basketball_ballEs beginnt „die zweite Runde“ der Zusatzqualifikation für die Europameisterschaft im Basketball. Nach drei gespielten Duellen befindet sich Finnland in der besten Position. Die Finnen haben zwei Siege verzeichnet und sind nur noch einen Schritt von der EM-Teilnahme entfernt. Portugal hat einen Sieg verzeichnet und zwar gerade gegen Ungarn auf dem eigenen Parkett, während die Ungarn noch ohne Sieg sind. Nach diesem Duell wird es Vieles klar, aber in jedem Fall werden wir auf das Ende des Spiels in Ungarn warten. Beginn: 18.08.2011 – 19:00

Die Ungarn haben ihr erstes Spiel in Portugal verloren (66:71). Deshalb müssen sie in diesem Spiel einen Sieg mit mehr als fünf Punkte unterschied feiern, wenn sie weiterhin im Kampf um einen von zwei übrigen EM-Plätzen bleiben wollen. In der ersten Partie schafften sie nicht zu siegen, obwohl sie bis zur Mitte des dritten Viertel geführt haben. Dann ist dem Veteran Evora die Wende gelungen, während die Ungarn versucht haben, wichtige Punkte zu ergattern. Das Spiel war statistisch sehr ausgeglichen. Beide Teams haben 25 Punkte aus dem Spiel erzielt. Portugal war in zehn Freiwürfen erfolgreich, die Ungarn hatten einen Freiwurf weniger. Portugal hatte 17 Assists und 13 verlorene Bälle, während Ungarn 14 Assists und 12 verlorene Bälle verzeichnet hat. Das Spiel wurde durch einen viel besseren Drei-Punkte-Wurf der Portugiesen entschieden. Sie sind wirklich sehr gut beim Drei-Punkte-Wurf und wenn sie anfangen, Dreier zu schießen, dann sind sie kaum noch aufzuhalten. Im ersten Spiel hatten sie  32 Versuche, davon 12 erfolgreich, während die Ungarn 23 Versuche hatten, davon 6 erfolgreich. Deshalb brauchen wir gar nicht zu erwähnen, was der Schlüssel zum Sieg der Ungarn ist. Also, den drei-Punkte-Wurf stoppen und 80% der Arbeit ist getan.

Voraussichtliche Aufstellung Ungarn: Trotter, Hanga, Lorant, Horvath, Bader{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Portugiesen haben wieder einmal bewiesen, dass sie aus großer Entfernung viel lieber werfen. Wieder einmal hatten sie mehr Drei-Punkte-Würfe als Zwei-Punkte-Würfe und dank 36 Punkte aus Dreier-Versuchen haben sie am Ende triumphiert. In diesem Spiel können sie Berechnungen machen, weil sie sich eine Niederlage mit weniger als 5 Punkten unterschied erlauben können. Im Falle einer ausgeglichenen Leistung mit Ungarn wären sie trotzdem im Vorsprung. Auf jeden Fall wird es nicht leicht sein. Diesmal spielen sie nicht zuhause. Der neue Trainer Mario Palma muss seine Mannschaft gut vorbereiten, weil sie im Falle eines Triumphes genau wie Ungarn nur noch einen Schritt von der EM- Teilnahme entfernt sein werden. Im ersten Spiel hat sie der erfahrene Miranda mit 18 Punkte angeführt. Auf dem Parkett verbrachte er 37 Minuten. Neben ihm haben noch drei Spieler 10 oder mehr Punkte erzielt. Portugal hatte sehr viele gutgelaunte Spieler zur Verfügung in diesem Spiel. Wenn sie siegen wollen, dann müssen sie Hanga und Trotter aufhalten, aber in erster Linier Lorant, der im ersten Duell 16 Punkte und 6 Rebounds verzeichnet hat.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Da Silva, Andrade, Evora, Miranda, Santos

Die Ungarn müssen nach zwei Niederlagen einfach siegen. Wir sind der Meinung, dass sie es schaffen können, vor allem, weil sie im ersten Duell gegen Portugal gut gespielt haben. Der Heimvorteil und das heimische Publikum schaffen eine ganz neue Dimension, in der sich die Portugiesen kaum zurechtfinden werden.

Tipp: Ungarn -5,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei hamsterbet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010