San Antonio Spurs – Toronto Raptors 11.03.2015, NBA

San Antonio Spurs – Toronto Raptors / NBA – Der aktuelle NBA-Champion wird zuhause Toronto Raptors empfangen. Wenn Toronto weiter so spielen sollte, wie bisher, dann wird er in den nächsten Jahren sicherlich einer der Titelanwärter sein. Die Raptors haben vor ungefähr einem Monat einen 87:82-Sieg gegen die Spurs gefeiert. Die heutigen Gastgeber werden sicherlich versuchen sich zu rächen. Beginn: 11.03.2015 – 01:30 MEZ

San Antonio Spurs

Die Spurs erinnern sich noch gut an die Niederlage in Kanada. Die Raptors haben damals verhindert, dass Trainer Popovic seinen 1000. Sieg in seiner Karriere als Trainer erzielt, was ihm aber nach diesem Match gelungen ist. Die Spurs befinden sich momentan in einer ziemlich guten Form und sind Favoriten in diesem Match,  abgesehen davon, dass sie auf dem eigenen Parkett spielen. Sie haben in den letzten fünf Duellen gefeiert und momentan haben sie 39 Siege und 23 Niederlagen auf dem Konto. In dieser Saison haben die Spurs zuhause 23 Siege aus 30 Matches verbucht und in dieses Duell gehen sie nach einem 116:105-Sieg gegen die Bulls.

Es ist interessant, dass in diesem Match die unglaubliche Serie von Tim Duncan von sogar 1310 Spielen, in denen er mindestens einen Punkt aus dem Spiel erzielt hat, beendet wurde. Um noch präziser zu sein, hat er kein Match in seiner NBA-Karriere punktelos beendet aber nun wurde diese Serie beendet. Das wird ihm natürlich niemand übel nehmen, aber wir sind sicher, dass er einige Dinge gerade in diesem Match verbessern wird. Parker hat gegen die Bulls 32 Punkte erzielt, während Leonard 20 Punkte erzielte. Die Ersatzbank war wieder auf der Höhe und all das brauchen sie wieder gegen Toronto. Sie müssen versuchen, den Angriff der Raptors zu verlangsamen, der der fünftbeste in der Liga ist sowie all die Schwächen des Gegners in der Abwehr auszunutzen.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Toronto Raptors

Toronto steht ein harter Kampf mit Cleveland und den Bulls um den zweiten Platz in der Eastern Conference bevor. Objektiv gesehen ist der dritte Tabellenplatz irgendwie realistisch für die Raptors, weil die Clevs derzeit eine aufsteigende Spielform aufweisen, während den Bulls einige Spieler fehlen. Auf der anderen Seite sind die Raptors ebenfalls in einer schlechten Form. In den letzten 11 Matches wurden sie acht Mal bezwungen, was dazu führte, dass sie momentan 38 Siege und 24 Niederlagen auf dem Konto haben. Sie befinden sich in einer Serie von drei Niederlagen in Folge. Im ersten Duell gegen die Spurs war ihr Wurf aus dem Spiel zu 33% erfolgreich, aber sie hatten sogar 20 offensive Rebounds.

Die Raptors haben ein junges Team, das ziemlich unbeständig spielt, aber den Großteil der Saison haben sie gezeigt, dass sie eine vielversprechende Mannschaft sind. Das Team wird von Lowry und DeRozan angeführt. DeRozan wollten sie im letzten Jahr noch verkaufen und nun spielt er eine wichtige Rolle in der Eastern Conference. Es ist interessant, dass sie auf der Ersatzbank keine besonders bekannten Namen haben, aber jeder Spieler hat seine bestimmte Rolle. Sehr oft sind sie sehr stürmisch im Angriff und außerdem haben sie eine schwache Abwehr, denn nur acht Teams kassieren mehr Gegenpunkte als sie.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: Lowry, DeRozan, Ross, Johnson, Valanciunas

San Antonio Spurs – Toronto Raptors TIPP

Die Spurs gelten als große Favoriten in diesem Match und sicherlich werden sie ihr Bestes geben, um zum Sieg zu kommen und sich somit für die Niederlage im ersten Duell in Kanada zu rächen. An Kraft, Erfahrung und guter Spielform fehlt ihnen nicht, das ist ganz sicher.

Tipp: Spurs -7,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,97 bei Unibet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€