Serbien – Israel, 11.09.2012 – Basketball EM-Qualifikation

Wir werden wieder ein Match der serbischen Nationalmannschaft analysieren und zwar diesmal gegen Israel. Das Spiel findet in der Belgrader Pionir Arena statt. Das letzte Match gegen Estland haben die Serben verloren und somit sind sie in die Situation gekommen, dass sie um die EM-Teilnahme buchstäblich kämpfen müssen. Die Israelis habe die EM-Platzierung ebenfalls nicht sicher, sodass sie in dieses Match nicht entspannt gehen können. Beginn: 11.09. 2012 – 20:30

Serbien hat offenbar ein psychologisches Problem. Wie sonst sollte man die Niederlage gegen Estland, das sie zuhause regelrecht auseinandergenommen haben, erklären. Wegen dieser Neiderlage müssen sie im Match gegen Israel unbedingt siegen und Israel ist keine Mannschaft, die man so leicht bezwingen kann.  Also nur mit einem Sieg können sie auf das Weiterkommen hoffen und im Falle eines Sieges mit 19 Punkten unterschied (sofern Estland gegen Island siegt) sind sie sicher auf dem zweiten Platz. Alle anderen Optionen bringen sie auf den dritten oder sogar den vierten Platz. Wenn sie Dritter werden, werden sie durch den Sieg über Israel als eine der besten vier drittplatzierten Mannschaften die Chance bekommen, nach Slowenien zu reisen. In diesem Duell wird es also keine Berechnungen geben. Serbien muss gewinnen und zwar mit 13 Punkten oder mehr wenn es möglich ist, obwohl es am besten wäre, wenn sie einen Sieg von 19 Punkten unterschied feiern könnten, da der Triumph der Estländer zu erwarten ist. Serbien hat ein hochwertiges Team zur Verfügung. Sie spielen viel besser zuhause, aber diesmal brauchen sie eine noch größere Unterstützung der Fans, weil sie in diesem Match um Alles oder Nichts spielen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Teodosić, Tepić, Bjelica, Savanović, Krstić

Zuhause feierte Israel einen überzeugenden 89:76-Sieg gegen Serbien und hat somit einen großen Schritt im Kampf um den zweiten Platz gemacht. In diesem Match entscheiden sie selber über ihr Schicksal. Mit dem Sieg aus dieser Begegnung sind sie sicher auf dem zweiten Platz bzw. bei der EM, während sie im Falle einer Niederlage und des Estland-Sieges in der Gruppe mit drei Mannschaften mit jeweils sechs Siegen und vier Niederlagen wieder die Chance hätten, auf den zweiten oder den dritten Platz zu kommen. In jedem Fall befinden sie sich in einer viel besseren Situation als Serbien. Israel spielte in Tel Aviv sehr gut. Sie wurden von Casspi mit 23 Punkten angeführt, während Eliyahu und Ohayon ebenfalls brillierten.  Der Zweierwurf der Israelis war zu 61,2 % erfolgreich, wobei sie in den Segmenten Rebounds und Assists ebenfalls besser als Serbien waren. Während der Qualifikation waren sie effizienter als Serbien, aber genau wie der heutige Gegner sind sie von der Freiwurflinie ziemlich schlecht. Den Serben passt das Spiel der Israelis nicht, denn das israelische Team hat ein spezielles Spiel, worauf Serbien sehr oft keine Antwort hat. Im ersten Match haben sie sehr gute Abwehr gespielt und so wurde Serbien von Erceg und Teodosic mit jeweils 10 Punkten angeführt. In Belgrad werden sie 7000 Fans gegen sich haben, aber sie sind es gewöhnt, in einer so aufgeladenen Atmosphäre zu spielen. Für sie spricht die Tatsache, dass Serbien dieses Spiel gewinnen muss, sodass die eventuelle Nervosität des Heimteams Israel helfen könnte, vor allem bei der Eröffnung des Spiels.

Voraussichtliche Aufstellung Israel: Ohayon, Casspi, Eliyahu, Halperin, Tyus

Serbien muss im wichtigsten Spiel gegen den schlimmsten Gegner antreten. Der Druck ist enorm und es stellt sich die Frage, wie die jungen serbischen Spieler mit dieser Situation zurechtkommen werden. Sehr viel wird von Teodosic und Krstic abhängen sowie ihrer Abwehr gegen die besten israelischen  Spieler. Wir erwarten ein effizientes Spiel, weil Serbien einen hohen Sieg bracht. 

Tipp: über 160,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei titanbet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!