Spanien – Kroatien 04.09.2013

Spanien – Kroatien – Die Basketballeuropameisterschaft, die dieses Jahr in Slowenien stattfindet, fängt jetzt an und der Titelverteidiger ist Spanien. Die Spanier kommen nach Slowenien ohne ihre größten Stars, aber mit einer Mannschaft, die stark genug ist, um unter den Favoriten auf den Titel eingereiht zu werden. Beginn: 04.09.2013 – 17:45 MEZ

Spanien

Die Spanier werden zum ersten Mal seit 1997 eine Europameisterschaft ohne Navarro spielen. Wie sehr sich das auf ihr Spiel auswirken wird, werden wir ja noch zu sehen bekommen. Aber das ist auch nicht das größte Problem, sondern die Abwesenheit von Pau Gasol, Ibaka, Mirotic und Reyes, die zu den besten Spielern von Europa gehören. Also die ganze alte Innenreihe spielt bei dieser Europameisterschaft nicht mit und damit liegt dann alles bei Marko Gasol, der eine fantastische NBA-Saison hinter sich hat. Trainer Orenga wird aber das Spiel vielleicht doch auf der Außenreihe basieren, wo er fantastische Spieler hat. Die Gegner werden somit Calderon, Fernandez, Llull, Rodriguez und Rubio angreifen. Alle Spieler haben eine gute Wurfquote von der Dreipunktelinie aus, sie spielen eine tolle Abwehr und dieses Duell gegen Kroatien sollte ihre wahre Kraft zur Geltung bringen. Die Abwehr sollte natürlich die oberste Priorität haben, besonders auf die Innenreihe von Kroatien, wo Tomic und Zoric wirken. Das spanische Team besteht hauptsächlich aus erfahrenen Spielern und das wäre dann vielleicht ihre stärkste Waffe, besonders wenn bestimmte entscheidende Spieler fehlen. Pau wird von Mark Gasol gut vertreten werden, Navarro können ein paar Spieler ersetzen, während man noch den Ersatz für Powerflügelspieler Reyes, Mirotic und Ibaka finden muss.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Calderon, Fernandez, San Emeterio, Claver, Gasol

Kroatien

Kroatien steht auch bei dieser Meisterschaft unter dem Fragezeichen. Das Team von Jasmin Repesa kann nämlich jeden Gegner bezwingen, aber auch gegen jeden Außenseiter verlieren. Tatsache ist dass die Kroaten in der Vorbereitungszeit nicht gerade brilliert haben. Sie hatten auch viele Probleme mit Spieler die den Verein verlassen haben (Planinic und Popovic), während der letzte Schock die Verletzung von Tomas gewesen ist. Er wird somit die Meisterschaft verpassen müssen. Sie starten die Meisterschaft auch noch gegen den aktuellen Basketballchampion. Es ist aber auch schon bekannt, dass die Kroaten mit Polen, Georgien und Tschechien um die ersten drei Tabellenplätze kämpfen werden, obwohl man auch eine Überraschung gegen den Gastgeber Slowenien nicht ausschließen sollte. Sie können auch mit der Unterstützung ihre Fans rechnen, da Celje nicht weit entfernt ist. Die Kroaten haben bis jetzt bei den Europameisterschaften vier Mal gegen Spanien gespielt und haben dabei zwei Siege geholt sowie zwei Niederlagen kassiert (am schlimmsten war die EM-Viertelfinalniederlage, 2005 in Belgrad). Das letzte Duell haben sie 85:84 gewonnen. Im Team werden Banic, Loncar und Stipcevic nicht dabei sein, aber von dem jungen Star, Saric wird viel erwartet, der bei dieser Meisterschaft seine Höchstleistung bringen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Ukić, Draper, Bogdanović, Tomić, Žorić

Spanien – Kroatien TIPP

Spanien ist auf jeden Fall in der Favoritenrolle, aber die aktuellen Titelverteidiger dürfen keine allzu großen Punkteserien von Ukic oder Bogdanovic zulassen, während sie unter dem Korb Tomic stoppen müssen. Trotzdem sind die Spanier klar favorisiert, vor allem wenn die Außenwürfe der Spanier wiederholt den Weg in den Korb finden, werden es die Kroaten nicht leicht haben.

Tipp: Spanien -10,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei Bwin (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!