sie viel angreifen, zumal Parker nicht dabei sein wird.

Das können sie machen, weil sie Paul, Redick, Crawford und Farmer in ihren Reihen haben. Unter dem Korb haben sie Griffin und Jordan sowie Davis und da könnte es Probleme geben, weil sie keine adäquaten Alternativen haben. Der Angriff der Clippers ist der viertbeste in der Liga, weil sie schon immer dazu geneigt haben, auf mehr Punkte zu spielen. Es wird interessant zu beobachten, wer gegen Duncan spielen wird. Vielleicht wäre Jordan die beste Lösung, weil er ein sehr guter Abwehrspieler ist, während Griffin schon irgendwie mit Diaw und Splitter zurechtkommen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Redick, Barnes, Griffin, Jordan

San Antonio Spurs – Los Angeles Clippers TIPP

Dieses Match sollte völlig anders sein als das erste direkte Duell, vor allem weil wir erwarten, dass die Clippers viel effizienter sein werden im Vergleich zum ersten Match. Die Spurs müssen mithalten, wenn sie zum Sieg wollen und dementsprechend ist ein punkteeffizientes Match durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: über 203,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei Interwetten (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€