San Antonio Spurs – Portland Trail Blazers 13.03.2014

San Antonio Spurs – Portland Trail Blazers – Je mehr die Playoffs heranrücken, desto besser spielen die Spurs, während Portland immer mehr nachlässt. Portland muss sich jedoch so schnell wie möglich besinnen, weil ansonsten die wichtigen Playoffs-Positionen verloren werden. Diese Partie ist das vierte und letzte gemeinsame Duell der beiden Teams. In den bisherigen Duellen hat Portland zweimal und die Spurs haben einmal gewonnen. Beginn: 13.03.2014 – 02:30 MEZ

San Antonio Spurs

Es ist unglaublich wie die Spurs bereits seit Jahren ihre Spielform einteilen und wie Trainer Popovich die Kraft seiner Spieler gut einzusetzen weiß. Kurz vor dem Ende des regulären Saisonteils geht ihre Spielform bergauf, obwohl sie im Laufe der ganzen Saison ganz gut gewesen ist. Sie haben die zwei ersten Duelle gegen Portland verloren, während das letzte Duell am 19. Februar gespielt wurde und die Spurs haben auswärts gewonnen. Dies hier wird jetzt ein Duell zwischen der Erfahrung und der Jugend. Es wird ein Duell zwischen Duncan und Aldridge, zwischen den französischen Nationalspielern Parker und Batum, aber auch ein Duell in dem beide Teams gewinnen möchten. Die Spurs haben Ende Februar und Anfang März hervorragend gespielt und sind auf den zweiten Tabellenplatz im Westen raufgeklettert.

Die Spurs haben das letzte Duell gegen Portland gewonnen obwohl sie ohne Duncan, Parker und Leonard gespielt haben, wobei aber auch auf der anderen Seite Leonard nicht dabei gewesen ist. Jetzt sind sie vollzählig und sind vielleicht im leichten Vorteil, aber die Starting Five von Portland besitzt sicher die Qualität um ihnen zu parieren. Die Spurs werden eine punkteeffiziente Mannschaft als Gegner haben. Portland ist was die Rebounds angeht das beste Team der Liga, aber die Spurs haben eine stärker besetzte Ersatzbank als Portland.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs:  Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Portland Trail Blazers

Portland hat das letzte Duell gegen die Spurs verloren, aber wenn man alle gemeinsamen Duelle dieser Teams vergleicht, kommt man zum Entschluss, dass die Duelle in denen Portland sich auf die Außenwürfe konzentriert hat, er diese auch gewonnen hat. Im letzten gemeinsamen Duell ist Portland besser unter dem Korb gewesen, hat sich auf das Spiel in der Verteidigungszone konzentriert und hat verloren. Somit sollte Portland versuchen sich auf die Fernschüsse oder die Dreierwürfe zu konzentrieren und Aldridge sollte versuchen Duncan aus der Verteidigungszone rauszuholen, um seinen Mitspielern eventuell eine Möglichkeit zum Punkten zu geben. Portland spielt sehr punkteeffizient, erzielt tolle Rebounds und hat ein sehr gutes Passspiel. Das Problem ist nur dass die Mannshaft die Starting Five zu sehr beansprucht und zwar seitdem Saisonauftakt. Deswegen fürchten sich alle vor Erschöpfung und Verletzungen.

Auch jetzt in diesem gemeinsamen Duell wird es viele gute Duelle zwischen den Guards, starke Spiele unter dem Korb und eventuell auch viele Punkte geben. Portland sollte im Laufe des Spiels auch die Ersatzspieler der Spurs stoppen (Ginobili und Belinelli), die oft die entscheidenden Spieler sind.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldride, Lopez

San Antonio Spurs – Portland Trail Blazers TIPP

Bis jetzt war jedes gemeinsame Duell der beiden Teams interessant und ungewiss. Auch jetzt sollte es so ablaufen, vor allem wenn man bedenkt, dass der Sieg für beide Teams wichtig ist. Wir erwarten, dass Portland lange nur mithalten wird, aber kurz vor dem Spielende den Sieg anpeilen wird.

Tipp: Portland +6,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)