basket_euroleagueNur zwei Tagen nach dem ersten Duell werden der spanische und der israelische Meister in der Fernando Buesa Arena wieder aufeinandertreffen, und zwar im Rahmen des Viertelfinales der Euroliga. Wie wir vorhergesagt haben, ist die Tradition, nach der die Heimmannschaft in den gegenseitigen Duellen dieser beiden Mannschaften regelmäßig siegt, diesmal wieder unerbittlich gewesen. So hatte der spanische Vertreter die ganze Zeit geführt und am Ende entschied er das Spiel mit sechs Punkten unterschied zu seinem Gunsten. Beginn: 24.03.2011 – 20:30

Die baskische Mannschaft spielte in diesem Spiel sehr aggressiv und so erzielten sie bereits nach dem ersten Quartal einen 12 Punkte-Vorsprung. In der Halbzeit lautete das Ergebnis 46-32 für die Spanier. Ihre Außenspieler brillierten und sie haben sogar acht Dreier-Würfe verzeichnet. Der Amerikaner Logan hat sogar drei Dreier geworfen. Unter dem Korb haben Barac und Batista großartig gespielt. Im dritten Quartal hat das ganze Team ein wenig nachgelassen. Der erfahrene Trainer Ivanovic hat die Fehler seiner Jungs gleich erkannt und nach seiner Intervention haben sie dem Gegner wieder das eigene Spieltempo aufgezwungen. Die Spanier haben dieses Spiel mit 13 erzielten Dreier-Würfen beendet. Dies war wahrscheinlich entscheidend für den Sieg, denn die Israelis haben nur drei Mal einen Dreier-Wurf erzielt. Man muss noch erwähnen, dass die spanischen Center-Spieler sehr gut mit den viel stärkeren Gästen mitgehalten haben. Gerade der Center-Spieler Barac war mit 17 Punkten der effizienteste Spieler in diesem Duell. Eine großartige Unterstützung hat er von Logan (14 Punkte), San Emeterio (13 Punkte), Teletovic (12 Punkte und 11 Rebounds) bekommen. Der fünfte Stammspieler Huertas hat acht Punkte und 5 Assists verzeichnet. Ribas und Batista haben ebenfalls ein paar Körbe geworfen. Am Donnerstagabend erwartet man sehr viel von Oleson und Bjelica. Diese beiden Spieler haben mehrmals alleine das Spiel zu Gunsten ihrer Mannschaft entschieden und so könnte es diesmal wieder sein.

Voraussichtliche Aufstellung Caja Laboral: Huertas, Logan, San Emeterio, Teletović, Barać{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben bereits erwähnt, dass die Israelis in der ersten Halbzeit vollkommen gescheitert sind. In der zweiten Halbzeit haben sie so gespielt, wie es der Trainer Blatt während des ganzen Spiels erwartet hatte. Unabhängig davon, dass sie eine Niederlage kassiert haben, haben die Israelis in den letzten 20 Minuten gezeigt, dass sie mit den verspielten Spaniern sehr wohl mithalten können. Diesmal werden sie von Anfang an versuchen, diese Taktik anzuwenden. Das bedeutet, dass sie sehr schnell in der Abwehr spielen müssen, während sie mit den großen und den starken Spielern viel mehr unter dem Korb spielen sollen. In erster Linie denken wir da an den ausgezeichneten Hendrix, der mit 16 Punkte und ebenso viele Rebounds Maccabi angeführt hat. Der Center-Spieler Schortsanitis hat mit vier erzielten Punkten vollkommen versagt. Deshalb hat er nur 13 Minuten auf dem Parkett verbracht, während Macvan ebenfalls nur kurz gespielt hat. Der Trainer Blatt erwartet am Donnerstagabend sehr viel von Perkins, Pargo und Eidson. Außer Schortsanitis hat man vom Flügelspieler Eliyah, der 12 Punkte erzielt hat, ebenfalls viel mehr erwartet. Eine bescheidene Leistung haben Pnini und Blu gezeigt, obwohl sie die Chance zum beweisen bekommen haben. Am Dienstag haben Burstein und Sharp überhaupt nicht gespielt, aber diesmal erwartet man ihren Beitrag im Spiel gegen die Spanier.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Pargo, Eidson, Perkins, Eliyahu, Schortsanitis (Hendrix)

Im Gegensatz zum ersten Duell wird dieses Duell wahrscheinlich sehr ungewiss. Nach einem 0-2 würden die Spieler vom Maccabi im dritten Spiel, das sie zuhause spielen werden, unter enormem Druck stehen. Die Gäste werden daher ein sehr aggressives und schnelles Spiel zeigen und deshalb können wir ein Spiel mit mehr als 146 Punkten, die sie vor zwei Tagen erreicht haben, erwarten.

Tipp: über 151,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010