Serbien – Frankreich 10.08.2016, Basketball Olympische Spiele

Serbien – Frankreich / Basketball Olympische Spiele – Nachdem beide Teams gegen Australien klar verloren haben, werden sie im gemeinsamen Duell der 3. Runde über den drittplatzierten der Gruppe A entscheiden. Die USA und Australien haben nämlich jeweils zwei Siege auf dem Konto und werden sicher über den ersten Platz entscheiden. Beginn: 10.08.2016 – 19:15 MEZ

Serbien

Serbien hat aus Frankreichs Niederlage gegen Australien (66:87) anscheinend gar nichts gelernt und selber die gleichen Fehler gemacht. Ein schwacher Druck auf die Außenpositionen, schlechter Spielaufbau usw. haben zu einer Niederlage geführt (95:80). Die Serben lagen aber in der Halbzeit 43:40 in Führung. In den letzten zwei Spielminuten ließen die Spieler aber einfach nach, während die Australier bereits eine Führung von sieben Punkten hatten.

Raduljica konnte eine Zeit lang dafür sorgen, dass Serbien im Rennen ist, aber auch nur mit seinen Soloangriffen und Man-auf-Man-Spiel. Er war nämlich mit 25 erzielten Punkten der punkteeffizienteste Spieler, während er in der Abwehr gepatzt hat. Er hat die Centerspieler von Australien sehr schlecht gedeckt und hatte auch nur einen Rebound, was wirklich wenig ist. Auch Teodosic hat gepatzt und nur 17 Punkte sowie nur drei Assists erzielt. Bogdanovic hatte 12 Punkte, während seine Wurfquote bei 5:14 lag. Die Serben werden es jetzt auf jeden Fall besser machen müssen, wenn sie gewinnen möchten.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Teodosic, Bogdanovic, Kalinic, Macvan, Raduljica

Frankreich

Die Franzosen hoffen hier auf eine Wiederholung es letztjährigen EM-Duells für den dritten Tabellenplatz, als sie gegen Serbien 81:68 gewinnen konnten. Aber auch wenn sie das Qualifikationsturnier in Manila gewinnen konnten, spielen die Franzosen nicht so gut wie letztes Jahr. Darüber hinaus ist dieses Jahr auch Fournier nicht dabei. Er hat ja in diesem erwähnten EM-Spiel 15 Punkte erzielt. Für Serbien spielen auch Bjelica, Erceg, Kuzmic und Milutinov nicht mit, aber die Mannschaft hat trotzdem alle drei Vorbereitungsspiele gegen Frankreich gewonnen.

Die Franzosen verloren gegen Serbien das letzte Mal beim Turnier in Cordoba, 88:105. Damals hat aber auch Parker nicht mitgespielt. In der letzten Runde konnten die Franzosen gegen den Außenseiter China 88:60 gewinnen, womit auch eine Serie von vier Niederlagen beendet wurde. De Colo war dabei mit 19 Punkten der effizienteste Spieler, während Parker 14 Punkte und 8 Assists erzielt hat. Huertel hatte 11 Punkte auf dem Konto. Frankreich hat in Manila unbeständig gespielt, aber alle Rivalen auch aufgrund der individuellen Qualität geschlagen.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Parker, De Colo, Batum, Diaw, Gobert

Serbien – Frankreich TIPP

Teodosic weist trotz der 17 erzielten Punkte gegen Australien keine spitzenmäßige Spielform vor, was Parker und Huertel ausnutzen sollten. Die Franzosen sollten nach den drei Niederlagen in Folge jetzt gewinnen.

Tipp: Sieg (inc. OT) Frankreich

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,94 bei Unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€