basket_euroleagueEines der interessanteren Duelle am Donnerstagabend in der Euroleague könnte der Kampf zwischen Emporio Armani Jeans und der Mannschaft von Maccabi Electra werden. Viele neue Spieler in beiden Teams und zwar nicht irgendwelche garantieren ein tolles Spiel. Armani hat nicht an Geld gespart und ein paar der besten Spieler aus der letzten Saison geholt, während auch Maccabi ein paar bestätigte Namen hat. Beginn: 20.10.2011. – 20:45

Es ist wenig zu behaupten dass Armani in dieser Saison Verstärkung geholt hat. Sie haben nämlich so ein Team geschaffen dass alles außer der Platzierung ins Endspiel als ein Misserfolg erklärt werden könnte. Auf die Bank ist einer der besten europäischen Trainer gekommen, Sergio Scariolo. Das Team wurde durch Drew Nicholas, Antonis Fotsis, Ioannis Bourousis, Danilo Gallinari, Omar Cook, Leon Radosevic und Malik Hairston verstärkt. Also sehr gute Spieler. Sie alle werden versuchen das „Bild“ des Teams ein wenig zu verbessern. Das Team hat es in den letzten fünf Saisons nur einmal geschafft in die Top 16 zu kommen. Fotsis und Nicholas „bringen“ fünf Europaligatitel mit, aber auch eine Sicherheit im Spiel um im Dreierwurf. Das haben die Italiener auf jeden Fall gebraucht. Bourousis wird die Position fünf decken und es wird interessant sein zu sehen, wie er in Italien zu Recht kommt, nach der Karriere in Griechenland, wo er einer der besten Spieler gewesen ist. Eine große Verstärkung wird auch Danilo Gallinari sein, der den NBA Lockout nutzt und in das Team zurückkommt, in dem er auch groß geworden ist. Dass sie auch über die Zukunft nachdenken zeigt auch der Spielzug, dass sie Leon Radosevic aus Cibona geholt haben, einen der besten jungen Spieler Europas. Auf die Position des Players ist Omar Cook gekommen, der der beste Assistent der Top 16 Phase in den letzten drei Saisons gewesen ist, während sein Ersatz der erfahrene Jacopo Giachetti sein wird. Auf seine Einsatzzeit hofft auch Ariel Filloy. Malik Hairston, der Neuzugang aus Siena, sollte auf Flügelposition spielen, während die Positionen 4 und 5 hauptsächlich Bourousis, Fotsis und Stefano Mancinelli spielen werden. Wie viel Erfahrung jeder von ihnen hat zeigt die Angabe dass jeder von ihnen über 100 Euroleague-Spiele hinter sich hat. Das Match gegen Maccabi ist sehr wichtig, weil jeder Anfang schwer ist, vor allem wenn sie 70 Prozent des Teams verändern. Sie werden eine sehr starke Abwehr spielen müssen, denn im Gegensatz wäre Maccabi dem Sieg näher.

Voraussichtliche Aufstellung Armani: Cook, Nicholas, Mancinelli, Fotsis, Bourousis{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Maccabi hat sich für den Anfang der neuen Saison in der Euroleague schon aufgewärmt. Sie haben viele Matches gespielt und für das Aufwärmen haben sie auch die ABA Liga genutzt. So haben sie in den ersten drei Runden genauso viele Siege verzeichnet. Aber die echte Prüfung wird gegen Armani sein. Eine der negativen Sachen, die in den letzten Tagen passiert ist, ist die Entscheidung von Trainer Blatt gewesen, den Center Sofoklis Schortsanitis auszuruhen, mit dessen Form er nicht zufrieden ist, genau wie mit der Tatsache dass er sehr schnell in Probleme durch Personal Fouls gerät. Es kam sogar die Information dass Blatt überhaupt nicht mehr mit ihm rechnet und dass er einen neuen Klub suchen kann. Das könnte ein Problem für Maccabi werden, da sie keine Reserve auf der Position fünf haben. Von den Centerspielern ist da nur Shawn James, der von Bnei Hasharon gekommen ist, aber er ist nicht annähernd gut wie Big Sofa. Deswegen werden sie wahrscheinlich mehr mit dem Außenwurf und dem schnellen Spiel rangehen, was Maccabi eigentlich auch seit Jahren macht. Auf den Außenpositionen haben sie den erfahrenen Theo Papaloukas aus Olympiakos geholt und den ehemaligen NBA Champion Jordan Farmar, der sich immer noch an die europäischen Richter gewönnen muss, wird aber eine große Verstärkung für das Team aus Tel Aviv werden. Etwas Ähnliches ist auch mit dem Flügelspieler Devin Smith, der nach einer tollen Saison in Italien nach Israel gekommen ist. Die übrigen Spieler sind hauptsächlich von früher da und das sind die israelischen Nationalspieler Blu, Eliyahu, Pnini und Burstein. Im Team wird nicht mehr Derrick Sharp dabei sein, einer der besten Spieler in der Geschichte des Klubs. Er hat sich pensioniert. Auch Jeremy Pargo, Chuck Eidson und Doron Perkins sind nicht mehr da. Aber Maccabi ist immer stark, egal wer spielt. Das ist kein Klub mehr, das ist eine Institution, hinter der das ganze Land steht, aber auch die Fans die neben denen von Partizan, eine der besten in der Euroleague sind.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Ohayan, Farmar, Smith, Eliyah, James

Das wird ein sehr gutes Match, da sind wir uns sicher. Es wird interessant sein zu sehen wie Armani in der neuen Aufstellung funktionieren wird bzw. wie Maccabi seine Angriffe ohne die starke fünf organisieren wird. Wir können ein schnelles Tempo erwarten, viele Außenwürfe und wenn ein Team mit dem Vorsprung von 3-4 ins Finish reingehen, dann wird das Match durch die besseren Freiwürfe entschieden werden.

Tipp: über 153,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 888bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010