Tipp Euroleague: Panathinaikos Athen – Maccabi

basket_euroleagueEs ist nur noch ein Spiel zu spielen. PAO oder Maccabi heißt die große Frage. Der Gewinner des fünften und entscheidenden Spiels geht nach Istanbul zum Final-Four-Turnier. Der mögliche Gewinn ist groß, PAO hat den Heimvorteil und das Spiel wird in der heißen Atmosphäre der OAKA Arena in Athen gespielt. Beide Teams haben in diesem Viertelfinale jeweils einen Heim- und Auswärtssieg geholt, also steht es jetzt 2:2. Beginn: 05.04.2012 – 20:45

Viele haben angekündigt, dass dieses Duell erst nach fünf Spielen entschieden sein wird, denn die Auslosung ist einfach erbarmungslos gewesen und hat diese zwei Teams schon in dieser Phase zusammengeführt. PAO hat nach der zweiten Phase den Heimvorteil gehabt und spielt somit das entscheidende Spiel zuhause, was viel bedeuten kann. Beide Teams haben viele solche Spiele hinter sich, obwohl man jetzt merken kann, dass PAO viel erfahrenere Spieler in seinen Reihen hat, die daran gewohnt sind, unter Druck zu spielen, genau wie ihr Trainer Obradovic. Der Startfünf nach könnte man sagen, dass PAO viel erfahrener ist und dass die Gastgeber viel mehr solche Spiele hinter sich haben als Oyahon, Langford oder Smith. In solchen Spielen zeigen die Spieler, was in ihnen steckt. Vielleicht wird das heimische Terrain für PAO auch ein wenig Druck bedeuten, aber der erfahrene Fachmann Zeljko Obradovic wird dies vor dem Spiel in der Kabine regeln. Nach der Meinung der Experten für die Euroleague ist jedes Spiel dieser Serie bis jetzt anders gewesen bzw. jedes Spiel hat das gewisse Etwas gehabt. Das hier wird das 30. Spiel dieser zwei Teams und Wiederholung des letztjährigen Finales der Euroleague. PAO hat das erste Spiel leicht gewonnen, ist sogar hochüberlegen gewesen, aber dann hat Maccabi in Griechenland nach den Verlängerungen den ersten Sieg geholt. Im dritten Spiel hat Maccabi wieder einen klaren Sieg geholt und ist einen Schritt vom Final-Four-Turnier entfernt gewesen. Aber im vierten Spiel, dem zweiten Heimspiel der Israelis, hat PAO gezeigt, warum die Griechen immer noch die aktuellen Champions sind und zwar indem sie Maccabi bezwungen haben und die Serie in die OAKA Arena zurückgebracht haben. Keiner von den zwei Teams hat Probleme mit verletzten Spielern, somit alle Spieler für dieses alles entscheidende Spiel bereit stehen. PAO erinnert sich immer noch an das dritte entscheidende Spiel gegen Tau Ceramico, das im Jahr 2006. gespielt wurde, als sie auch den Heimvorteil hatten, aber dann überraschenderweise bezwungen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung PAO: Diamantidis, Calathes, Sato, Smith, Batiste

Werbung2012

Genau wie für PAO wird dieses Spiel auch für Maccabi das erste entscheidende Spiel in der Serie von fünf Spielen der Euroleague sein. In den „best-of-three“ Serien haben sie eine Leistung von 2:1 in den entscheidenden Spielen, sie haben aber keinen einzigen Sieg, insofern dieses Spiel auswärts gespielt wird. Es ist den Israelis bewusst, dass sie zuhause die tolle Gelegenheit hatten, alles zu entscheiden und jetzt schon über Türkei und das bevorstehende Finale nachzudenken. Aber jetzt wartet das entscheidende Spiel auf sie. Sie spielen gegen die aktuellen Europameister und zwar auswärts, vor Tausenden von Fans der Grünen. Obwohl sie ein Spiel am Anfang der Serie gewonnen haben, haben sie kein viel besseres Spiel als PAO gezeigt. Den Sieg haben sie in der Verlängerung geholt und zwar vor allem durch zwei Dreier von Blue. Jetzt müssen sie sehr gut spielen, vor allem Diamantidis (der noch nie in solchen „make-or-break“ Spielen enttäuscht hat) und Calathes, die an den Außenpositionen spielen. Calathes hat bei zwei Siegen seines Teams einen Schnitt von 14 Punkten und 6 Rebounds gehabt, während er bei zwei Niederlagen nur 6 Punkte und 3 Rebounds hatte. Das Spiel hängt also sehr viel von seiner Leistung ab. Er wird viel mehr leisten müssen, besonders wenn Oyahon Diamantidis abschirmt. Gerade Oyahon ist ein wichtiger Überraschungsfaktor für beide Teams, weil er einer der besten Spieler der aktuellen Playoff-Serie ist. Es ist wichtig auch die Leistung des Veteranen Jasikevicius und von Papaloukas im Auge zu behalten. Die Fans von PAO werden Theo sicherlich warm empfangen, der bis vor kurzem für ihren schlimmsten Rivalen aus Piräus gespielt hat. Das Spiel könnte das Duell der Flügelspieler entscheiden, wo Sato und Kaimakoglou versuchen werden, besser als Smith und Blu zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Oyahon, Langford, Smith, Eliyahu, Hendrix

Es ist immer undankbar Spiele vorherzusagen bei denen es keine Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Ein Wurf oder ein gutgelaunter Spieler könnten alles entscheiden, genau wie ein schlechter Tag oder eine schlechte Serie von Würfen. Wir erwarten ein hartgeführtes Spiel, weil beide Teams wirklich gut und in der Lage sind, einen Sieg zu holen. PAO ist zwar der Favorit, einfach nur wegen dem Heimvorteil und der Unterstützung von den Tribünen aus, aber Maccabi wird sicherlich bis zum Ende nicht aufgeben und wird versuchen jede Chance, die sich bietet, auszunutzen.

Tipp: Maccabi +10

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,76 bei bet365 (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010