Tipp Euroleague: Unics – Panathinaikos

basket_euroleagueDas Duell der Gruppe G der zweiten Phase zwischen Unics und dem aktuellen Meister Panthinaikos wird uns die Antwort darauf geben wer in die letzte Playoff Phase kommt. Werden es beide sein oder nur PAO. PAO hat die Platzierung schon gesichert, aber auch der erste Gruppenplatz ist wichtig und zwar wegen der besseren „Startposition“, während Unics mit einem Sieg weiterkommen würde, ihm aber auch eine Niederlage passt, im Falle eines Sieges von Armani gegen Fenerbahce. Beginn: 29.02.2012. – 20:00

Unics hat momentan 3 Siege und 2 Niederlagen. Sie teilen sich den ersten Platz mit PAO. Jetzt sind da viele Kombinationen was das Endergebnis betrifft und wir werden diese Optionen kurz erklären. Wenn Unics gewinnen sollte, ist er Erster und PAO (egal wie das zweite Spiel ausgeht) ist Zweiter. Wenn PAO gewinnt, ist er Erster und Unics ist Zweiter, wenn Armani Fener besiegt (da sie in den zwei direkten Duellen eine bessere Leistung als die Italiener haben). Aber wenn Fener gewinnt, dann geht er in die letzte Phase der Playoffs, da er in zwei Spielen besser als Unics gewesen ist. Also wäre es für das russische Team am besten wenn sie dieses Match gewinnen und somit alle Dilemmas aus der Welt schaffen würden. Das was für sie spricht ist die Tatsache, dass sie PAO zu Gast mit 89:83 besiegt haben. In diesem Match wurden sie von Domercant mit 21 Punkten und 5 Rebounds angeführt, während 15 Punkte Veremeenko und 16 Lyday verbucht haben. Das ist ein großer Sieg von Unics in Athen gewesen und warum könnten sie es nicht wieder auf eigenem Terrain wiederholen. Ein Rezept dafür ist das erste Spiel, als sie fast 67 Prozent für zwei Punkte geworfen haben und 39 Prozent für drei Punkte. Sie sollten die Tatsache ausnutzen dass PAO durch die Niederlage gegen Armani in der letzten Runde ein wenig angeschlagen ist, genau wie die Tatsache dass das griechische Team die Platzierung schon gesichert hat. Es ist auch wichtig dass Domercant der Wurf von der Hand geht, denn wenn das der Fall ist, spielt Unics wirklich gut.

Voraussichtliche Aufstellung Unics: Greer, Wilkinson, Domercant, McCarty, Jawai Werbung2012

Panathinaikos lässt vielleicht nach, denn auch wenn sie die Platzierung schon erreicht haben, dürfen sie sich nicht so eine Niederlage wie in der letzten Runde gegen Armani in Athen erlauben. Sie haben lustlos gespielt, wahrscheinlich weil sie gewusst haben, dass sie auch einen großen Vorsprung aus dem ersten Match haben. Aber Trainer Zeljko Obradovic sollte so ein Verhalten nicht dulden. Wir sind uns sicher dass er ihnen das auch nach dem Spiel in der Umkleidekabine gesagt hat, also werden wir jetzt einen etwas ernsteren PAO erleben. Sie sind doch die aktuellen Meister der Euroleague und sollte immer siegen wollen, egal wie wichtig oder nicht wichtig das Spiel ist. Sie möchten sich auch bei Unics wegen der Niederlage in Athen revanchieren. In diesem Match sind alle gutgelaunt gewesen und wir haben insgesamt 172 Punkte gesehen. PAL kann also dieses Match auch verlieren, aber dann werden sie Tabellenzweiter sein, was ihnen dann im weiteren Wettbewerb einen schweren Gegner bringen könnte. Diamantidis sollte den Angriff (wenn Obradovic nicht die Meinung ändert), aber auch die Abwehr anführen, besonders auf Domercant. Unter dem Korb sind sie, den Namen der Spieler nach, stärker als Unics. Das Duell zwischen Maric und Jawai könnte interessant sein, da beide in Partizan gespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung PAO: Diamantidis, Sato, Tsartsaris, Batiste, Kaimakoglou

Obradovic hat in den letzten Jahren, in Spielen die nicht so wichtig gewesen sind sehr viel experimentiert, aber wir glauben, dass er jetzt so etwas nicht machen und auf Sieg spielen wird. Trotz des Sieges im ersten Match, ist die Gastmannschaft doch der Favorit, da sie eine bessere Aufstellung und den Wunsch haben als Erstplatzierter die zweite Phase zu beenden.

Tipp: Sieg PAO

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,73 bei bwin (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010