basket_euroleagueNach sieben Runde in der Gruppe C führen Real und Maccabi mit jeweils fünf Siegen und zwei Niederlagen. Real hat vor dieser Runde offiziell das Weiterkommen gesichert, während Maccabi einen Schritt davon entfernt ist, sich in die zweite Phase zu platzieren. Das hier wird auch ein Kampf um den ersten Platz und die Mannschaft aus Tel Aviv verteidigt das Ergebnis von +6 aus dem ersten Match, da sie in Israel mit 88:82 gefeiert haben. Beginn: 08.12.2011. – 20:45

Das wird kein ähnliches Match wie in Israel, vor allem da Fernandez und Ibaka (im Trikot von Real), sowie Farmar (Maccabi) nicht dabei sein werden. Sie müssten in die NBA Liga zurückgehen, wobei Real den Wunsch geäußert hat Fernandez auch weiterhin in Spanien zu behalten. Er ist einer der besseren Spieler von Real im ersten Duell dieser Mannschaften gewesen, als er 13 Punkte verbucht und 4 Rebounds gehabt hat. Aber der beste Spieler des Matches ist sicherlich Farmar gewesen, der 27 Punkte (nur zweimal verfehlt), 5 Assists und 4 Rebounds verbucht hat, genau wie er 8 Fouls ihm gegenüber verursacht hat. Jetzt sind sie nicht mehr da. Llull, Carroll, Pocius, Suarez und die anderen müssen 13,1 Punkte aufholen, so viele hatte Rudy im Schnitt, genau wie die fast 5 Rebounds von Ibaka pro Match. Der richtige Ersatz ist schon da. Carroll ist sowieso der Topschütze der Mannschaft mit ca. 17 Punkten pro Match, wobei er jetzt wahrscheinlich noch mehr Bälle bekommen wird, aber auch mehr Verteidiger um sich herum haben wird, da er die Gefahr Nr. 1 für Maccabi sein wird. Pocious klagt über eine Verletzung, während Velickovic schon seit längerem nicht dabei ist. Real muss auch die Geschichte in Betracht ziehen, da Maccabi in drei der letzten fünf Matches die in Spanien gespielt wurden gefeiert hat. Real ist in einer Serie von drei Triumphen hintereinander und sie haben auch am Wochenende in der spanischen Liga gefeiert. In der Euroleague spielen sie sehr gut. Sie sind das beste offensive Team mit fast 88 Punkten pro Match und das einzige Team das mehr als 100 Punkte in zwei Matches in dieser Saison verbucht hat. Zu Hause sind sie sehr erfolgreich und haben noch nicht weniger als 85 Punkte im bisherigen Teil der Euroleague erreicht (sie haben alle Siege verbucht). Sie haben ein paar Centerspieler und große Spieler die versuchen werden Big Sofa aufzuhalten, aber sie haben nicht genug Kraft das auch zu machen. Aber ihre Centerspieler sind schneller als die Griechen und sin auch bessere Schützen.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Carroll, Suarez, Mirotić, Tomić{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Maccabi musste genau wie Real in der Halle Pionir in Belgrad nachgeben und gegen Partizan eine Niederlage verbuchen. In so einer Atmosphäre (mit dem Sieg in der ABA Liga) kommen sie nach Madrid, wo sie versuchen werden ein so gut wie mögliches Ergebnis rauszuholen. In Tel Aviv haben sie ein schweres Match im ersten Teil der ersten Phase gehabt und den Sieg haben sie erst kurz vor dem Ende erreicht. Das Ergebnis von 88:82 könnte ihnen viel bedeuten, besonders die 6 Punkte Unterschied. Also werden sie vielleicht auch mit einer möglichen minimalen Niederlage rechnen (so wie es der Fall in Belgrad gewesen ist). Farmar ist nicht mehr dabei, der wirklich professionell seine Verpflichtungen in den letzten Monaten in Israel ausgefüllt hat und mit 14,1 Punkten, 4,7 Rebounds, 4,1 Assists und 1,4 Steals der beste Spieler des Teams gewesen, während er auch einen sehr guten Dreierwurf hatte (41,2 Prozent). Aber er muss wieder in die NBA Liga zurück, während Maccabi neue Optionen für den Angriff finden muss. Angeblich suchen sie schon einen neuen Spieler fürs Team, da sie eine bestimmte Breite brauchen (sie spielen in der Euroleague und der ABA Liga, sowie in der heimischen Meisterschaft). Der Ball könnte noch mehr unter den Korb zu Schortsanitis gehen, dem Hendrix helfen wird. Mehr Wurfe könnte Langford auf sich nehmen, der bis jetzt enttäuscht hat, ist aber als große Verstärkung geholt worden. Da sind natürlich auch Blu, sowie Eliyahu, genau wie Smith und Papaloukas. Gegen Real werden sie es mit den Außenwürfen versuchen, wenn es unter dem Korb nicht so gut ablaufen würde und so vielleicht dem Gastgeber zu drohen versuchen. Außerdem, wenn sie es schaffen das schnelle Tempo gleich am Anfang aufzudrängen, könnten sie da einen bestimmten Vorteil haben.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Ohayon, Langford, Smith, Blu, Schortsanitis

Es scheint so als ob das Fehlen von Fernandez ein größeres Handicap für Real darstellen wird, als der Verbleib von Farmar für Maccabi. Rudy ist doch mehr von Nutzen gewesen und sie werden ihn schwer ersetzen. Maccabi ist in Belgrad „verwundet“ und kommt als solcher nach Madrid. Beide Teams spielen schnell, mit vielen Würfen und da das Match für beide Teams nicht so wichtig ist, erwarten wir dass sie sich dieses Mal etwas mehr auf den Angriff als auf die Abwehr konzentrieren.

Tipp: über 157,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,61 bei bet365 (alles bis 1,54 kann problemlos gespielt werden)

Die Buchmacher glauben nicht so sehr daran, dass Maccabi in Madrid feiern kann, also bieten sie sehr gute Quoten an. Damit wir auch etwas vorsichtiger sind, haben wir auch die Möglichkeit dass Maccabi verliert, aber wir bezweifeln dass es mit einem zu großen Unterschied passieren kann.

Tipp: Maccabi +8,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,76 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010