Tipp Euroleague: Anadolu Efes – Emporio Armani

basket_euroleagueEines der entscheidenden Matches für die Platzierung in die zweite Phase der Euroleague werden Efes und Armani spielen. Den Gastgebern sichert ein Sieg die Platzierung in die zweite Phase und eine Niederlage schickt Armani, die italienische Mannschaft, wahrscheinlich in einen frühzeitigen Urlaub (wenn Partizan in Belgien feiern sollte). Deswegen können wir sicher ein sehr gutes Match in der Türkei erwarten. Beginn: 07.12.2011. – 19:00 

Efes tritt dieses Match mit vier Siegen aus sieben Matches der Gruppe C an. Wenn sie einen Sieg feiern, würden sie, wie wir schon erwähnt haben, dann schon zwei Runden vor dem Ende das Weiterkommen in die zweite Phase sichern. Man muss gar nicht besonders hervorheben was das für die türkische Mannschaft bedeuten würde, vor allem um die Spieler ausruhen zu können und sie für die zweite Phase vorzubereiten. Natürlich ist Armani kein naiver und leichter Gegner. Das was für Efes spricht sind zwei Siege in Folge (Partizan und Spirou) in den letzten zwei Runden. Was die erste Begegnung dieser zwei Teams betrifft, die in Italien Anfang November gespielt wurde, hat es Efes mit 62:65 gewonnen, was damals als eine Überraschung angesehen wurde. Efes hat dieses Match großartig angefangen und schon nach dem ersten Viertel den Vorteil von +13 gehabt (22:9) und bis zum Spielende diesen Vorsprung bewahrt. Sie haben es geschafft Gallinari (hat 12 Punkte verbucht, aber mit einem schlechten Wurf), sowie Hairston (nur 6 Punkte) aufzuhalten. Was sie verbessern müssen, sind die statistischen Daten, die hauptsächlich für Armani sprechen und der Unterschied von 8 Punkten ist das Ergebnis von genauso vielen getroffenen Freiwürfen der Spieler von Efes. Aber Efes wird dieses Mal durch die Abwesenheit von Ilyasova geschwächt sein, der in die NBA Liga zurückgeht, sowie vielleicht auch Kinsey, der verletzt ist. Savanovic spielt immer besser und die Gefahr für Armani wird wieder Vujacic, sowie die Centerreihe Barac-Batista-Kuqo sein. Da sind auch die erfahrenen Tunceri, Guler sowie Akyol, der doch etwas mehr Aufmerksamkeit der Abwehr widmen könnte, da Armani sehr gefährliche Werfer und den Playmaker Cook hat. Ilyasova wird sicher fehlen, besonders als Spieler der Fotsis oder Bourousis aufhalten könnte. Es wird also interessant sein zu sehen, wie Efes seine fast 10 Punkte und 6 Rebounds im Schnitt ersetzen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Efes: Tunčeri, Vujačić, Guler, Savanović, Barać{source}

<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Armani ist sowieso eines der größten Enttäuschungen in der bisherigen Phase der Euroleague. Nur zwei Siege und sogar fünf Niederlagen ist nicht das Ergebnis, das die Besitzer dieses teuer bezahlten Teams erwartet haben und schon in der ersten Phase rauszufliegen wäre katastrophal. Armani hat im Sommer ein sehr starkes Team zusammengestellt und als der größte Gewinn ist die Ankunft von Gallinari aus der NBA Liga gewesen. Aber da der Streik vorbei ist, muss er wieder in die USA zurück, womit er ein Loch im Team hinterlässt. Bestimmte Analytiker werden sagen dass das gut ist, da Gallinari viele Soloaktionen hatte und die meisten Schüsse auf sich genommen hat, auch dann wenn die Aktionen nicht für ihn gedacht waren. Deswegen könnte Armani jetzt wie ein Team aussehen, wo alle ihren ganzen Beitrag leisten würden. Natürlich sollte man seine 16,4 Punkte und 4,4 Rebounds pro Match nicht vergessen, genau wie 63 Fouls die in sieben Matches auf ihm ausgeübt wurden. Jetzt könnte Hairston endlich etwas entspannter spielen, genau wie Fotsis sowie Mancinelli, während Bourousis mehr auf sich nehmen sollte. Armani würde also mit einer Niederlage in diesem Match und einem Sieg von Partizan in Belgien, alle Chancen für eine Platzierung in die zweite Phase verlieren und deswegen ist dieses Match für sie entscheidend. Im Falle eines Sieges und einer Niederlage von Partizan, wäre es etwas ganz anders, vor allem man weiß dass Armani in der letzten Runde nach Belgrad reist (wo sie das Minus von 4 Punkten aufholen sollten). Aber jetzt ist es wichtig, dass sie sich schnell auf ein Spiel ohne Gallinari gewöhnen und den Angriff vielleicht auf Nicholas verlagern.

Voraussichtliche Aufstellung Armani: Mancinelli, Cook, Nicholas, Fotsis, Bourousis 

Das ist ein wichtiges Match für beide Seiten. Die Türken haben den Heimvorteil, aber auch psychisch stabilere Positionen. Die Italiener werden sicher nicht aufgeben, also erwarten wir ein sehr hartes Spiel.

Tipp: unter 148,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,87 bei youwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010