basket_euroleagueDas einzige Match am Freitagabend im Rahmen der ersten Euroleague-Runde werden der spanische Bilbao und griechischer Olympiacos spielen. Die Spanier sind schon in Form und haben in der Nationalmeisterschaft 2 bis 3 Spiele gewonnen, während die Griechen auch weiterhin streiken. Somit ist ihre Meisterschaft immer noch fraglich. Dazu ist auch noch bekannt dass die Finanzkrise auch den griechischen Basketball eingefangen hat und Olympiacos hat große Veränderungen im Team erlebt. Beginn: 21.10.2011. – 20:30

Bilbao hat also schon ein eingespieltes Team. Der letztjährige Finalist der spanischen Liga hat jetzt eine Chance sich auch in den europäischen Wettbewerben zu beweisen. Sie haben ein gutes Team zusammengestellt, indem sie den letztjährigen Spielern noch ein paar bestätige Namen dazugegeben haben. Sicher gibt es keine bessere Gelegenheit die Euroleague zu eröffnen als mit dem griechischen Giganten zu Gast und wenn sie auch noch einen Sieg verbuchen, dann wird alles perfekt sein. Bilbao hat schon in den drei bisher gespielten Runden in der spanischen Liga zwei Siege verzeichnet, von denen eine gegen Real gewesen ist. Also können sie es mit den großen favorisierten Klubs aufnehmen und sie sogar besiegen, besonders wenn sie zu Hause in der Bizkai Arena spielen. Sie haben schon fünf Spieler die mit ihren Leistungen herausragen. Somit ist Marko Banic mit 14,3 Punkten im Schnitt der beste Werfer und gleich hinter ihm ist Alex Mumbru mit 13,3 Punkten und 5 Rebounds. Auch der Centerspieler D´or Fischer hat sich schon als Volltreffer erwiesen, da er im Schnitt 11 Punkte und 8 Rebounds verbucht. Noch zwei Spieler treffen über 10 Punkte im Schnitt und zwar Jackson 12,3 und Vasileiadis 10,3. Auch neben der kleinen Punktezahl im Schnitt (5,7) ist auch Janis Blums sehr gefährlich. Er ist einer der besten bei dem letzten Sieg gegen Juventud gewesen und könnte sogar „belohnt“ werden, indem er ihn der Startfünf sein wird. Ein kleineres Problem stellt die Verletzung von Lopez da, aber er sollte für dieses Spiel fit sein, während Mavroeidis nicht dabei ist. Der entscheidende Kampf in diesem Match könnte unter dem Korb passieren, wo Fischer und Banic mit der neuen inneren Reihe des griechischen Teams einen harten Kampf führen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bilbao: Jackson, Grimau (Blums), Mumbru, Banić, Fischer{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Krise hat also auch den griechischen Meister eingefangen und deswegen wurde das Team ziemlich verändert. Die größten Veränderungen sind auf den Außenpositionen, denn das Team haben die ehemaligen MVP Spieler verlassen und zwar Milos Teodosic und Theodoros Papaloukas, während auch Bourousis und Nesterovic nicht mehr unter dem Korb sind. Deswegen musste der erfahrene Stratege Dusan Ivkovic ein neues Team zusammenstellen. Somit sind Martynas Gecevicius, Pero Antic, Kyle Hines und Lazaros Papdopoulos ins Team gekommen und noch ein paar Spieler die versuchen werden die Lücke die entstanden ist zu füllen. Wichtig ist das Spanoulis im Team geblieben ist, genau wie Printezis (er ist vor den letzten Playoffs zurückgekommen). Da sind auch weiterhin Keselj, Glyniadakis, Sloukas und Pelekanos (er ist verletzt und wird gegen Bilbao nicht dabei sein). Es wird interessant sein zu sehen ob Luca auf der Position des Guards und Howard auf der Position des Centers das Vertrauen, das die Klubführenden in sie gesetzt haben, als sie sie im Sommer nach guten Collegekarrieren in den USA geholt haben, rechtfertigen werden. Olympiacos hat die letzten Saisons der Euroleague im Viertelfinale beendet, als sie ein wenig überraschend von Siena rausgeworfen wurden, obwohl sie das erste Match mit einer großen Differenz gewonnen haben. Danach wurden sie dreimal hintereinander besiegt und die „Wunden“ haben sie noch mehr mit der Niederlage gegen Panathinaikos, im Finale der griechischen Meisterschaft vertieft. Das einzige das sie gewonnen haben ist der Cup gewesen, aber wir bezweifeln, dass die Fans damit zufrieden sind. Das Problem könnte die Tatsache sein, dass sie die Nationalmeisterschaft nicht spielen werden, da sie nicht eingespielt sind, was ein wichtiger Faktor ist, wenn sie fast die ganze Außen- und Innenreihe verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Spanoulis, Gečevicius, Papanikolaou, Hines, Papadopoulos

Bilbao hat mit dem Sieg gegen Real gezeigt dass sie immer noch sehr stark sind und dass sie vor keinem aufgeben werden. Wir wiederholen, ihr Vorteil ist dass sie schon lange im Training und Spielprozess sind und deshalb einen leichten Vorsprung im Gegensatz zu Olympiacos haben könnten.

Tipp: Sieg Bilbao

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,95 bei 888bet (alles bis 1,87 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010